Fr., 03.05.2019

Chef von Rat und Verwaltung in Spenge kandidiert 2020 erneut für das Amt Bernd Dumcke will Bürgermeister bleiben

Seit zehn Jahren ist Bernd Dumcke Bürgermeister der Stadt Spenge. Jetzt soll seine dritte Amtszeit folgen.

Seit zehn Jahren ist Bernd Dumcke Bürgermeister der Stadt Spenge. Jetzt soll seine dritte Amtszeit folgen. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge (WB/bo). Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke will sich auch bei der nächsten Kommunalwahl wieder als Bürgermeisterkandidat für die SPD aufstellen lassen. Das teilte er am Freitag auf Anfrage mit. »Mein Entschluss steht fest. Ich mache meine Arbeit seit zehn Jahren sehr gerne und biete meine Arbeitskraft noch einmal an«, sagte der 57-Jährige.

Bernd Dumcke ist seit 2009 Bürgermeister von Spenge. Es wäre seine dritte Amtszeit. Vor zehn Jahren hat er die Nachfolge von Christian Manz angetreten, der den Posten des Landrats für den Kreis Herford übernommen hatte. Dumcke, bis 2009 leitender Mitarbeiter des Umweltbetriebes der Stadt Bielefeld, erhielt 2014 bei der Bürgermeisterwahl 52 Prozent der Stimmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6591839?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F