Di., 07.05.2019

Spenger verursacht 12.000 Euro Schaden und kommt verletzt ins Krankenhaus Irrfahrt auf dem Gehweg

Eine Laterne stoppt den Ford Fusion schließlich.

Eine Laterne stoppt den Ford Fusion schließlich. Foto: Polizei

Spenge (WB). Ein 59-jähriger Mann aus Spenge hat in der Bielefelder Straße die Kontrolle über sein Auto verloren. Das Auto krachte schließlich in eine Straßenlaterne. Der Fahrer kam ins Krankenhaus.

Der Mann war laut Mitteilung der Polizei am Montag, 6. Mai, um 17.35 Uhr auf der regennassen Bielefelder Straße stadteinwärts unterwegs. »In einer langgezogenen Linkskurve verlor der Mann aus Spenge aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug«, so die Polizei. Das Auto fuhr über den Gehweg und schepperte in einen Gartenzaun.

Eine Straßenlaterne brachte den Ford Fusion schließlich zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 12.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6594437?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F