Mo., 12.08.2019

Schützenverein Lenzinghausen versammelt viel Erfahrung auf dem Thron Achim Obermann ist Schützenkaiser

Schützenkaiser Achim Obermann und die vom ihm gewählte Königin Roswitha Meyer können sich beim Schützenverein Lenzinghausen in den kommenden Monaten auf einen erfahrenen Thron verlassen. Meyer war selbst vor 25 Jahren bereits Schützenkönigin.

Schützenkaiser Achim Obermann und die vom ihm gewählte Königin Roswitha Meyer können sich beim Schützenverein Lenzinghausen in den kommenden Monaten auf einen erfahrenen Thron verlassen. Meyer war selbst vor 25 Jahren bereits Schützenkönigin. Foto: Thomas Meyer

Von Thomas Meyer

Spenge (WB). Achim Obermann will’s noch einmal wissen. Vor zehn Jahren war er bereits Lenzinghauser Schützenkönig, ist damit jetzt Schützenkaiser, sein Vater war vor 20 Jahren König. Zudem hat das Königsschießen mit dem 17-jährigen Jannick Peiniger den jüngsten Bierkönig der Vereinsgeschichte hervorgebracht.

Vor zehn Jahren das erste Mal König

Achim Obermann ist einer, auf den sich der Schützenverein verlassen kann und der seine Regentschaft nicht zufällig mit seinem zehnjährigen Thronjubiläum zusammen gelegt hat. Im Jahr 2009 war er das erste Mal Schützenkönig gewesen.

Zu seiner Königin nahm sich der 57-jährige Landwirt am Montagnachmittag Roswitha Meyer, die bereits vor 25 Jahren Schützenkönigin war. Und auch der restliche Thron besteht aus erfahrenen Schützen. Adjutanten sind Jannick Peiniger (Inhaber der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes) und Holger Postler, die Thronpaare heißen Harald und Renate Jürgens, Bernhard und Elsbeth Fabian, Rolf und Hilde Kniepkamp sowie Rüdiger und Martina Hochstrate.

Oberst Kniepkamp ist froh über erfahrenen und engagierten Regenten

»Ich bin wirklich froh, dass wir mit Achim Obermann einen neuen, erfahrenen und engagierten König gefunden haben, und freue mich auf das kommende Schützenjahr«, sagte Oberst Rolf Kniepkamp. Im Jahr 2012 hatte Obermann dem König Olaf Kuhlmann seine Frau Kathrin als Adjutant zur Seite gestanden.

Der Schützenfestmontag hatte mit dem Einzug seiner scheidenden Majestät Dirk Kniepkamp auf einem Karussellpferd am Schützenwäldchen begonnen, während die Schützendamen Ex-Königin Silke Kniepkamp als Shopping Queen in Anlehnung an die gleichnamige Fernseh-Sendung verkleidet hatten. Gestärkt vom Bürgerfrühstück traten sie dann zum Königsschießen an.

Nach der Königsproklamation gab es am Montag einen weiteren Festabend mit der Musikband »Nightflames«. Die hatte bereits den Festball am Samstagabend gestaltet und heizte den Schützen des Schützenvereins Lenzinghausen mit ihren Songs ein weiteres Mal mächtig ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6845593?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F