Für Juni geplantes Lange-Straßenfest fällt aus
Die Neuauflage muss warten

Spenge (WB). Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, sollte es in diesem Sommer in Spenge wieder rund gehen. Für den 20./21. Juni hatten die Stadt Spenge und die Kaufmannschaft die Neuauflage des Lange-Straßenfestes geplant. Doch auch dieses Fest findet nicht statt.

Freitag, 17.04.2020, 15:39 Uhr aktualisiert: 17.04.2020, 17:08 Uhr
Volle Stadt vor zwei Jahren: Ein Lange-Straßenfest wird’s in diesem Jahr nicht geben. Foto:
Volle Stadt vor zwei Jahren: Ein Lange-Straßenfest wird’s in diesem Jahr nicht geben.

Bis Mitte März waren die Planungen für das Bühnenprogramm am Rathaus und die Angebote von Vereinen, Gastronomen und Schaustellern am verkaufsoffenen Sonntag schon weit vorangekommen. Viele Vereine und interessierte Gruppen hatten sich mit einem Aktions- oder Speiseangebot angemeldet.

Doch mit Beginn der Coronavirus-Epidemie und den damit verbundenen Versammlungs- und Kontaktverboten waren die weitere Planung zunächst bereits eingestellt. Jetzt folgte das endgültige Aus.

Mit der aktuellen bundesweiten Entscheidung, dass Großveranstaltungen bis Ende August nicht stattfinden können, kann natürlich auch das Lange-Straßenfest in Spenge nicht stattfinden.

Regeln nicht einzuhalten

In einer Mitteilung von Stadt und Kaufmannschaft heißt es: „Die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie ist auch heute nicht absehbar. Alle Maßnahmen und Einschränkungen, die in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin noch notwendig sind, sollen die Gesundheit der Menschen schützen. Ein Stadtfest in Spenge in der geplanten Größe ist deshalb im Juni nicht vorstellbar, da grundlegende Regeln wie Abstand halten und Menschenansammlungen vermeiden bei Volksfesten nicht möglich sind und eine Ansteckungsgefahr für die Besucher somit nicht zu verhindern wäre.

Zeit zum Feiern kommt

Natürlich ist es sehr schade, dass wir das Fest absagen müssen. Aber es wird wieder eine Zeit des Feierns und Zusammenseins geben. Bis dahin müssen wir alle gesundheitlichen Risiken soweit wie möglich einschränken.“

Alle Vereine und Gruppen, die sich bereits angemeldet haben, sind über die Absage bereits informiert worden, teilt die Kaufmannschaft mit. Ob das Fest – welches planmäßig alle zwei Jahre stattfinden soll – dann auf den Sommer 2021 verschoben werden soll, ist aktuell noch offen und wird zu gegebener Zeit entschieden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374145?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker