Keine Verstöße gegen Corona-Auflagen – Polizei lobt Bevölkerung des Kreises Herford
Ruhiger Vatertag am Hücker Moor

Spenge (WB/dd). „Es gibt für uns keinerlei Grund, einzugreifen“, sagt Hauptkommissar Stefan Göding. Der Leiter des Vatertags-Einsatzes am Hücker Moor ist zufrieden und blickt einem frühen Einsatzende entgegen.

Freitag, 22.05.2020, 16:07 Uhr aktualisiert: 22.05.2020, 16:10 Uhr
Den Feiertag nutzen viele Familien für eine ruhige Radtour zum Hücker Moor. Foto: Daniela Dembert
Den Feiertag nutzen viele Familien für eine ruhige Radtour zum Hücker Moor. Foto: Daniela Dembert

Anders als in den Vorjahren blieben die Horden von Jugendlichen, die sich mit Bollerwagen und reichlich Alkohol auf den Weg zum Hücker Moor machen, um auf der Moorstraße zu Hunderten zu feiern, gänzlich aus. Im Vorfeld war seitens der Stadt noch einmal auf die Corona-Schutzverordnung hingewiesen worden. Das Ordnungsamt hatte hohe Bußgelder für in Gruppen feiernde Vatertagsausflügler angekündigt.

Keine Bollerwagen

Präventiv hatte sich die Polizei mit mehreren Fahrzeugen entlang der Moorstraße postiert, die diesmal nicht für den Verkehr gesperrt worden war. Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Bürgermeister Bernd Dumcke waren ebenfalls vor Ort, um die Situation zu beobachten und gegebenenfalls Platzverweise zu erteilen.

„In den vergangenen Jahren begegnete man bei der Anfahrt hierher schon immer vielen Ausflüglern mit ihren Bollerwagen, in diesem Jahr habe ich keinen einzigen gesehen”, so Dumcke.

Lob an Bevölkerung

Gefreut hat dieser Umstand vor allem Familien, die zu Himmelfahrt ungestört einen Fahrradausflug zum Moor unternehmen konnten. Bei den ansässigen Gas­tronomiebetrieben sorgte das für steten Durchlauf. Besucher genossen Speisen und Getränke in sicherem Abstand zueinander und erkundeten das Moor mit Booten.

Auch in den anderen Kommunen des Kreises blieb es am Vatertag ruhig. „Wir hatten keinerlei Verstöße durch feiernde Gruppen“, sagte Polizeisprecherin Simon Lah-Schnier: „Ein großes Lob an die heimische Bevölkerung!“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419877?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker