Mühlenburger Straße in Spenge: Fahrbahn wird in kommender Woche asphaltiert
LED-Lichtpunkte stehen bereits

Spenge -

Die Arbeiten an der Mühlenburger Straße liegen im Zeitplan. Dies teilt Ingenieur Jens Nickolaus von der Spenger Stadtverwaltung auf Anfrage mit. Der Kreis Herford seit Ende September die Fahrbahn und den Radweg im Bereich von der Diemker Straße bis zur Wertherstraße.

Samstag, 21.11.2020, 05:15 Uhr aktualisiert: 21.11.2020, 05:20 Uhr
Alt und neu nebeneinander: Die niedrigeren LED-Leuchten (rechts) sind an der Mühlenburger Straße bereits montiert. In der kommenden Woche wird die Fahrbahn asphaltiert.
Alt und neu nebeneinander: Die niedrigeren LED-Leuchten (rechts) sind an der Mühlenburger Straße bereits montiert. In der kommenden Woche wird die Fahrbahn asphaltiert. Foto: Ruth Matthes

Der Radweg ist weitestgehend neu asphaltiert worden, die Fahrbahn ist abgefräst. Die Stadt Spenge hat im Zuge der Straßenbauarbeiten bereits im Abschnitt von der Einmündung Diemker Straße bis zur Baringdorfer Straße neue Laternen montiert, die mit energiesparenden LEDs ausgestattet sind. „Die weitere Straßenbeleuchtung bis zur Wertherstraße wird erst 2021 erneuert“, sagt Nickolaus. Die Kabel dafür seien aber bereits verlegt.

Noch sind die alten Laternen an den höheren Holzmasten in Betrieb. „Wenn Anfang Dezember der neue Steuerkasten aufbaut ist, können die LED-Lichtpunkte die Arbeit übernehmen.“ Im Anschluss werden die alten Holzmasten demontiert.

Wenn die Radwege ihre letzte Deckschicht erhalten haben, wird voraussichtlich ab Mitte nächster Woche die Fahrbahn asphaltiert. „Sofern das Wetter mitspielt, sind die Bauarbeiten bis Weihnachten beendet“, sagt Nickolaus. DerAbschnitt der Mühlenburger Straße ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung führt in Richtung Häger über die Diemker Straße, die Wallenbrücker und die Düttingdorfer Straße sowie in Gegenrichtung über Lenzinghausen nach Spenge.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687643?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker