Netzwerk „Vlothoer*innen für Vlotho“ bietet Unterstützung an Unbürokratische Hilfe im Corona-Alltag

Stellen das Projekt Vlothoer*innen für Vlotho vor (vorne, von links): Axel Mowe, Nicole Schweitzer, (dahinter) Jörg Uwe Pehle und Rocco Wilken

Vlotho (WB). - Stadt und Kirchengemeinden melden sich mit ihrem gemeinsamen Hilfsprojekt zurück: mehr...

Eva Schöll wird an ihrem Computer die mit dem Smartphone aufgenommenen Einzelstimmen zu einem großen Chor zusammenstellen.

Wer möchte mitsingen? Digital vereint wird‘s Chorgesang

Vlotho (WB) - Die Pandemie stellt die Sänger auf eine harte Probe. An gemeinsame Probenabende und Auftritte der Chöre ist derzeit kaum zu denken. „Wir wollen trotzdem mit Euch singen – und zwar ganz ohne Infektionsrisiko“, sagt Eva Schöll. mehr...


Symbolbild

Heimische SPD-Bundestagsabgeordnete kritisieren Planung – Minden verlöre ICE-Halt Streit um Verlauf der Trasse

Vlotho/Minden - Der Streit um den geplanten Neubau der ICE-Schnelltrasse von Bielefeld nach Hannover nimmt an Brisanz zu. Die Deutsche Bahn AG hat am Mittwoch mitgeteilt, vom Bundesverkehrsministerium den Auftrag erhalten zu haben, die Verbindung Hannover-Bielefeld auszubauen. mehr...


Schülerinnen und Schüler eines Projektkurses des Weser-Gymnasiums haben in dieser Woche alle Stolpersteine für die Vlothoer Juden wieder auf Hochglanz gebracht. Informationen über das Leben der verfolgten und ermordeten Menschen wollen sie im Internet über QR-Codes abrufbar machen.

Projektkurs des Weser-Gymnasiums erstellt Homepage Vlothos Stolpersteine werden digital

Vlotho (WB) - Schülerinnen und Schüler des Vlothoer Weser-Gymnasiums beschäftigen sich in ihrem Projektkurs „Digitale Stolpersteine“ mit der Verfolgung und Ermordung der jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Nationalsozialismus. Sie erstellen per QR-Code abrufbare Infos zu den 41 ermordeten Vlothoer Juden. mehr...


Die Übersicht des Kreises Herford über das aktuellen Infektionsgeschehen führt die jüngsten Todesfälle im Altenheim Mennighüffen noch nicht auf.

Kreis Herford meldet seit Dienstag 44 neue Corona-Fälle – jüngste Todesfälle aus Löhne noch nicht berücksichtigt Inzidenzwert sinkt wieder

Kreis Herford (WB) - Laut Kreisverwaltung sinkt der Wocheninzidenzwert im Kreis Herford wieder und liegt aktuell bei 142,5. Seit Dienstag sind den Angaben zufolge 44 neue Corona-Fälle bestätigt worden. In der Statistik des Kreises sind die zwei am Dienstag bekannt gewordenen Todesfälle im Altenheim Mennighüffen noch nicht mitgezählt. mehr...


Ein Jahreswechsel ohne Feuerwerk ist auch für viele Menschen in Vlotho unvorstellbar. Die Politik will heute Einschränkungen verkünden.

Stimmen aus Vlotho und Kalletal zu möglichen Silvester-Beschränkungen Geht es auch ohne Feuerwerk?

Vlotho/Kalletal (WB) - Wegen der Corona-Pandemie hat die Politik ein generelles Feuerwerks-Verbot zu Silvester in die Diskussion gebracht. Was sagen Menschen in Vlotho und Kalletal zum Silvesterfeuerwerk in Zeiten von Corona? mehr...


Diese Grafik zeigt die Zahl der Corona-Infektionen und der Todesfälle auf Basis der Daten, die der Kreis Herford bis Dienstagmittag hatte. Die am späten Nachmittag bekannt gewordenen weiteren zwei Todesfälle sind hier noch nicht erfasst.

19 neue Corona-Infektionen seit Montag – Zahl der Akutinfektionen sinkt weiter auf 469 Zwei weitere Corona-Todesfälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Zwei weitere Corona-Todesfälle gibt es im Kreis Herford – und wieder ist das Altenheim in Mennighüffen betroffen. Wie am späten Nachmittag bekannt wurde, starben eine 78-jährige und eine 98-jährige Seniorin an Covid-19. Die Zahl der Todesfälle im Altenheim Mennighüffen stieg damit auf 14 – kreisweit sind nun 34 Corona-Todesfälle bekannt geworden. mehr...


Singer-Songwriter Joris konnte in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur einige Konzerte im kleineren Rahmen veranstalten – wie hier auf Einladung des WDR in Essen am Baldeneysee.

Neue Staffel von „Sing meinen Song“ mit Künstler aus Vlotho Joris im „Tauschkonzert“

Vlotho (WB) - Sänger und Songwriter Joris aus Vlotho wird bei der nächsten Fernsehstaffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ dabei sein. In der Musiksendung treffen sich ein halbes Dutzend namhafter Künstler. mehr...


Roman G. Weber vom Vorstand des Lippischen Heimatbundes übergibt 500 Euro an Gisela Brinkforth-Pekoch, stellvertrtende Vorsitzende des Vereins „Tierschutz der Tat e.V.“. Mit auf dem Bild Hündin Faye, die im Tierheim Detmold noch auf ein liebevolles Zuhause wartet.

Spenden für Eichenhof Vlotho und Franziskushof Kalletal Heimatfreunde sind Tierfreunde

Vlotho/Kalletal(WB) - Der Lippische Heimatbund hat in diesem Jahr 2.500,00 Euro für den Tierschutz gespendet. Davon profitieren auch das Tierheim Eichenhof in Vlotho (für Lippe zuständig), und der Tierschutzverein Franziskushof im Kalletal. mehr...


171 - 180 von 2469 Beiträgen