Vlotho Welpen finden neues Zuhause

Das Praxisteam mit Theresa Koch, Lina Pohle, Dr. Astrid Dorka und Paulina Schmidt (von links) hat die sieben Welpen sofort ins Herz geschlossen. Foto: Gisela Schwarze

Sieben kleine Vierbeiner haben bei ihrer Pflegefamilie in Vlotho das Licht der Welt erblickt. Ihre Mutter ist eine aus Italien stammende Hündin. Sie wurde von Mitgliedern des Tierschutzvereins »pro-canalba« aus Kirchlengern hochträchtig und vollkommen verwahrlost auf der Straße gefunden. mehr...

Stefanie Schröder und Ralf Steiner laden zum Gemeindefest der neuen »Ev.-Luth. Kirchengemeinde Exter Bonneberg« ein. Foto: Jürgen Gebhard

Vlotho Zwei Gemeinden feiern Fusion

Mit einem Fest an der Windmühle Exter wird an diesem Sonntag von 11 bis 15.30 Uhr die Vereinigung der evangelischen Kirchengemeinden Bonneberg und Exter zur »Ev.-Luth. Kirchengemeinde Exter Bonneberg« gefeiert. mehr...


Sträucher statt Steine: August-Wilhelm König, Ulrike Heusinger von Waldegge, Stephanie Brink und Harald Kuhlmann (von links) fordern ein Verbot von Schottergärten. Foto: Gebhard

Vlotho Grüne Liste will Schottergärten verbieten

Grauer Schotter im Vorgarten ist vielleicht pflegeleicht, aber aus Sicht des Natur- und Umweltschutzes wenig sinnvoll. Die Grüne Liste Vlotho (GLV) setzt sich für ein Verbot dieser Steinschüttungen ein – zumindest in Neubaugebieten. mehr...


Anwohner haben schon vor Wochen Schilder an Bäumen aufgehängt, um gegen den Ausbau der Höltkebruchstraße zu protestieren. Es geht ihnen auch um die erheblichen Kosten, die die Grundstückseigentümer zu tragen haben. Foto: Jürgen Gebhard

Vlotho Höltkebruchstraße wird viel teurer

Der Ausbau der Höltkebruchstraße wird schon jetzt 780.000 Euro teurer als bisher kalkuliert. Die Stadt geht inzwischen von 3,87 Millionen Euro Kosten für das Gesamtprojekt aus – ein Plus von rund 25 Prozent. mehr...


Die Zahl der kranken Tiere, die vor dem Eichenhof ausgesetzt werden, ist in diesem Jahr so hoch wie noch nie. Das Tierheim schlägt Alarm. Foto: Pabst

Vlotho Was die Tierliebe kostet

Die zwölf Jahre alte Hündin hat Tumore an den Milchdrüsen, die so groß sind wie Tischtennisbälle. Ihre Gebiss ist entzündet und brüchig. Ihr Besitzer geht nicht mit ihr zum Tierarzt. Er setzt sie vor dem Tierheim Eichenhof aus. Kein Einzelfall, beklagt der Tierschutzverein Vlotho und Umgebung: »Sobald es kompliziert wird, stehlen sich viele Leute aus der Verantwortung.« Mit Video: mehr...


Axel Mowe wirbt für den Heimat-Preis. Auf der Homepage der Stadt gibt es das Bewerbungsformular. Foto: Jürgen Gebhard

Vlotho Vlotho schreibt Heimat-Preis aus

»Fördern, was Menschen verbindet«: Unter diesem Motto vergibt die Stadt Vlotho erstmals einen Heimat-Preis. Das Land Nordrhein-Westfalen stellt dafür ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro bereit. Bewerbungen können noch bis zum 30. 0ktober eingereicht werden mehr...


Dieses Foto konnte ein Leser unserer Zeitung in seinem Garten aufnehmen. Foto: Günter Jäkel

Vlotho Farbenfroher Besuch im Garten

Günter Jäkel aus Exter konnte in seinem naturnahen Garten jüngst einen recht seltenen und sehr farbenfrohen Gast begrüßen, der sich an den Blüten der Herbstanemonen gütlich tat: einen Rosenkäfer. mehr...


Mit einem großen Umzug eröffnen die Darsteller der »Corona Historica« den Markt auf dem Gelände der Grundschule Uffeln. Foto: Hannah Gebhard

Vlotho Zu Besuch im Mittelalter

Wenn sich Ritter, mittelalterliche Gewandete und Märchenerzähler treffen, dann ist Mittelaltermarkt. Zwei Tage lang hatte der Verein »Corona Historica« an der Grundschule in Vlotho-Uffeln sein Heerlager aufgebaut. mehr...


Dr. Holger Schettler (links) und Frank Bell freuen sich auf die Wiederaufführung des Films. Foto: Thomas F. Starke

Vlotho Nostalgie digitalisiert

Mit der Kamera auf der Schulter war Frank Bell 1977 in Vlotho dabei, als drei Tage lang 30.000 Menschen auf dem Amtshausberg rockten, feierten und nackt Polonaise tanzten. »Es war unser erster professioneller Film«, sagt er. »Wir haben dabei unheimlich viel gelernt und auch Lehrgeld bezahlt.« mehr...


Erster Spatenstich (von links): Konrad Leymann (Bauunternehmen), Klaus Wehr (stellv. Vorsitzender Betreibsausschuss), Bodo Kohlmeyer (Vorsitzender), Prof. Dr. Johann Müller-Schaper (PFI-Planungsbüro), Ralph Schilling und Bernd Adam (beide Wirtschaftsbetriebe). Foto: Jürgen Gebhard

Vlotho Klärwerk spart jährlich 400 Tonnen CO2

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich sind die Tief- und Hochbauarbeiten für das neue Vlothoer Klärwerk gestartet. Es arbeitet besonders umweltfreundlich, auch beim Energieverbrauch. mehr...


81 - 90 von 1576 Beiträgen