Do., 23.08.2018

Obolith gibt traditionsreichen Abbaubetrieb an Firmengruppe Reese ab Die neuen Herren des Steinbruchs

Die Vertragspartner besiegeln im traditionsreichen Steinbruch Vlotho die Übergabe (von links): Christian Bonnemeier, Inhaber der Obolith Steinwerke GmbH, Heinz Jürgen Requardt, Rohstoffsicherung Unternehmensgruppe Reese, Petra Kronenberg, Geschäftsführerin Obolith, Jörg-Peter Kölling, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Reese und Philipp Reese, Inhaber Reese.

Die Vertragspartner besiegeln im traditionsreichen Steinbruch Vlotho die Übergabe (von links): Christian Bonnemeier, Inhaber der Obolith Steinwerke GmbH, Heinz Jürgen Requardt, Rohstoffsicherung Unternehmensgruppe Reese, Petra Kronenberg, Geschäftsführerin Obolith, Jörg-Peter Kölling, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Reese und Philipp Reese, Inhaber Reese.

Von Frank Lemke

Vlotho (WB). Die Vlothoer Obolith Steinwerke und die Rintelner Unternehmensgruppe Reese sind sich einig: Obolith hat den Vlothoer Steinbruch an Reese übergeben.

Der neue Inhaber will die vorhandenen Rohstoffe noch besser nutzen und zwei Arbeitsplätze an der Weserstraße schaffen, für die Belieferung von Privatkunden, Betonwerken sowie des Garten- und Landschaftsbaus.

Damit übergibt Christian Bonnemeier eine alte Familientradition in vertrauenswürdige Hände: »Meine Vorfahren haben hier schon im 18. Jahrhundert Gestein abgebaut«, sagt der Inhaber der Obolith Steinwerke GmbH und zerreibt roten Wesersandstein in seinen Händen. »Hier, sehen Sie. Die Farbe des Gesteins macht es so wertvoll«, sagt er.

Obolith hat bislang vor allem rotes Gesteinsmehl aus dem Steinbruch gefördert. »Ein hervorragender Grundstoff, mit dem wir Platten, Mauern und Stufen komplett durchfärben können«, sagt Petra Kronenberg.

Rotes Gesteinsmehl wird weiter gefördert

Die Geschäftsführerin von Obolith hat in den vergangenen Jahren das Sortiment des Vlothoer Unternehmens neu strukturiert. Bewährtes bleibt dabei erhalten. Moderne Produkte hat sie der Nachfrage entsprechend ergänzt. »Der Steinbruch bietet jedoch weitaus mehr Möglichkeiten«, sagt Christian Bonnemeier.

Deswegen hat sich die Unternehmensleitung dafür entschieden, einen geeigneten Partner zu finden, der mit dem Erbe verantwortungsvoll umgeht.

Die Unternehmensgruppe Reese will für Obolith und anderen Kunden weiterhin rotes Gesteinsmehl fördern. Darüber hinaus soll der Steinbruch auch als Umschlagplatz für Rohstoffe des Garten- und Landschaftsbaus dienen.

Produkte für den Bau und für den Garten

Zwei Mitarbeiter sollen in Zukunft für Privatkunden da sein, die ihren Garten verschönern wollen. Die Unternehmensgruppe Reese aus Rinteln-Möllenbeck hat sich auf Kies, Sand, Splitt, Schotter und Mineralgemische sowie Steinmehl-Produkte spezialisiert. Sie liefert qualifizierte Baustoffe zum Beispiel für den Tief- und Straßenbau, für Transportbeton- und Fertigteilwerke sowie für den Garten- und Landschaftsbau.

Den ehemaligen »Steinbruch Obolith« mit dem neuen Namen »Steinbruchbetrieb Vlotho GmbH & Co. KG« will sie langsam erschließen. Dieses Jahr beginnen die Vorarbeiten, um 2019 mit der Produktion je nach Bedarf zu beginnen. Die alten Maschinen auf dem Gelände will Reese weiter nutzen.

Schonender Umgang mit der Natur

»Wir arbeiten eng mit dem Naturschutzbund und den Behörden zusammen«, sagt Philipp Reese, Inhaber der Unternehmensgruppe. Die Naturschützer und das Unternehmen wollen gemeinsam auf die Tiere und Pflanzen des Geländes achten. Reese kündigt an, sanft mit der Natur umzugehen. Behördliche Genehmigungen liegen vor.

Die Übergabe des Steinbruchs vertieft die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Obolith konzentriert sich auf die Herstellung von Betonplatten. Reese liefert die Rohstoffe. Gemeinsam seien sie stärker und könnten so ihre Position am Markt festigen, sind sich die neuen Partner einig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5992341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F