So., 14.04.2019

Studenten besuchen Hochschultage bei Firma Kannegiesser Nachwuchskräfte gesucht

Vlotho (WB). Gleich zu Beginn herrschte reges Treiben – schließlich wollten die Teams beim Bearbeiten der Fallstudie keine Zeit verlieren. Auch in diesem Jahr ließen es sich 17 Studierende aus der Region nicht nehmen, ihre Fähigkeiten und Kreativität bei den Kannegiesser Hochschultagen unter Beweis zu stellen.

Das lohnt sich, denn viele der Teilnehmer aus den vergangen Jahren sind heute erfolgreiche Fach- und Führungskräfte bei Kannegiesser heißt es im Bericht des Unternehmens.

Bereits seit 2007 veranstaltet der Weltmarktführer für Wäschereitechnik seine Hochschultage. Ins Werk nach Vlotho wurden dazu wieder Studierende aus den verschiedensten technischen Bereichen eingeladen; denn das Betätigungsfeld bei Kannegiesser ist vielseitig.

Nachwuchskräfte gesucht

»Wir suchen Nachwuchskräfte unter anderem aus den Bereichen Maschinenbau, Produktionstechnik, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik«, so Personalchef Thomas Doppmeier. Durch Verschmelzung von Maschinen- und Datentechnik im Rahmen der Industrie 4.0 seien Nachwuchskräfte in den Bereichen Informatik und Softwaretechnologie besonders gefragt.

Bevor die Studierenden ans Werk gingen, stellte sich das Vlothoer Unternehmen zunächst vor. Beim Betriebsrundgang mit anschließender Maschinenvorführung konnte sich der Fachkräftenachwuchs bereits ein ausführliches Bild vom Unternehmen machen.

Fachkräfte beantworten Fragen

Verschiedene Fachkräfte von Kannegiesser standen bereit und ließen keine Fragen der interessierten Studierenden unbeantwortet. In Einzelgesprächen am Rande der Veranstaltung blieb außerdem genug Zeit, mögliche Perspektiven als Nachwuchskraft im Unternehmen zu erörtern. Ob Praktikum, Abschlussarbeit oder Berufseinstieg – die Möglichkeiten stehen den Studierenden offen.

Zwei Tage lang bearbeiteten die Studierenden, eingeteilt in drei Gruppen, eine typische Fallstudie aus der Berufspraxis bei Kannegiesser. Jede der drei Gruppen hatte eine andere Aufgabe im Rahmen des Gesamtprojektes. Dabei galt es Herausforderungen zu meistern, die für den Berufsalltag bei Kannegiesser typisch sind.

Herausforderungen für den Berufsalltag

Auch die Fach- und Führungskräfte des Unternehmens, die während der zwei Tage stets helfend zur Seite standen, waren von den ausgefallenen Lösungen der Studierenden begeistert. Durch das umfangreiche Programm der Hochschultage konnten sich Studierende und Unternehmen besonders gut kennenlernen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F