Fr., 17.05.2019

Schüler der Weser-Sekundarschule sind landesweit mit Nichtraucher-Raps erfolgreich Es geht auch ohne Qualm

Die HipHop-Formationen der 9c der Weser-Sekundarschule präsentieren ihre Urkunden. Die Jungs-Gruppe »Ananas Squad« belegt landesweit den siebten Platz. Die Mädchen-Band »Girlz United« wird Dritte und bekommt den Sonderpreis »Bester Mädchen-Act«.

Die HipHop-Formationen der 9c der Weser-Sekundarschule präsentieren ihre Urkunden. Die Jungs-Gruppe »Ananas Squad« belegt landesweit den siebten Platz. Die Mädchen-Band »Girlz United« wird Dritte und bekommt den Sonderpreis »Bester Mädchen-Act«. Foto: Joachim Burek

Von Joachim Burek

Vlotho (WB). Musik machen, kreativ sein und sich gleichzeitig für das Nichtrauchen einsetzen: Die Mädchen und Jungen der Klasse 9 c der Weser-Sekundarschule haben gezeigt, wie das geht. Beim landesweiten HipHop-Wettbewerb der Landesinitiative »Leben ohne Qualm (LoQ) haben sie sich mit ihren Songs ganz vorne platziert.

Den größten Erfolg unter den vier angetretenen Gruppen aus der 9c erzielte die reine Mädchen-Formation »Girlz United«. Ihr Beitrag »Kopf oder Zahl wurde unter den eingereichten 50-Nichtraucher-Raps nicht nur als drittbester Song ausgezeichnet, sondern sie bekamen auch den Sonderpreis als »Bester Mädchen-Act«, der mit Preisen im Wert von 500 Euro dotiert ist.

Bester Mädchen-Act

Der Song der sieben Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren warnt vor dem Glücksspiel mit der Gesundheit. Selin, Nelly, Sherivan, Melanie, Büsra, Jaqueline und Asimira hatten als multikulturelle Band gleich in mehreren Sprachen zum Nichtrauchen aufgefordert. Die Mädchen hatten daher auf Kurdisch, Türkisch, Deutsch, Polnisch, Italienisch und Englisch gesungen. Die Jury, die aus jungen Musikern, Musikdozenten und DJs besteht, hatten den Song der Vlothoerinnen in ihrer Laudation als »einfallsreich und kreativ« gelobt. Als Preise für Song und Performance erhielten die Jugendlichen Shopping-Gutscheine, Powerbanks und weitere Elektroartikel.

Jungen belegen siebten Platz

Einen ausgezeichneten landesweit siebten Platz belegte die Jungen-Gruppe »Ananas Squad« aus der Klasse 9c. Ogulcan, David, Andrey, Eray und Tuna hatten mit ihrem HipHop-Song »Mach dich krass« bei dem Wettbewerb der Initiative LoQ teilgenommen. Die Jungs konnten sich über einen Klassenpreis von 60 Euro freuen.

Fachstelle Suchtvorbeugung unterstützt

Zur Preisübergabe war am Donnerstagmorgen Uwe Holdmann von der Fachstelle Suchtvorbeugung des Diakonischen Werkes im Kreis Herford gekommen, die mit der Landesinitiative kooperiert und für den Wettbewerb in den Schulen vor Ort wirbt. »Die Botschaft dieser Aktion ist: Gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen. Man man auch Spaß haben kann ohne die Zichte im Mund. Und dass Ihr das könnt, habt Ihr mit euren Beiträgen bewiesen«, lobte Holdmann, der auch Rauchfrei-Trainer für Erwachsene ist, die Schüler.

Freude bei den Lehrerinnen

Natürlich war auch die Freude bei Sandra Budde, Abteilungsleiterin der Weser-Sekundarschule für die Jahrgänge 8 bis 10, sowie natürlich bei der Saskia Krisse, Klassen- und Musiklehrerin der 9c, groß. »Das war sehr viel Arbeit, die uns allen aber auch riesigen Spaß gemacht hat«, ließ sie die Vorbereitung für die Wettbewerbsteilnahme noch einmal Revue passieren. Bereits nach den Sommerferien habe sie sich gemeinsam mit ihrer Klasse mit dem Thema HipHop beschäftigt. »Bis zu den Herbstferien haben die Schüler dann die Text geschrieben«, berichtet Saskia Krisse. Danach folgten Aufnahme und Schnitt mit der gesamten Klasse als Background-Chor, bevor sie in den Weihnachtsferien die Endabnahme gemacht habe. »Pünktlich zum Einsendeschluss waren die Songs der Schüler fertig.«

 

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617488?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F