Fr., 17.05.2019

Erfolgreicher Varieté-Auftakt im Vlothoer Weser-Gymnasium – mit Video Unterhaltsame Verfolgungsjagd

So etwas gab es noch nie beim Varieté: India Schormann und Sina Schwirn sorgen für tosenden Beifall mit ihrer akrobatischen Körperbeherrschung auf vier Rollen.

So etwas gab es noch nie beim Varieté: India Schormann und Sina Schwirn sorgen für tosenden Beifall mit ihrer akrobatischen Körperbeherrschung auf vier Rollen. Foto: Hannah Gebhard

Von Hannah Gebhard

Vlotho (WB). Ausdrucksvolle Tänze sind die Hingucker beim Varieté im Weser-Gymnasium: Die Stufe Q1 hat mit ihrer Premiere die Besucher begeistert.

Eine Entführung, zwei Jugendliche auf Suche, verschiedene Länder: So sieht es das Drehbuch des Varietés mit dem Motto »Lost – Flug 20.20« vor. Die Besucher im voll besetzten Pädagogischen Zentrum fühlen sich wie Fluggäste, die das Geschehen rund um den Protagonisten Max mitverfolgen. Für die Organisation zuständig sind Alina Witte und die beiden Stufensprecher Neele Jünnemann und Altan Ulusinan. Lale Helin Karatay übte die Tänze mit ihren Mitschülern ein.

»Unsere Stufe ist durch dieses Varieté deutlich zusammengewachsen. Wir haben sehr koordiniert zusammengearbeitet, ich bin einfach nur stolz auf alle«, sagt Alina Witte am Ende der Premiere. Alle Schüler der Q1 sind beteiligt, schließlich sind die Spenden für den eigenen Abiball bestimmt.

Max (Max Drobyschew) ist auf der Suche nach seinem Vater, der entführt worden ist. Um den Firmenchef zu finden, reist er von Dubai über Indien bis nach England. In Australien bekommt er Hilfe von der sympathischen Vanessa (Alina Brocks). Mit ihrer Hilfe sind sie den gefährlichen Entführern ganz dicht auf den Fersen.

Auf dem Handy erscheint die nächste wichtige Nachricht, der nächste Anruf. »Wir haben besonderen Wert auf moderne, zeitgemäße Elemente in unserem Stück gelegt. Aus diesem Grund haben wir sehr viele Handybildschirme abgefilmt und verwendet«, sagt Alina Witte.

Gesang, Tänze und Instrumentalbeiträge sorgen auf den einzelnen Stationen der Reise für eine heitere Atmosphäre: Am Schlagzeug und an der E-Gitarre begeistert die eigene Stufen-Band. Für besonderen Applaus sorgen die Rollschuhfahrer India Schormann und Sina Schwirn, die akrobatische Körperbeherrschung auf vier Rollen zeigten. Lena Voges präsentiert einen ganz besonderen Schlangentanz. Joana Lange, Jeanette Freitas Martins, Nele Söffker, Celina Schürmann und Mira Scheidhammer bezaubern mit ihrem mehrstimmigen Gesang des Liedes »RED« von Taylor Swift. Melodische Harfenklänge präsentiert Kathrin Vogg.

Tosenden Beifall ernten die Tanzeinlagen der Frauen und Männer. Besonderes Highlight ist der gemeinsame Stufentanz zum Lied »The Greatest Show«.

Das Varieté wird am Freitag, 17. Mai, um 18.30 Uhr und am Sonntag, 20. Mai, um 15 Uhr erneut aufgeführt. Boarding ist 30 Minuten vorher. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617721?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F