Do., 01.08.2019

»Umsonst & Draußen«-Crew bereitet Festival am Kraftwerk Veltheim vor Ein eingespieltes Team

Sie bauen die Weserbühne im Zentrum des Festivalgeländes auf. Am Freitag spielt hier als erstes die Band »Kopfecho« (von links): Tjalf Poetting, Leonidas Jaromir, Alena Ulrich und Lea Tesche.

Sie bauen die Weserbühne im Zentrum des Festivalgeländes auf. Am Freitag spielt hier als erstes die Band »Kopfecho« (von links): Tjalf Poetting, Leonidas Jaromir, Alena Ulrich und Lea Tesche. Foto: Frank Lemke

Von Frank Lemke

Porta Westfalica/Vlotho (WB). Die Vorbereitungen für das »Umsonst & Draußen« sind im vollen Gange. Derzeit arbeiten etwa 120 Freiwillige für das Festival am Kraftwerk Veltheim. Sie verlegen Wasserleitungen, ziehen Kabel für die Stromversorgung und bauen die Bühnen auf.

Das dreitätige Festival startet am Freitag, 2. Juli, um 17 Uhr. Die Crew hat bereits einiges hinter sich. In den vergangenen Jahren hat die Festivalcrew neue, effiziente Abläufe eingeführt. »Das macht sich jetzt richtig bemerkbar. Jeder weiß, was er zu tun hat. Wir verstehen uns ohne viele Worte machen zu müssen«, sagt der Leiter der Logistik, Matthias Schmidke.

Infrastruktur wird aufgebaut

Die ersten Ehrenamtlichen sind vor neun Tagen eingetroffen. Sie sorgten für den Transport der grundlegenden Infrastruktur von den Depots in Vlotho, Veltheim und Stemwede. Sie brachten Wasserleitungen, Elektrik, Zelte. Die Logistik war weit im Voraus geplant. Dabei fiel vor Wochen ein neues Problem auf.

Aufgrund der Maut für Bundesstraßen haben LKW-Verleiher keine Lastwagen mit 7,5 Tonnen mehr im Angebot, die Anhänger ziehen können. Laut Gesetz müssen alle Lastzüge über 7,5 Tonnen zusätzlich bezahlen. Daher fehlen die Anhängerkupplungen, um Geld zu sparen. »Zuerst wussten wir nicht, wie wir unsere Bauwagen auf das Gelände bekommen«, sagt Matthias Schmidtke.

Trecker als Zugfahrzeuge organisiert

Die Lösung hatte Philipp Spitczok von Brisinski. Das Vereinsmitglied kümmert sich um den Auftritt des Festivalkultes in den Sozialen Medien. Er postete bei Facebook und Instagram eine Anfrage, ob jemand einen Traktor für das Ziehen der Bauwagen zur Verfügung stellen könnte. Sofort kam die Rückmeldung über Facebook: »Ja, kann ich machen«.

Andreas König kam bei den Aufbauarbeiten des Festivals mit seinem LKW vorbei und brachte alle Bauwagen und nötigen Anhänger in Position, einfach so. Ob er auch zum Festival komme? Er sei herzlichen eingeladen. »Dafür habe ich leider keine Zeit«, sagte er und weg war er.

20.000 Besucher werden erwartet

Das »Umsonst & Draußen« hat Freunde in ganz Deutschland. Die Gäste kommen auch aus Ländern wie Holland und Belgien. Der Verein »Festivalkult umsonst & draußen« erwartet dieses Jahr etwa 20.000 Besucher. »Das Sicherheitskonzept der vergangenen Jahre hat sich bewährt. Wir arbeiten wieder zuverlässig mit den Behörden zusammen.«

Die vielen Besucher werden einiges an Müll hinterlassen. Um die Umwelt zu schonen, arbeitet der Verein dieses Jahr mit einem neuen Konzept. Die Küche sortiert streng nach Weißblech und Aluminium. Ein zertifizierter Betrieb beteiligt sich an der Resteverwertung von Lebensmitteln. Die Besucher können ihren Müll schon während des Festivals an »Müll-Meeting-Points« loswerden und nicht erst wie bisher bei der Abreise. Ein Pfandsystem sorgt für weniger Flaschen, die anschließend eingesammelt werden müssen.

Ehrenamtliche im Einsatz

Das Festival organisiert sich alleine durch Ehrenamtliche, die dafür viel Freizeit opfern. Wer will, kann seine Hilfe während des Festivals bei der »Mitmachzentrale« neben der Weserbühne anbieten. Bis Sonntag Nacht, 4. August, rocken zahlreiche Bands auf insgesamt fünf Bühnen. Die Verkaufstände sind dieses Jahr etwas anders angeordnet, um der »Open Space Area« mehr Raum zu gebe

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6818773?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F