Jahreshauptversammlung im Gerätehaus Vlotho – Ausschuss-Team gewählt
Jugendfeuerwehr zieht Bilanz

Vlotho (WB ). Die Bilanz der Jugendwarte Stephan Burmeister und Philipp Korte stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Vlothoer Jugendfeuerwehr. Zuvor hatte es Grußworte von Kreisjugendfeuerwehrwartin Natascha Meier und Wehrführer Torsten Sievering gegeben.

Dienstag, 14.01.2020, 15:00 Uhr
Zur Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr haben die Jugendlichen den Wehrführer Torsten Sievering und die Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Natascha Meier im Gerätehaus am Bullerbach begrüßen können. Dort wurde auch der neue Jugendausschuss gewählt.

Bei der Jahresplanung für 2020 standen unter anderem Veranstaltungen wie der traditionelle Orientierungslauf, der Berufsfeuerwehrtag und ein gemeinsamer Ausflug im Fokus.

Dank guter Eigenwerbung konnte die Jugendfeuerwehr einen leichten Anstieg der Mitgliederzahl verbuchen. 35 Jugendliche sind aktuell Mitglieder bei der Jugendfeuerwehr und nehmen jeden zweiten Mittwoch am Dienstabend an der Wache Vlotho teil.

Die Wahlen zum Jugendausschuss brachten folgendes Ergebnis: Jugendsprecher wurde Laurin Menke, seine Stellvertreterin ist Lara Link. Die Aufgabe des Kassierers übernimmt Eric Lenzen, sein Stellvertreter ist Jan Bergmeier. Zum Schriftführer wurde Niclas Sievering und zu seinem Stellvertreter Robin Eggert gewählt. Dem Jugendforum gehören Leon Böttcher und als Stellvertreterin Lara Link an.

In einem ereignisreichen Jahr 2019 blickte die Jugendfeuerwehr auf eigene Veranstaltungen zurück. So richtete sie ihren Orientierungslauf aus, 28 Jugendgruppen nahmen teil. Neben einer Laufstrecke durch Vlotho mussten die verschiedenen Gruppen an sechs Stationen Aufgaben bewältigen. Es galt, Geschicklichkeitsübungen bis hin zu Team-Übungen, die mit der gesamten sechsköpfigen Gruppe bewältigt werden mussten, zu absolvieren. Auch dieses Jahr wurden die mitgereisten Betreuer ebenfalls nicht verschont. Auch sie mussten an der Wache Vlotho Aufgaben meistern.

Mit „Jugendflamme“ ausgezeichnet

Darüber hinaus nahmen 16 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Vlotho an einer Großveranstaltung des Kreises Herford teil. Dabei konnten die verschiedenen Jugendgruppen die „Jugendflamme“ nach erfolgreich absolvierter Stationen zum Themenbereich „Feuerwehr“ erwerben. Zu den Aufgaben gehörten Knoten und Stiche, Gerätekunde, Absetzen eines Notrufes oder Fragen zum Thema „Erste Hilfe“.

Die Vlothoer Jugendlichen bestanden aufgrund einer guten Vorbereitung und eines guten Trainings am Tag der Abnahme alle Aufgaben mit Bravour. Die Kreisjugendfeuerwehrwartin Natascha Meier und ihr Stellvertreter Fabian Stadelmann überreichten den 16 Jugendlichen die „Jugendflamme Stufe 1“.

Am letzten Wochenende der Sommerferien war zum alle zwei Jahre stattfindenden Kreiszeltlager eingeladen worden. Die verschiedenen Aktions-Angebote wurden von den Jugendlichen mit Begeisterung angenommen. Jede Jugendgruppe des Kreiszeltlagers musste eine Station für ein Spiel stellen. Bei der Platz-Rallye konnte die heimische Jugendfeuerwehr sogar den ersten Platz erreichen. Glanzlichter des Zeltlagers waren außerdem unter anderem der Kinoabend unter freiem Himmel und das große Lagerfeuer.

Nicht nur Veranstaltungen innerhalb der Feuerwehr standen im vergangenen Jahr auf dem Plan der Vlothoer Jugendfeuerwehr, sondern auch Veranstaltungen im Vlotho wurden besucht und unterstützt – so das „Exter-rockt-Festival“ an der Grundschule in Exter, der Adventsmarkt in Uffeln oder eine Baumpflanz-Aktion an der Gemeinschaftsschule. Beim Tag der offenen Tür des Löschzuges Vlotho führten die Jugendlichen eine eigene Übung vor den Augen der zahlreichen Besucher vor.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7191004?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker