Drei Schülerinnen infiziert – zahlreiche Mitschüler und Lehrer in Quarantäne
Corona im Weser-Gymnasium

Vlotho (WB). Drei Schülerinen des Vlothoer Weser-Gymnasiums haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. 32 Schülerinnen und Schüler sind in Quarantäne, außerdem 13 Pädagogen. Darüber hat Schulleiter Guido Höltke am Freitagabend die Öffentlichkeit informiert.

Freitag, 30.10.2020, 17:54 Uhr aktualisiert: 30.10.2020, 18:05 Uhr
Das Weser-Gymnasium in Vlotho. Foto: Jürgen Gebhard
Das Weser-Gymnasium in Vlotho. Foto: Jürgen Gebhard

Zu den Infektionen sei es bei einer Feier im privaten Umfeld gekommen. Zwei der infizierten Schülerinnen gehören dem Abschlussjahrgang (Q2) an, die dritte der Jahrgangsstufe 9.

Über den ersten Fall sei die Schulleitung am Dienstagabend informiert worden, zwei Tage später seien auch die Infektionen der beiden anderen Schülerinnen bekannt geworden.

Die Schulleitung habe umgehend anhand der Sitzpläne und unter Mitwirkung der infizierten Schülerinnen die unmittelbaren Kontaktpersonen ermittelt und diese sofort aufgefordert, nicht mehr am Unterricht teilzunehmen und zuhause zu bleiben. Insgesamt befinden sich derzeit 32 Schülerinnen und Schüler, die in der Nähe der Infizierten gesessen haben oder die anderen näheren Kontakt zu den Betroffenen hatten, in häuslicher Quarantäne.

Die 13 Pädagogen gehören nicht den Kontaktpersonen ersten Grades an. Für sie wurde vom Gesundheitsamt eine kürzere Quarantäne angeordnet.

Alle Schüler und Schülerinnen, die derzeit wegen der Quarantäne nicht die Schule besuchen können, werden mit den von der Stadt Vlotho nach den Sommerferien beschafften iPads beschult. Der Unterricht für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet am Montag wieder ganz regulär statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7656334?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker