Bahn darf Projektdetails nicht veröffentlichen – Bürgerinitiativen und Politiker in OWL verärgert
ICE-Trasse Bielefeld-Hannover: Planungsauftrag fehlt

Vlotho/Porta Westfalica -

Der Konflikt um den geplanten Neubau einer ICE-Schnelltrasse von Bielefeld nach Hannover hat nichts von seiner Brisanz verloren. Von Andreas Schnadwinkel
Mittwoch, 10.03.2021, 20:18 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.03.2021, 20:18 Uhr
In Porta Westfalica ist die Sorge vor einer neuen ICE-Trasse groß. Die Eingriffe in die Natur wären immens.
In Porta Westfalica ist die Sorge vor einer neuen ICE-Trasse groß. Die Eingriffe in die Natur wären immens. Foto: Pro Bahn
Mehr als 140 Teilnehmer aus OWL haben sich am Dienstagabend auf Einladung der Deutschen Bahn virtuell zum sogenannten Plenum getroffen. Dieses Gremium mit Bundestags- und Landtagsabgeordneten, Landräten und Bürgermeistern sowie Vertretern von Wirtschaftsverbänden und Bürgerinitiativen soll die Planung des riesigen Infrastrukturprojekts begleiten und Vorschläge aus der Region einbringen. Überhaupt nicht zufrieden mit dem Verlauf der Gespräche ist Stefan Schwartze.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7860917?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7860917?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker