Marsberg Wieder Waldbrand in Marsberg

Die Feuerwehr aus Marsberg musste in der Nacht zu Samstag zum dritten Mal innerhalb weniger Tage zu einem Waldbrand ausrücken. Die Polizei ermittelt. Foto: Feuerwehr Marsberg

Die Feuerwehr in Marsberg musste in der Nacht zu Samstag erneut zu einem Waldbrand ausrücken. Bereits am vergangenen Wochenende hatte es zwei größere Einsätze dieser Art gegeben, bei denen 2250 Quadratmeter Wald gelöscht wurden. Auch diesmal ist die Ursache für das Feuer zunächst unklar. Die Polizei ermittelt. mehr...

Symbolbild. Foto: dpa

Höxter Radfahrer am Bein verletzt

Ein Radfahrer ist am Freitagabend bei einem Unfall in Höxter schwer am Bein verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Höxter Krankenhausreif geschlagen

In der Höxteraner Innenstadt ist es am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Das hat die Polizei mitgeteilt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Höxter Stabil auf niedrigem Niveau

Im Kreis Höxter ist die Zahl der aktiven Corona-Infektionen am Samstag auf niedrigem Niveau konstant geblieben. Das hat die Kreisverwaltung am Morgen mitgeteilt. Von Freitag auf Samstag sind keine neuen Infektionen gemeldet worden. Zwischen Egge, Weser und Diemel ist das Corona-Virus aktuell weiter bei 19 Patienten nachgewiesen mehr...


Die ehemalige Hofstelle hat sich von 1924 an zu dem heutigen Hotel entwickelt. Der Schwallenhof am Stadtrand von Bad Driburg steht für 1.980.000 Euro zum Verkauf. Foto: Frank Spiegel

Bad Driburg Schwallenhof steht zum Verkauf

„Attraktive Hotelanlage am Fuße des Eggegebirges“ – so ist eine Immobilienanzeige im Internet überschrieben. Gemeint ist der Schwallenhof in Bad Driburg. Für 1.980.000 Euro steht das Landhotel zum Verkauf. mehr...


Bevor Matthias Küßner die Arztpraxis in der Weserbachstraße in Höxter morgens um 8 Uhr öffnet, nimmt er in einem eigens für die Tests eingerichteten Zimmer Abstriche vor. Fünf bis zehn Patienten sind es täglich, die auf Covid-19 getestet werden. Foto: Jürgen Drüke

Kreis Höxter Arztpraxen sind vorbereitet

Herbst und Winter stehen vor der Tür – und mit der kalten Jahreszeit auch die nächste Erkältungswelle. In Zeiten von Corona wird diese Entwicklung Haus- und Kinderärzte vor besondere Belastungen stellen. mehr...


Vorstand und Caritasrat des Caritasverbandes für den Kreis Höxter (von links): Andreas Johlen, Vorstand Thomas Rudolphi, Hubertus Fehring, Gisela Müller, Heiko Hansmann, Johannes Wöstefeld (Vorsitzender des Caritasrats) und Pastor Detlef Stock. Foto: Caritas

Brakel „Licht am Ende des Tunnels“

Der Caritasverband für den Kreis Höxter blickt trotz der Corona-Epidemie optimistisch in die Zukunft. Der Verband hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem positiven Ergebnis und schuldenfrei abgeschlossen. mehr...


Ute Pannewitz und Dr. Andreas Knoblauch-Flach im Büro der Kulturgemeinschaft im Service-Center, Hier können personalisierte Karten gekauft werden. Das System sorgt dafür, dass Abstände eingehalten werden. Foto: Alexandra Rüther

Beverungen „Es ist an der Zeit, Mut zu entwickeln“

Nach dem „Vorlauf“ mit dem Kinderstück in dieser Woche in der Aula des Gymnasiums beginnt am Montag, 28. September, die Abo-Saison der Kulturgemeinschaft Beverungen in der Stadthalle. mehr...


Beleidigungen, Nötigungen oder Bedrohungen sind Bestandteile des „Cybermobbing“ und genauso strafbar wie im realen Leben. Foto: dpa

Bad Driburg Gefahren im Internet richtig begegnen

Der Umgang mit den neuen Medien stellt für die meisten Schülerinnen und Schüler eine Selbstverständlichkeit dar, beinhaltet aber auch riskante Gefahren. mehr...


Schulleiter Frank Scholle und Imke Laumann (von rechts) haben Michelle Fischer, Marie Fischer, Henriette Nesbit, Berit Binding, Nadine Vössing und Jaarne Budde die Urkunden übergeben. Foto:

Warburg Sprachtalente geehrt

Mit Stolz haben fünf Schülerinnen und ein Schüler des Warburger Gymnasiums Marianum ihr Delf-Diplom entgegen genommen. mehr...


Kreisdirektor Klaus Schumacher und Kulturmanagerin Julia Siebeck werben für die unkomplizierte Bewerbung. Foto: Kreis Höxter

Höxter/Warburg/Brakel Hilfe für die kleine Kultur

Noch bis zum 1. Oktober können sich die Kulturakteure aus dem Kreis Höxter um Fördermittel für kleine Kulturprojekte bewerben. Darauf hat der Kreis Höxter hingewiesen. Dabei können pro Antragsteller und Jahr maximal 300 Euro beantragt werden. mehr...


Sie freuen sich über die gute Zusammenarbeit in Ottbergen (von links): Rudolf Ostermann (NABU Höxter) sowie Josef, Jonas und Katrin Schlüter an der Viehtränke, die den Anfang des geplanten neuen Bachbettes bildet. Sie sind auf der Suche nach weiteren Unterstützern. Foto: Iris Spieker Siebrecht

Höxter Zurück zur Natur

„Naturschutz ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir haben in den vergangenen Jahren auf unserem Hof schon einige Projekte umgesetzt“, sagt Josef Schlüter vom Biohof Schlüter in Ottbergen. mehr...


Die Steuerungsgruppe des LEADER-Projektes „Heimatapfel mit Heribert Gensicki (5. von links) freut sich, dass Streuobst aus dem Kreis Höxter nun sinnvoll verwertet wird. Aus den heimischen Äpfeln und Birnen entsteht in Zusammenarbeit mit den Graf-Metternich-Quellen in Steinheim-Vinsebeck eine naturtrübe Apfelschorle. Foto: Projekt „Heimatapfel“

Steinheim / Warburg Obsternte für den „Heimatapfel“

. Überall im Kreis Höxter wird dieser Tage das Obst reif. Viele Streuobstwiesenbesitzer können bislang ihre überschüssige Ernte kaum lohnend vermarkten. Das soll der „Heimatapfel“ ändern. mehr...


Dirk Wilhelm, Edith Götz und Hubertus Hartmann von der BI sowie Beverungens Bürgermeister Hubertus Grimm haben sich in Düsseldorf mit Matthias Goeken sowie Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann getroffen. Foto: Bürgerinitiative

Bverungen Minister kündigt Besuch an

Vorstandsmitglieder der Bürgerinitiative „Atomfreies 3-Ländereck“ und Bürgermeister Hubertus Grimm haben im Düsseldorfer Landtag mit NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser sowie Arbeits- und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gesprochen. mehr...


CDU-Fraktionsvorsitzender Ansgar Claes (links) freut sich besonders auf die Zusammenarbeit mit Corinna Beier und Axel Remmert-Bobe im Fraktionsvorstand.Foto: CDU

Steinheim Ansgar Claes führt die zukünftige Ratsfraktion

Die neu gewählten Ratsfrauen und Ratsherren der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Steinheim haben einen neuen Fraktionsvorstand gewählt, der ab dem 1. November in der neuen Ratsperiode tätig sein wird. mehr...


Das Auto ist für Ulrike Geppert (links) und Manuela Klein das Mittel zum Zweck: Ohne fahrbaren Untersatz können sie ihre Klienten weder zum Arzt noch zum Einkaufen begleiten. Daher sollen sie nun eine Mietwagenkonzession erwerben. Foto: Daniel Lüns

Warburg Betreuer sollen Mietwagenfahrer werden

Betreuung, Beratung und Unterstützung (kurz: BBU) für Menschen aller Altersgruppen – das wollen Ulrike Geppert und Manuela Klein mit ihrer kleinen Firma BBU leisten. Um mit ihren Wagen Kunden zum Arzt oder Einkaufen zu begleiten, sollen die Frauen nun eine Mietwagenkonzession vorweisen. Die Scherfederinnen kämpfen dafür, dass sich das ändert. mehr...


Konzertorganist Daniel Tappe ist zu Gast in Peckelsheim. Foto:

Willebadessen Orgelkonzert mit Daniel Tappe

Viele Veranstaltungen und Aktionen, welche die Katholische Kirchengemeinde Peckelsheim für dieses Jahr vorgesehen hatte, mussten Corona-bedingt ausfallen. Deshalb ist die Freude bei den Organisatoren groß, dass das für Sonntag, 25. Oktober, geplante Orgelkonzert mit dem bekannten Konzertorganisten Daniel Tappe aus Lippstadt stattfinden kann. mehr...


Gezeichnet hat den Ehrenbürger Fritz Quick 1920 auch der Düsseldorfer Maler Edmund Anton Kohlschein (1900-1996). Das Porträt gehört zum Bestand des Museums im „Stern“. Foto: Stadtarchiv

Warburg Ein Mann mit Verdiensten und Ämtern

Mit dem 15. April 1920 wurde der Buchhändler Fritz Quick zum Ehrenbürger der Stadt Warburg ernannt. Begründet wurde die Ehrung, die zu seinem 75. Geburtstag erfolgte, in erster Linie mit seinen Verdiensten um das Warburger Stadtarchiv. mehr...


Die Glasfassade der Südveranda verbindet das historische Gebäudeensemble des Kurbades, in dem Friedrich Hölderlin und Susette Gontard ihre Liebe unbeschwert genießen konnten. Aus ihrem Briefwechsel schuf Brigitte Waldach ihre Textinstallation mit dem Titel „…aus heiligem Chaos gezeugt“. Foto: Gerhard Kassner

Bad Driburg Hommage an eine verbotene Liebe

Die Diotima-Gesellschaft Bad Driburg lässt das Hölderlin-Jahr trotz Corona nicht sang- und klanglos verstreichen. Marta-Preisträgerin Brigitte Waldach präsentiert im Gräflichen Park eine äußerst reizvolle Ausstellung, die die verbotene Liebe des Dichters zu der schönen Bankiersgattin Susette Gontard vergegenwärtigt. mehr...


An der Realschule ist ein weiteres Kind positiv auf Corona getestet worden. Foto: Iding

Nieheim Weiterer Corona-Fall an Nieheimer Realschule

An der Nieheimer Peter-Hille-Realschule gibt es im achten Jahrgang einen weiteren Coronafall. Das hat Bürgermeister Rainer Vidal am Freitagnachmittag mitgeteilt. mehr...