Borgentreich Für beispielhaftes Engagement geehrt

Mit einer hohen Auszeichnung, der Hochmeister-Plakette des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, wurden die Jungschützen der St. Vitus-Schützenbruderschaft Bühne geehrt. Steffen Rose (von links), Tobias Riepe und Marius Klare nahmen für die Jungschützen die Urkunde beim Bundesfest in Xanten vom Hochmeister Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm entgegen. Foto:

Die Jungschützen der St.-Vitus-Schützenbruderschaft Borgentreich-Bühne wurden für ihr beispielhaftes Engagement mit der »Hochmeister-Plakette« des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften geehrt. mehr...

Prof. Pieter van Dijk aus den Niederlanden spielte an der Borgentreicher Barockorgel das letzte Kontert aus der Reihe »Klangvolle Hörspiele im Zauber des Barock«. Für seine Darbietung erntete der 60-Jährige stehenden Applaus. Foto: August Wilhelms

Borgentreich Geistliches Meisterkonzert an der Orgel

Stehenden Applaus konnte Prof. Pieter van Dijk nach seinem Orgelkonzert von »Sweelinkck bis Bach« entgegennehmen. Es war das letzte der Reihe »Klangvolle Hörspiele im Zauber des Barock« in der St.-Johannes-Baptist-Pfarrkirche zu Borgentreich. mehr...


Die Majestäten aus der Großgemeinde Nieheim stellen sich im Festzelt zum Erinnerungsfoto auf. Gastgeber ist die Jung-Schützengilde Nieheim gewesen. Foto: Jung-Schützengilde Nieheim

Nieheim »Ball der Könige« krönt Saison

Ein großes Lob hat die Jung-Schützengilde Nieheim für die Ausrichtung der traditionellen Veranstaltung »Ball der Könige« von den Gästen erhalten. Ehrungen erfolgreicher Schützen gab es ebenfalls. mehr...


Dorothea Goder stellt ihre »Tablet-Werke« bis Ende Oktober im Korbmachermuseum Dalhausen aus. Foto: Roman Winkelhahn

Beverungen Arrangements vom Tablet

In der Ausstellung »Fantastische Welten« mit Werken der Brakeler Künstlerin Dorothea Goder (70) gibt das Korbmacher-Museum zum Schluss der Saison noch einmal alles. mehr...


Brot aus dem Holzbackofen servieren (von links) Marcus Hansen, Britta Hansen, Charleen Brinkmann und Bianca Hansen. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Enge Gassen und breites Angebot

Der 24. Öko- und Bauernmarkt in Ottenhausen hat am vergangenen Sonntag mehrere tausend Besucher angezogen. Speziell den Direktvermarktern wurde ein idealer Marktplatz geboten. mehr...


Bei Fürstenau gibt es einen Scopingtermin zu dem Bau neuer Windräder – die BI Gegenwind Köterbergland reagiert darauf. Foto: dpa

Höxter »Neue Windräder machen keinen Sinn«

Zu der Planung von fünf Windrädern bei Fürstenau gibt es einen vom Kreis organisierten Scoping-Termin. Zu den Inhalten äußert sich die Bürgerinitiative »Gegenwind Köterbergland«. mehr...


Weinfachmann Michael Rindermann zeigt stolz die Trauben am Orleans-Weinstock im Räuschenberg-Weinberg. Foto: Michael Robrecht

Höxter Orleans: Altes Tröpfchen vom Hexenstieg

Der Orleans ist eine nahezu ausgestorbene sehr alte Weißweinsorte, die bis ins 19. Jahrhundert in Deutschland verbreitet war. In Höxter wachsen im neuen Weinberg am Hexenstieg ein Dutzend Reben – und die tragen jetzt erstmals Trauben. mehr...


Wie schön! In Höxter wundern sich die Spaziergänger über die neu entstandenen »Bollerbach-Wasserfälle«. Idyllisch wie ein Gebirgsbach rauscht das Wasser in den jetzt tiefer liegenden Weser-Fluss. Foto: Michael Robrecht

Höxter/Beverungen Weser-Pegel fällt unter 70 Zentimeter

Der Weser-Pegel sinkt weiter. Am Wochenende ist zeitweise die 70-Zentimeter-Marke am Messpunkt auf Höhe des Corveyer Hafens unterschritten worden. mehr...


Viele Besucher zog es in das Waldstück am Hammerhof, um dort den 3D-Parcours auszuprobieren. Woitenberg-Schützen-Vorsitzender Fritz Neuhann (links) zeigte den Besuchern den richtigen Umgang mit Pfeil und Bogen. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg Sport lockt zahlreiche Gäste in die Natur

»Wir spannen den Bogen zwischen Mensch, Jagd und Holz«, sagt Förster Frank Florian Bitter und nennt damit das Motto der Waldtage »Wald bewegt« und die dazu angebotene Veranstaltung im Waldinformationszentrum Hammerhof (WIZ) in Warburg-Scherfede in einem Zug. mehr...


Anja Geuecken begeisterte als »Hettwich vom Himmelsberg« etwa 300 Zuschauer in der Borgentreicher Schützenhalle. Mit ihrem Programm reizte sie die Lachmuskeln der Besucher. Dazu gehörten viele »Wiederholungstäter«. Foto: Astrid E. Hoffmann

Borgentreich Hausfrauenwitz mit Pointen

Mit Hausfrauenwitz und geschickten Pointen reizte »Hettwich vom Himmelsberg« die Lachmuskeln der etwa 300 Zuschauer in der Schützenhalle Borgentreich. Der Frauenchor Borgentreich hatte die Kabarettistin eingeladen. mehr...


Sven Reinartz von der archäologischen Fachfirma Archebau aus Köln, die im Auftrag des Bauhernn tätig ist, vermisst die Häusergrundrisse der jungsteinzeitlichen Siedlung. Diese wurde bei Bauarbeiten an der Industriestraße im Lürkefeld entdeckt. Foto: Ralf Benner

Warburg 7000 Jahre alte Bauernsiedlung entdeckt

Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben im Warburger Industriegebiet Lütkefeld eine Siedlung aus der Jungsteinzeit entdeckt. An der Industriestraße stießen sie auf Siedlungsspuren der frühen Bauern, die vor rund 7000 Jahren im Warburger Land lebten. mehr...


Spaß im kühlen Nass: Franzi Eickmeier mit Hündin Nala im Warburger Waldbad. Foto: Verena Schäfers-Michels

Warburg Mehr als 50 Vierbeiner beim Hundeschwimmen

Einen schönen Abschluss fand das Jubiläumsjahr des Warburger Waldbades, das in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert. Eine großartige Sommersaison endete mit einem Hundeschwimmen. mehr...


Die Formation »The Pride of Scotland, Pipes & Drums« zog die Besucher magisch mit ihrer Dudelsack- Musik an. Mit dem Titel »Highland Cathedral« konnten die Musiker aus Altenbeken mehrfach begeistern wie hier am Ehrenmal. Foto: Dominique Zapfe-Nolte

Bad Driburg Handgemachtes am Fuße des Eggedoms

Kunsthandwerk, Handarbeiten, Dekorationen und Gaumenfreuden aus der Region, präsentiert inmitten des prächtig hergerichteten Ortskerns haben tausende Besucher zum Stiftsmarkt gelockt. mehr...


Der LKW kommt auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Foto: Polizei

Beverungen Zusammenstoß zwischen LKW und Traktor

Ein 62-jähriger LKW-Fahrer überholte den abbiegenden Traktor und durchbrach dabei die Schutzplanke. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, nachdem die Fahrzeuge seitlich kollidierten. mehr...


Tobias Dunschen versucht, mit dem Elektro-Rollstuhl einen Parcours in einer guten Zeit zu meistern – und dabei nichts umzufahren. Joystick-Erfahrung war von Vorteil. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg Mit dem E-Rollstuhl auf den Parcours

Die Geschäftsführerin der Begegnungsstätte am Heidhof in Warburg, Maria Ludwig, und ihr Sohn, Einrichtungsleiter Fritz Ludwig, haben mit dem Warburger Sportverein eine Olympiade veranstaltet. mehr...


Wenn in der Kita zwei Muttis gleichzeitig zum Putzdienst eingetragen sind, kann das übel enden, wie Lisa und Laura Goldfarb hier zeigen. Foto: Verena Schäfers-Michels

Warburg Zwillinge sorgen für »double trouble«

Ihre gereimte Begrüßung hat es verraten: Die Zwillinge Lisa und Laura Goldfarb brachten beim Auftritt am Samstagabend »double trouble«, also doppelten Ärger, in das Gasthaus Luis in Warburg-Scherfede. mehr...


Joja Wendt auf Tour: Deutschlands erfolgreichster Pianist wagt sich an Pop-Musik: Alles andere als piano

Beverungen Alles andere als piano

Joja Wendt ist Deutschlands erfolgreichster Pianist, niemand erreicht am Flügel ein so großes Publikum wie er. Zum ersten Mal kommt er endlich nun nach Beverungen. Am Mittwoch, 7. November, gastiert er in der Stadthalle. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bad Driburg Mann von Zug überrollt, Polizei bittet um Hilfe bei der Identifizierung

Ein Mann ist in Bad Driburg von einem Zug überrollt und getötet worden. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung. mehr...


Ein Feuerwehrwagen (Symbolbild) ist in Bad Driburg mit einem Taxi kollidiert. Foto: Feuerwehr Bad Driburg

Bad Driburg Zug-Evakuierung: 18 Menschen verlassen Bahn mit Leiter

Unfall auf dem Weg zum Einsatz: Ein Taxi und ein Feuerwehrfahrzeug sind am Freitagabend in Bad Driburg zusammengestoßen. Der Taxifahrer wurde schwer verletzt. Fast zeitgleich wurde ein Zug evakuiert. mehr...


270 Frauen hörten beim 27. Frauenfrühstück den Vortrag von Referentin Claudia Filker (Mitte). Ingrid Kerlin (links) und Elfriede Filker moderierten durch den Morgen. Foto: Verena Schäfers-Michels

Warburg Zwischen Erwartung und Maßlosigkeit

Seit 27 Jahren richten zwölf Frauen aus dem Warburger Raum, die verschiedenen Religionsgemeinschaften angehören, am dritten Samstag im September das Frauenfrühstück aus – mit großem Erfolg. Auch an diesem Samstagmorgen war die Warburger Stadthalle rappelvoll. mehr...