Warburg Von Börde-Ötzis und »Stickeln im Sturm«

Für die Finissage hatte sich die BI ein besonderes Schmankerl ausgedacht: einen Auftritt des selbst ernannten Landsatirikers Udo Reineke (rechts). Biobauer Josef Jacobi (links) aus Körbecke gab Anekdoten aus drei Jahrzehnten BI preis. Foto: Ralf Benner

Mehr als 150 Gäste haben am Sonntag die Finissage zum Ende der Ausstellung im »Stern« über die 30-jährige Geschichte der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal besucht. mehr...

Mit ihrem blauen Ford ist eine junge Frau nach dem Abbiegen ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Frau bei Unfall verletzt

Eine 18-jährige Frau aus dem Raum Holzminden ist am Sonntagabend gegen 17.40 Uhr bei einem Unfall in der Nähe von Stahle verletzt worden. mehr...


Der VW Golf prallte frontal gegen einen Baum Foto: Ralf Benner

Willebadessen Zwei Menschen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Alleinunfall auf der L828 bei Willebadessen sind am Sonntag gegen 16 Uhr zwei Menschen schwerst bis lebensgefährlich verletzt worden. mehr...


Sham (von links), Kiara, Sadeel (Shams Schwester), André Sedlaczek und die jüngste Teilnehmerin Maja (13). Foto: Sabine Robrecht

Höxter Junge Künstler lernen von Profis

33 junge Menschen haben ihre Schöpferkraft und ihre Talente in beflügelnden Herbstferien-Workshops mit Profikünstlern entfalten können. Das Pilotprojekt »KulturGesellen« hat es möglich gemacht. Im Historischen Rathaus in Höxter präsentierten die jungen Talente jetzt ihre bemerkenswerten Gesellenstücke. mehr...


Symbolbild Foto: dpa

Warburg Einbruch in Tattoo-Studio

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in ein Tattoo-Studio in der Warburger Hauptstraße eingebrochen. Sie entwendeten Bargeld und diverse Gerätschaften zum Tätowieren. mehr...


Die Mitglieder des Borgentreicher Ortschaftsbeirates haben sich zur Sitzung getroffen.

Borgentreich Bedenken gegen den Hansetag

Der Borgentreicher Ortschaftsbeirat hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Hansetag befasst. Der könnte im Jahr 2030 in Borgentreich ausgerichtet werden. mehr...


Willkommen besinnliche Jahreszeit: Katharina Kinkeldey von der Veranstaltungsagentur C und S freut sich auf die elfte Auflage von »Herbststürme treffen Winterträume«. Foto: Alice Koch

Willebadessen Bummeln in malerischer Kulisse

Genießen, Flanieren, Kaufen und Probieren: In der zauberhaften Kulisse des Schlosses Willebadessen ist von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Oktober, die herbstlich-vorweihnachtliche Ausstellung »Herbststürme treffen Winterträume«. mehr...


Bei zwei Aktiv-Seminaren im Anbau des Biomassehofes übten die Teilnehmer etwa das Verputzen von Wänden und das Mauern mit ­Ziegeln. Christoph Schnückel (links) und Norbert Hofnagel vom ­Biomassehof-Team zeigen den Arbeitsplatz. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Beim Seminar Wände verputzt

Nachwachsende Baustoffe in den Fokus rücken, alte Techniken vermitteln – dafür hat der Biomassehof Borlinghausen in Willebadessen vor einem Jahr einen Leader-Zuwendungsbescheid bekommen. In Kürze ist das Projekt »Holz aktiv« abgeschlossen. mehr...


Der unabhängige Kandidat für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters, Tino Wenkel (40), freut sich mit Ehefrau Dr. med. Christiane (38, sie arbeitet als Internistin) auf die nächsten Monate. Bei einem Wahlsieg läuft die Amtszeit für ihn bis mindestens 2026. Foto: Harald Iding

Höxter/Holzminden »Ich bin unabhängig und kompetent«

Die Kinder in der Beverunger Ortschaft Wehrden kennen ihn längst. Tino Wenkel engagiert sich dort als Übungsleiter beim Eltern-Kind-Turnen des SSV. Der 40-jährige Wenkel: »Ich möchte im nächsten Jahr das Amt des Samtgemeindebürgermeisters in Boffzen antreten!« mehr...


Begleitet vom Seniorenbüro der Stadt, ist in Warburg die Einrichtung einer Nachbarschaftshilfe für Senioren geplant. Darin können sich Ehrenamtliche unter dem Motto »Nachbarn helfen Nachbarn« engagieren und Brücken zwischen den Generationen bauen. Foto: Jens Büttner/dpa

Warburg Warburger Nachbarschaftshilfe geplant

»Nachbarn helfen Nachbarn« – Unter dem Motto soll in Warburg eine Nachbarschaftshilfe für Senioren aus der Taufe gehoben werden. Das Vorhaben ist ein Teil des Projekts »SOLID – Lokale Sorgestrukturen im Kreis Höxter fördern und ausbauen« der Landvolkshochschule Hardehausen. mehr...


Wiedersehen nach Jahrzehnten am ehemaligen Kompaniegebäude: Wehrpflichtige des Jahres 1961 am Donnerstag in der General-Weber-Kaserne in Höxter. Der Ausbilder von 1961, Gerd Süßmilch (rechts), mit seinen früheren Rekruten Udo Gemsjäger, Horst Grüne, Reinhold Busch, Reinhard Nicolaus und Josef Gude; hinten der heutige Kasernenfeldwebel Sandor Gecsei. Foto: Michael Robrecht

Höxter Kuba-Krise, Maskenball und 70 Mark Sold

Ehemaligentreffen gibt es in Höxters General-Weber-Kaserne das Jahr über viele: Diese fünf Herren Ende 70 jedoch sind ganz besondere Gäste. Es handelt sich um frühere Wehrpflichtige von 1961. In jenem Jahr hat das neu gegründete Pionierbataillon 7 erstmals eigene Rekruten ausgebildet – und Udo Gemsjäger, Horst Grüne, Reinhold Busch, Reinhard Nicolaus und Josef Gude gehörten dazu. mehr...


Die Gastgeber Andrea und Alexander von Köckritz richten den Herbst-Cocktail im und am Schloss Wehrden bereits zum 27. Mal aus. Sie freuen sich auf viele Gäste. Foto: Dennis Pape

Beverungen Exklusiver Marktplatz in historischem Ambiente

In der ehemaligen Sommerresidenz des Paderborner Fürstbischofs Hermann-Werner Freiherr von Wolff-Metternich öffnen die Gastgeber Andrea und Alexander von Köckritz am 26. und 27. Oktober zum 27. Mal die Tore von Schloss Wehrden. mehr...


»HopOn – Integration auf Rädern«: Kirsten Gerberding (von links) Uwe Schünemann MdL, Landrätin Angelika Schürzeberg, Lothar Stadermann (Stadt Höxter, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters) und Robert Hartmann (Geschäftsführer »Projekt Begegnung«) sind vom »iHopper« begeistert. Foto: Sabine Robrecht

Höxter Integration auf Rädern

Austausch, Begegnung, Gemeinschaft – für diese Schlüsselfaktoren zum Gelingen der Integration hat ein mobiles Angebot in Boffzen Fahrt aufgenommen: Der »iHopper« erobert Südniedersachsen und macht an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen nicht Halt. mehr...


»Das Jucken hinter den Ohren nervt total« – diese wundervolle Tieraufnahme gelang unserem Leser Meinhard Siewers. Er ist Ortsheimatpfleger in Albaxen. Foto: Meinhard Siewers

Höxter Von Pilzen, Enten bis zum Nebel

Die Heimat im Fokus der Kameras: Viele Zusendungen von Leserinnen und Lesern haben die Lokalredaktion des WESTFALEN-BLATTES bislang erreicht. Die neue Herbst-Fotoaktion kommt an. mehr...


Symbolfoto. Foto: Harald Iding

Steinheim Rückruf von Lebensmitteln

Das Portal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mit Sitz in Berlin weist auf eine aktuelle Lebensmittel-Warnung hin. Es geht um die Steinheimer Firma »Hanf-Zeit« und einen erhöhten Glutengehalt. mehr...


Auch eine Drehleiter aus Bad Arolsen kam zum Einsatz.

Warburg Wohnung in Volkmarsen ausgebrannt

Zu einem Wohnungsbrand in der Altstadt von Volkmarsen ist die Feuerwehr am Donnerstagabend ausgerückt. Ein 50 Jahre alter Bewohner konnte durch Einsatzkräfte in einen sicheren Bereich gebracht werden. Er erlitt eine Rauchvergiftung. mehr...


Ute Waldeyer (von links), Elias Hamann, Mike Wieners und Maximilien Hamann helfen am Haus von Katharina Moenikes mit, die Schlammmassen zu entsorgen. Der ganze Ort war gestern noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Foto: Frank Spiegel

Brakel Nach dem Unwetter: Erkeln räumt auf

Seit der Schlammlawine am Dienstagabend prägt eine Welle der Hilfsbereitschaft das Leben in der Ortschaft Erkeln. Während sich die Situation in Hembsen und Beller weitgehend entspannt hatte, war in Erkeln jede helfende Hand gefragt. mehr...


Freude über das gelungene Fest (von links): Andzelika Kassan (Schulmaterialienkammer), Karin Scheifers (PGR Scherfede), Gertrud Flore (Zweite Heimat) und Petra Hoppe (PGR Scherfede). Foto:

Warburg Erlös des Gemeindefestes

In den Räumen der »Zweiten Heimat« an der Warburger Hauptstraße hat der Pfarrgemeinderat Warburg-Scherfede je eine Spende über 375 Euro an den Verein »Zweite Heimat« sowie die Schulmaterialienkammer der Diakonie überreicht. mehr...


Thea Willeke durfte direkt hinter dem Papst sitzen, hinter ihr haben Theo Mikus und Lotte Stork Platz genommen. Auf der anderen Seite des Wagens sitzen Henrike Winkler und Hugo Micus. Am Wegesrand winken auch Lehrer der Brede dem Papst zu. Foto zur Verfügung gestellt von Höffmann Schulreisen

Brakel Und plötzlich saßen sie im Papamobil

Einmal dem Papst die Hand zu geben, das hatte sich Lotte Stork aus Lüchtringen vor der Romfahrt der Schulen der Brede fest vorgenommen. Was aus diesem Wunsch tatsächlich werden sollte, hätte die Grundschülerin, deren Schwester Sophie die 7a besucht, wohl niemals zu träumen gewagt. mehr...


Nikolaus Schilling (2. rechts) spielt hier mit Vicco von Bülow im Loriot-Meisterwerk »Pappa ante portas«. Auch im Loriot-Kinofilm »Ödipussi« ist er dabei. Schilling soll sich zwischen Mausgrau, Steingrau oder Asphaltgrau entscheiden. Foto: WB-Archiv

Höxter Mit Loriot und Ekel Alfred Filme gedreht

Schon als Kind hat der 96 Jahre alte Schauspieler Nikolaus Schilling das Weserbergland geliebt. Der populäre TV- und Bühnen-Mime verbringt seit zehn Jahren seinen Ruhestand an der Weser. mehr...