Warburg Mauerwerk wird saniert

Das Mauerwerk der Holsterburg wird saniert, um das historische Bauwerk für Besucher erlebbar zu machen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt das Vorhaben mit einer Fördersumme in Höhe von 50.000 Euro. Foto: LWL

In diesen Tagen hat Rainer Ehle, Leiter des Bauamtes der Stadt Warburg, einen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Höhe von 50.000 Euro für die Sanierung des Mauerwerks der Holsterburg erhalten. mehr...

Das Dach des Warburger Behördenhauses an der Bahnhofstraße wird derzeit umfassend saniert und bekommt zudem eine Photovoltaikanlage. Ulrich Klare (links) vom Bauamt der Stadt und Reiner Vössing (H & V Architekturbüro) stellen die Pläne vor. Fotos: Ralf Benner

Warburg Arbeiter steigen Stickeln aufs Dach

Arbeiter steigen Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach: Dieses wird zurzeit umfassend saniert und erhält eine Photovoltaikanlage. mehr...


Verkehrte Welt: Ein Haus in Trassenheide (Insel Usedom) steht Kopf. Foto: dpa

Fotowettbewerb Jetzt noch Fotos einreichen!

Wie jedes Jahr sucht das WESTFALEN-BLATT wieder Hobbyfotografen, die mit ihren Bildern Geschichten erzählen möchten. Den passenden Rahmen bietet der Leserwettbewerb »Blende 2019«. mehr...


Die Band »Sellotape« hat 20 Jahre lang bei den verschiedensten Festen im heimischen Raum für Stimmung gesorgt. Beim Heimatabend am kommenden Freitag in Herste ist die Formation zum letzten Mal zu erleben. Foto: Sellotape

Bad Driburg Feiern und Gutes tun

»Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen« heißt ein Spruch, der oft in die einst geschätzten Poesiealben geschrieben wurde. Statt Spatzengezwitscher werden am Freitag in Herste allerdings Blasmusik und Top-40-Hits zu hören sein. Dass die Menschen auch fröhlich sind, davon gehen die Veranstalter von »Help Events« aus, dass sie Gutes tun, ist sicher. mehr...


»Bitte treten Sie ein.« WBK-Geschäftsführer Rüdiger Pfeifer vor dem Haupteingang des Neubaus. Am Freitag, 30. August, und Samstag, 31. August, wird das neue Gebäude bezogen. 130 Patienten stehen vor dem Umzug. Fotos: Jürgen Drüke

Höxter Neubau ist fertig und macht stolz

Draußen und drinnen wird noch fleißig gearbeitet. Handwerker prägen das Bild an der Asklepios-Weserberglandklinik hoch über Höxter. 130 Patienten werden in den beiden letzten Tagen im August vom alten Hauptgebäude der WBK in den schmucken Neubau umziehen. Mit Fotostrecke. mehr...


Dem Petitionsausschuss des Landtages mit seinem Vorsitzenden Serdar Yüksel (vorne, 4. von links) ist am Mittwoch der Zugang zum Pennig-Haus verweigert worden. Foto: Ralf Benner

Warburg Zugang zum Pennig-Haus verweigert

Eine Delegation des Petitionsausschusses des Düsseldorfer Landtages ist am Mittwoch nach Warburg gekommen, um sich vor Ort ein genaues Bild vom früheren Schuhhaus Pennig zu machen. Sie standen allerdings vor verschlossenen Türen. mehr...


Der Mercedes 190 SL gehört zu den begehrtesten Autos in der Oldtimer-Szene. Reimund Wendt und Ralf Reller (von links) haben sich auf die Roadster spezialisiert. Das Auto wurde komplett restauriert.    Foto: Ingo Schmitz

Paderborn Alle lieben den 190 SL

Der Mercedes 190 SL gilt unter Kennern als Kunstwerk des Automobilbaus. Optisch angelehnt an den legendären Flügeltürer 300 SL war und ist das kleine Cabrio eine echte Stilikone. Am Samstag, 24. August, stehen die Oldtimer mehr als 60 Jahre nach ihrer Erschaffung im Rampenlicht. mehr...


Die Arbeitsbedingungen von Katrin Helm (29) im neuen Kreisarchiv sind ideal. Hier können alte Akten, Bücher und Fotos aus der Geschichte des Kreises optimal gelagert werden. Bisher ist noch viel Platz. Erst in 20 Jahren soll es voll belegt sein. Fotos: Marius Thöne

Höxter »Der coolste Job der Welt«

Wenn Katrin Helm über ihren Beruf spricht, dann leuchten ihre Augen: »Das ist der coolste Job,der Welt«, sagt die 29-Jährige. Seit einem Jahr ist die gebürtige Niederösterreicherin Kreisarchivarin in Höxter. mehr...


Der Ball der Wirtschaft in Paderborn hat zweimal in der Paderhalle und einmal im Bürgerhaus Schloß Neuhaus stattgefunden. 2019 wird pausiert. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn Wirtschaftsball macht 2019 Pause

Schlechte Nachrichten für alle Ball-Freunde: Weil für diesen Herbst kein geeigneter Veranstaltungsort in der Region gefunden werden konnte, wird es 2019 keinen Ball der Wirtschaft in Paderborn geben. Das bestätigt der Wirtschaftsclub. mehr...


Neun Quadratmeter misst der Stand, den der HVV im September vor der Dechanei aufstellen will. Dass der Verein dafür ursprünglich 30 Euro zahlen sollte, empfindet Schatzmeister Roland Hesse als ungerecht. Foto: Marius Thöne

Höxter Ärger um eine Rechnung von der Stadt

Der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) soll für einen Informationsstand in der Höxteraner Innenstadt 30 Euro Verwaltungsgebühr an die Stadt Höxter bezahlen. Zum ersten Mal, wie Schatzmeister Roland Hesse betont. mehr...


Auf dem 3000 Quadratmeter großen Vereinsgelände an der Desenbergstraße 91 haben die Vierbeiner viele Spielmöglichkeiten. Deutsch Drahthaar-Hündin Leila überwindet gemeinsam mit ihrer Halterin Susanne Kögl jedes Hindernis. Foto: Ralf Benner

Warburg Verein für Hundefreunde gegründet

Nach einem Jahr Vorarbeit auf dem Vereinsgelände an der Desenbergstraße 91 und mit dem Eintrag ins Vereinsregister haben Susanne und Ralf Kögl mit gleichgesinnten Tierfreunden nun den Verein »Hundefreunde Warburg« aus der Taufe gehoben. mehr...


Auf das Fest freuen sich (hinten, von links) Markus Rose, Johannes Becker, Kathrin Becker, Christin Hördemann mit Emil, Paul Arens (Ortsheimatpfleger Eissen) sowie (vorne, von links) Maria Hördemann (Ortsvorsteherin Großeneder), Ann-Kathrin Hördemann. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen »Es lohnt sich, zu kämpfen«

Zum 30-jährigen Bestehen der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal wird es in Willebadessen-Eissen wieder ein Stoppelfest geben. Nach dem Ende der Giftmülldeponie-Pläne war dort in den 1990er-Jahren gefeiert worden. mehr...


Vorfreude: Matthias Wehmhöner von der AOK (von links), Jörg Albers von der Sparkasse Höxter und Lauf-Initiator Friedhelm Michels vom Mode- und Sporthaus Klingemann. Foto: Jürgen Drüke

Höxter Endspurt vor AOK-Firmenlauf in Höxter

Der sechste AOK-Firmenlauf zieht Samstag, 13. September, hunderte Teilnehmer nach Höxter. Gelaufem werden fünf Kilometer. Die Firmen-Teams werden bereits aufgestellt. mehr...


Die Vinsebecker Graf Metternich Quellen nehmen ebenso am Pilotprojekt teil wie die Lebenshilfe Brakel, der Biolandhof Engemann aus Willebadessen und die beiden Steinheimer Unternehmen Chemical Check und Petersilchen. Foto: privat

Steinheim/Brakel/Willebadessen Gemeinwohl als Gewinn in der Bilanz

Wie wäre es, wenn Firmen nicht nur ihren Gewinn in einer Bilanz messen, sondern auch ihren Beitrag zum Gemeinwohl? Genau das wollen fünf Pionier-Unternehmen aus dem Kreis Höxter in einem nun vereinbarten Projekt ausprobieren. mehr...


In einer Baggerschaufel versuchte Nezaket Ekici, sich wohnlich einzurichten. Die Performance war Teil des Marta-Sommerfestes in Herford vor vier Jahren. Zum Auftakt des Kunstfestes »Via Nova« kommt Ekici nach Corvey. Foto: Oliver Schwabe

Höxter »Rutengang« feiert Premiere

Nezaket Ekici ist Performance-Künstlerin. Im vergangenen Jahr hat die gebürtige Türkin Aufmerksamkeit erlangt, weil sie zehn Monate lang jeden Tag neue Kleidung gekauft hat und sie nur einmal trug. Ende August kommt sie zum Auftakt des Kunstfestes »Via Nova« nach Corvey. mehr...


Daniela und Andreas Wenzel sind das umjubelte neue Königspaar der St.-Josef-Schützenbruderschaft Dalhausen. Die beiden freuen sich auf das Fest am Wochenende. Foto: privat

Beverungen Andreas und Daniela Wenzel regieren

Andreas Wenzel ist neuer König der St.-Josef-Schützenbruderschaft Dalhausen. Er zeigte im Stechen des Königschießens die größte Nervenstärke und setzte sich schließlich gegen die angetretenen Mitbewerber durch. Zu seiner umjubelten Königin erkor er seine Frau Daniela. mehr...


Axel Kebernik (von links), Sandra Freitag, Anne Kemper, Claudia Föller, Hannes Wiederhold, Antonia Grau, Willi Böhler, Andrea Schlüter, Johanna Schlüter, Karl-Heinz Schwarze, Barbara Biermann und Uwe Schramm kümmern sich um die Schule. Foto: Frank Spiegel

Bad Driburg »Ein kleines Stückchen Bullerbü«

»Jeder kennt jeden«, »Alle passen aufeinander auf«, »Das Schulkonzept ist ideal« – die Gründe, warum Eltern ihre Kinder in die Grundschule St. Walburga in Neuenheerse schicken wollen, sind vielfältig. mehr...


Wegen Glas im Sand ist der Spielplatz am Wall mit einem Bauzaun umgeben und gesperrt worden. Die Arbeiten werden nun abgeschlossen. Foto: Jürgen Drüke

Höxter Spielplatz noch gesperrt

Der Spielplatz am Wall in Höxter, der aufgrund von Glassplittern im Sand von der Stadt gesperrt worden ist, ist noch freigegeben. Es fehlt noch eine Lieferung Hackschnitzel. mehr...


Der Denkmalpflege-Ausschuss hat sich dafür ausgesprochen, das Pennig-Haus nicht in die Denkmalliste einzutragen. Foto: Ralf Benner

Warburg Pennig-Haus kein Denkmal

In geheimer Abstimmung hat sich der Ausschuss für Kultur-, Heimat- und Denkmalpflege der Stadt Warburg am Dienstagabend dagegen ausgesprochen, dass Haus-Pennig in der Marktstraße 18 in die Denkmalliste eintragen zu lassen. mehr...


DLRG, Freiwillige Feuerwehr und Johanniter-Unfall-Hilfe haben gemeinsam am und auf dem bei Badegästen beliebten Diemelsee den Ernstfall geprobt. In diesem Sommer kooperieren alle drei Hilfsorganisationen. Sie versehen zusammen den Wachdienst am See. Foto:

Warburg/Diemelsee Lebensretter im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Diemelsee, die DLRG-Ortsgruppe Marsberg mit ihren befreundeten Ortsgruppen aus dem Bezirk Hochstift-Paderborn und die Johanniter-Unfall-Hilfe kooperieren: In diesem Sommer versehen die drei Organisationen ehrenamtlich Wachdienst am Diemelsee. mehr...