Warburg Weitgereist nach Warburg

Kurz vor dem Rundflug mit dem Motorsegler auf dem Flugplatz des Luftsportvereins Warburg (von links): Joseph Wahlmeier, Damian Michels (LSV), James O’Neil, Adi Indra und Jan Tillmann freuen sich, das Warburger Land auch aus der Luft kennenzulernen. Foto:

Seit 2015 bietet der Pastoralverbund Warburg Jugendreisen nach Rom an. Im vergangenen Jahr konnten die jungen Gläubigen sogar einen Bildband mit Fotos aus der Region an Papst Franziskus persönlich übergeben. Jetzt war der Gegenbesuch in Warburg zu Gast: drei Priesteranwärter aus den USA und Australien. mehr...

Dieser Mann hat mit der gestohlenen Karte Geld abholen wollen. Foto: Polizei Höxter

Brakel Polizei sucht Kartendieb

Ein bislang unbekannte Täter hat am 18. Januar einer 45-jährigen Brakelerin beim Einkaufen in einem Geschäft in der Warburger Straße in Brakel die Geldbörse entwendet. mehr...


Präsentieren zum Hoffest am Mittwoch, 1. Mai, das neue Jubiläumsbier (von links): Jens-Uwe Göke, Ferdinand Freiherr von Spiegel, Gabriele Freifrau von Spiegel, Günter Haas und der neue Verkaufsleiter Uwe Schacke. Foto: Reinhold Budde

Brakel Brauerei Rheder präsentiert neues Bier

Zwei Gründe, ordentlich auf dem Hoffest zu feiern, hat die Schlossbrauerei Rheder: Zum einen ist die Brauerei seit dem 1. April wieder eigenständig, zum anderen wird hier seit 333 Jahren Bier gebraut. mehr...


Brieftauben-Auflass: Mit dem Kabinenexpress werden die Brieftauben zum Auflassort gebracht. Foto:

Warburg Brieftauben starten in die Saison

Die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung (RV) Eggegebirge starten in die neue Saison. Ihren ersten Preisflug des Jahres startet die RV am Samstag, 27. April, in Pfungstadt (Hessen). mehr...


Abrissarbeiten auf dem Campingplatz in Lügde Foto: Guido Kirchner/dpa

Lügde/Steinheim Fall Lügde: Verfahren gegen einen Beschuldigten eingestellt

Im Komplex um den sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lügde ist das Verfahren gegen einen 68-jährigen Mann aus Steinheim mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt worden. mehr...


Dorfdigitalexperten und Verantwortliche (von links): Heidrun Wuttke, Hans-Werner Gorzolka, Martina Werdehausen, Josef Hesse, Elisabeth Schmidt, Elisabeth Hofbauer, Rita Massmann, Bernward Mutter, Helga Winkel und Martina Voss. Foto: Thomas Kube

Höxter Ovenhausen wird digital

Ovenhausen startet digital und gut vernetzt in die Zukunft. Dabei ist die Internetseite nicht die einzige Neuerung, die auf den Weg gebracht worden ist. mehr...


Der Löschzug der Kernstadt Bad Driburg sowie die Löschgruppen Herste und Dringenberg löschten das Feuer Foto: Polizei Höxter

Bad Driburg Abgesagtes Osterfeuer entzündet

.Aus bislang nicht bekannten Gründen ist ein für das Osterfeuer in Bad Driburg vorbereiteter Holzhaufen in Brand geraten. Das offizielle Osterfeuer war am Ostesonntag wegen Waldbrandgefahr abgesagt worden. mehr...


Borgentreichs Bürgermeister Rainer Rauch, Chronist Hubertus Hartmann und Ortsvorsteher Werner Dürdoth (von links) präsentieren im Rathaus die transkribierte und digitalisierte Chronik. Auch auf dem Laptop, Tablet oder Smartphone können heimatgeschichtlich Interessierte die wichtigsten Ereignisse von 1800 bis heute bequem nachlesen. Foto:

Borgentreich Alte Chronik komplett digitalisiert

Fast 220 Jahre Borgentreicher Stadtgeschichte im Internet: Die Orgelstadt ist einer der ersten Orte Deutschlands, dessen Chronik weltweit live mitverfolgt werden kann. mehr...


Die Führungsspitze des Bad Driburger Golfclubs (von links): Henner Flotho, Wilfried Schlosser, Dr. Eugen Pape, Karsten Niedermeyer und Theo Bönnighausen. Dr. Pape ist der fünfte Präsident in der 43-jährigen Geschichte des Golfclubs. Foto: Golfclub Bad Driburg

Bad Driburg Golfclub hat neuen Präsidenten

Die Mitgliederversammlung des Vereins stand ganz im Zeichen der Neuwahlen nachdem der bisheriger Vorsitzende Peter Koziel nach achtjähriger Präsidentschaft nicht zur Wiederwahl antreten mochte. mehr...


Ranger Jörg Pahl (59) möchte Menschen beim sogenannten Waldbaden wieder bewusst an den Wald heranführen. Wenn Pahl sich Zeit nimmt, um auf Pflanzen oder Tiere zu achten, ist sein Hund Carlos an seiner Seite. Erstmals wird das Waldbaden nun auch am Waldinformationszentrum Hammerhof angeboten. Foto: Daniel Lüns

Warburg Ranger lädt zum Waldbaden ein

Wer sich mit Jörg Pahl zum sogenannten Waldbaden trifft, der taucht ein. Nicht in ein Bad oder einen Fluss, sondern in die Natur selbst. Der 59-Jährige nimmt Interessierte mit in eine Welt, die viele Menschen immer seltener besuchen. mehr...


Wollen am 1. Mai streng kontrollieren (von links): Volker Rodermund, Hubertus Albers und Inge Ortjohann. Foto: Marius Thöne

Höxter Party am Godelheimer See ohne Schnaps

Bei der Maisause am Godelheimer See sind harte alkoholische Getränke in diesem Jahr zum ersten Mal verboten. Stadt und Polizei ziehen mit diesem Schritt Konsequenzen. mehr...


Ina Scharrenbach (CDU), Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, will mit dem neuen Programm des Landes das lokale Engagement würdigen, stärken und unterstützen. Foto: dpa

Steinheim Ehrenamt besonders würdigen

Die Stadt Steinheim verleiht in diesem Jahr erstmals einen Heimatpreis, den sie unter das Motto »Unsere Zukunft liegt hier – wir (be)leben Heimat« stellt. mehr...


Gratulieren dem Geehrten Andreas Mönks (3. von rechts) bei der Sitzung des Ortsauschusses: Josef Welling (von links), Wilfried Meyer, Joseph Büker, Elmar Meyer und Jan Giefers. Foto: privat

Marienmünster Für Einsatz geehrt

18 Jahre ist Andreas Mönks Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Kollerbeck gewesen. Nun ist er vom Ortsausschuss Kollerbeck während der jüngsten Sitzung für seinen Einsatz geehrt worden. mehr...


Der »Henkel Sportclub« aus Sommersell organisiert für den 1. Mai einen bunten Tag, um mit dem Erlös einen »Segway-Rollstuhl« für Markus Mühlenhoff zu ermöglichen. Foto: Heinz Wilfert

Nieheim Welle der Solidarität

Eine großartige Welle der Solidarität begleitet den Wunsch von Markus Mühlenhoff aus der Nieheimer Ortschaft Sommersell nach einem »Segway-Rollstuhl«. Der 43-jährige Rollstuhlfahrer wünscht sich sehnlich ein solches einachsiges Gefährt, um sich besser integriert zu fühlen. mehr...


Das schönste und wichtigste Motiv für Helmut Benz ist »Begegnung im Sinai«, das drei Schüler gefertigt haben. Foto: Herbert Sobireg

Beverungen Religion künstlerisch umgesetzt

»Kunst: Spiel des Geistes – Botschaft der Seele«: Unter diesem Motto steht eine Ausstellung des früheren Lehrers Helmut Benz aus Wehrden. Im Haus Ruthe in Beverungen sind mehr als 180 Emailbilder und Skulpturen mit Motiven aus der Bibel, der Geschichte, aus Märchen und Mythen zu sehen. mehr...


Die Polizei hat im September 2017 eine Drogenplantage mit 1000 Cannabispflanzen im Horrorhaus entdeckt. Foto: Polizei

Höxter/Paderborn Geringere Strafe für Marihuana-Plantage im Horrorhaus?

Vor einem Jahr hat das Landgericht Paderborn Dachdecker Dave M. zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt: Er hatte Drogenhändler im »Horrorhaus« in Bosseborn eine Marihuana-Plantage betreiben lassen. Am Donnerstag steht M. wieder vor dem Landgericht. mehr...


Bereits seit hundert Jahren gibt es den Musikverein Nörde. Am Ostersonntag spielten die Aktiven mit 65 Musikern zu ihrem 42. Konzert auf. Seit 1976 wurde jährlich, mit einem Jahr Ausnahme, ein großes Konzert gegeben. Foto: Verena Schäfers-Michels

Warburg MV Nörde musiziert zum 100. Geburtstag

Einen roten Teppich hatte der Musikverein Warburg-Nörde am Ostersonntag anlässlich seines Jubiläumskonzerts für seine Gäste vor der Schlaunhalle ausgerollt. mehr...


Dr. Christoph Heuter, Gebietsreferent der LWL Denkmalpflege für den Kreis Höxter und die Stadt Dortmund, bei einem Ortstermin am Schloss ­Schweckhausen. Den Aktenordner und die Kamera hat der Fachmann immer dabei. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen »Glücksfall und Herkulesaufgabe«

Dr. Christoph Heuter, Gebietsreferent der LWL Denkmalpflege für den Kreis Höxter und die Stadt Dortmund, begleitet die Sanierung des Schlosses Schweckhausen aus Sicht des Denkmalschutzes. mehr...


Bewegender Augenblick in der Osternacht: Vikar Jonas Klur spendet Joachim Kleeberg in der Nikolaikirche in Höxter das Sakrament der Taufe. Der Geistliche begleitet den 57-Jährigen seit einem halben Jahr intensiv auf seinem Weg. Foto: Michael Robrecht

Höxter Bewegendes Bekenntnis zu Christus

Durch die Taufe ist er auf besondere Weise mit Christus verbunden – nicht schon seit Kindertagen, sondern seit der Osternacht 2019. In diesem wichtigsten Gottesdienst des Jahres hat der 57-jährige Joachim Kleeberg in der katholischen Pfarrkirche St. Nikolai in Höxter dieses grundlegende Sakrament empfangen. mehr...


Der Elferrat des Karnevalsvereins »Brakel Radau« mit Steffen Krelaus, Thomas Koch (Vizepräsident), Conny Sander und Doris Schünemann (ganz rechts) begrüßt Schäfer Heinrich zusammen mit weiteren Fans herzlich in der Gaststätte »Zum Löwen«. Heinrich kennt den Kreis Höxter unter anderem von Auftritten beim Brakeler Annentag und auch in Willebadessen. In Höxter feierten die Menschen ihn vor einigen Jahren beim Weihnachtsmarkt. Heinrich hat Freude daran, seine Fans zu unterhalten. Foto: Sabine Robrecht

Brakel Er liebt das Bad in der Menge

Schäfer Heinrich (52) aus Völlinghausen bei Erwitte (Kreis Soest) ist bekannt wie ein bunter Hund. Nach zehn Jahren Showgeschäft ist sein Elan ungebrochen. Die Frau fürs Leben hatte er bei seinem Osterauftritt in Brakel (Kreis Höxter) aber immer noch nicht an der Seite. mehr...