Landrat Michael Stickeln kritisiert kurzfristige 15-Kilometer-Verordnung des Landes für den Kreis Höxter „Regelung hat viele überrascht“

Gestapelte Stühle und Bänke auf dem Marktplatz in Höxter – Bilder wie diese gibt es derzeit in allen Städten des Kreises. Jetzt sind Freizeitaktivitäten weiter eingeschränkt worden.

Kreis Höxter - Der vom Land angeordnete 15-Kilometer-Radius für Freizeitaktivitäten gilt seit Dienstag auch für den Kreis Höxter. „Innerhalb des Kreisgebiets dürfen sich die Bürger im Rahmen der geltenden Schutzmaßnahmen frei bewegen“, erklärte der Leiter des Krisenstabs des Kreises, Matthias Kämpfer mehr...

Symbolbild

Polizei im Kreis Höxter arbeitet auch mit der 15-Kilometer-Regel wie gewohnt weiter Keine Grenzkontrollen

Kreis Höxter - Es wird keine Kontrollpunkte an den Kreisgrenzen oder innerhalb des Kreises Höxter geben – das hat die Polizei jetzt auf WB-Anfrage bezüglich der neuen 15-Kilometer-Regelung mitgeteilt. „Jeder Kreis Höxteraner kann sich im Kreis Höxter weiterhin frei bewegen“, sagte Sprecher Jörg Niggemann. mehr...


Die Parkplätze am Modexer Wald bei Brakel waren gut gefüllt, alles lief aber coronakonform.

Viele Autos blockieren den Eggeweg und die K 18 in Bad Driburg bei Winterwetter am Sonntag „Wir wurden überrollt“

Brakel/Bad Driburg - „Wir wurden förmlich überrollt“, sagt Christian Schulz vom Ordnungsamt Bad Driburg zur Situation am Wochenende in Bad Driburg. Vor allem der Hügel am Eggeweg vor der Driburger Hütte war ein Magnet für Schlittenfahrer. mehr...


NRW-Regionalverordnung trifft landesweit vier Corona-Hotspots, darunter die Kreise Höxter und Minden-Lübbecke: 15-Kilometer-Regel in OWL

NRW-Regionalverordnung trifft landesweit vier Corona-Hotspots, darunter die Kreise Höxter und Minden-Lübbecke 15-Kilometer-Regel in OWL

Düsseldorf/Bielefeld/Höxter/Lübbecke (WB) - Das NRW-Gesundheitsministerium will per Regionalverordnung in vier Hotspots des Landes Bewegungseinschränkungen verhängen. Bewohner und auch Besucher dieser Kreise dürfen sich dann – von Ausnahmen aus wichtigen Gründen abgesehen – nur noch 15 Kilometer Luftlinie vom Wohnort entfernt bewegen. Das betrifft in Ostwestfalen-Lippe aktuell die Kreise Höxter und Minden-Lübbecke. mehr...


Wahlabend mit Stimmenauszählung gestern in der CDU-Zentrale in Höxter: (von links) Leonhard Rexhepi, Fabian Lülff, Georg Moritz, Andrea Dangela und Mareike Funnemann

„Vorwahl“ des CDU-Kreisverbandes Höxter: 1359 Mitglieder stimmen über Kandidaten für Bundesvorsitz ab Friedrich Merz holt 55 Prozent

Höxter - Die CDU-Mitglieder im Kreis Höxter wollen mehrheitlich, dass Friedrich Merz neuer CDU-Bundesvorsitzender wird. Bei der ersten „Vorwahl“ der Parteigeschichte haben 1359 CDU-Mitglieder aus den Städten und Dörfern im Kreis bis Montagvormittag ihre Stimme abgegeben. mehr...


„Wir machen auf-merksam“ heißt s auch auf dem Plakat von Silke Greitemeier. Sie ist Inhaberin des Textilgeschäftes „SIG – feine Wäsche für Sie und Ihn“ in Bad Driburg.

Modehändler leiden unter Pandemie-Einschränkungen und gehen nun an die Öffentlichkeit „Wir machen AUF-merksam“

Bielefeld/Halle (WB) - Zahlreiche Modehändler machen an diesem Montag mit einer Aktion in den sozialen Medien von sich reden. Sie stellen vor ihre Geschäfte und halten Plakate. Auf denen steht: „Wir machen auf-“ – und etwas kleiner angefügt: „-merksam“. mehr...


Mit dieser Kampagne wollen Einzelhändler wie Silke Greitemeier aus Bad Driburg auf ihre Situation aufmerksam machen.

Bad Driburger und Brakeler Geschäftsleute beteiligen sich an Kampagne Händler wollen Aufmerksamkeit

Bad Driburg/Brakel - Unter dem Motto „Wir machen auf...merksam“ starten Einzelhändler an diesem Montag eine Kampagne, um den Fokus auf ihre Lage im Lockdown zu lenken. mehr...


Die Rodelhügel in den Wintersportgebieten wie dem Solling sind zwar gesperrt, dennoch treibt es auffällig viele Menschen auf die Parkplätze und Waldwege – wie hier am Schullandheim unweit des Rodelberges in Silberborn, wo viele wandern gehen.

Rodel- und Skipisten im Solling und auf Köterberg menschenleer – Parkplätze und Waldwege überall voll – Egge beliebt Viele Wanderer in Schnee-Hotspots unterwegs

Höxter/Bad Driburg (WB) - Viele Wintersport-Orte sind an diesem Wochenende mit mächtig Schnee gesegnet. Die Behörden hatten deshalb Angst, dass es in Corona-Zeiten mit steigenden Inzidenzzahlen – wie in den Kreisen Höxter, Lippe und Holzminden – erneut zu einem Ansturm von Schneetouristen kommt. Die Rodelhügel und Skipisten im Solling und auf dem Köterberg waren frühzeitig dicht gemacht worden. mehr...


221 - 230 von 2122 Beiträgen