Höxter Auch sonntags in die Kita?

Die Öffnungszeiten der Kindergärten im Kreis Höxter können jetzt mit Mitteln des Landes und des Kreises flexibler gestaltet werden. Bislang ist die Nachfrage bei den Trägern corona-bedingt aber eher gering. Foto: dpa

Auch am Wochenende oder an Feiertagen in den Kindergarten gehen – im Kreis Höxter ist das bisher nicht möglich. Das könnte sich allerdings ändern. mehr...

Das Rondell ist sein Lieblingsplatz: Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln hat für seine Heimatstadt viel erreicht. Für die CDU tritt er bei der Kommunalwahl als Landratskandidat an. Er will Nachfolger von Friedhelm Spieker werden. Foto: Sabine Robrecht

Warburg Bürgermeister aus Leidenschaft

Er liebt seine Heimatstadt. Und schaut von einem Aussichtspunkt, den auch Touristen mögen, besonders gern auf ihre Dachlandschaft und die schmucken historischen Fassaden: Das Rondell unterhalb der Burg ist der Lieblingsplatz des Warburger Bürgermeisters und CDU-Landratskandidaten Michael Stickeln. mehr...


Diese Bewohner der drei Straßen versichern, keine schriftlichen Informationen erhalten und deshalb auch keinen Einspruch eingelegt zu haben. Foto: Frank Spiegel

Bad Driburg Kostenexplosion verärgert Anlieger

Die Anlieger der Straßen Broktrift, Milanweg und Fischreiherweg in Reelsen sind stocksauer: 17 oder 18 Euro pro Quadratmeter Grundstück solle der Ausbau der Straßen kosten, hatte das Bauamt sie im März informiert. Die Summen seien aber nur „zur Orientierung“ gedacht. mehr...


Die Abfuhr der Restmülltonnen soll im kommenden Jahr teurer werden. Diesen Vorschlag macht die Kreisverwaltung den politischen Gremien. Hintergrund sind gestiegene Kosten für die Verbrennung des Abfalls in Hameln und Bielefeld. Foto: dpa

Höxter Müllabfuhr soll teurer werden

Für die Entsorgung ihres Restmülls müssen die Menschen im Kreis Höxter vom kommenden Jahr an voraussichtlich tiefer in die Tasche greifen. mehr...


Die Initiatoren der Alleepflanzung des Bad Driburger Lions-Clubs (von links): Peter Röttger (Präsident), Björn Straubel (Past-Präsident) und Falk Sagel (Eigentümer der Grünlandflächen). Foto: Lions-Club

Bad Driburg Lions pflanzen Allee

Bereits im März haben die Mitglieder des Bad Driburger Lions-Clubs unter den erschwerten Bedingungen der bereits eingesetzten Corona-Krise auf dem „Knochen“ in Bad Driburg eine 300 Meter lange Allee gepflanzt. mehr...


Burkhard Nickel erklärt Gabriele Thanbichler (links) und Kathrin Lingemann, die seine Tätigkeit in der Oberstufenkoordination fortsetzen, letzte Details. Foto: St. Kaspar

Bad Driburg Urgestein verlässt St. Kaspar

34 Jahre unterrichtete Burkhard Nickel am Neuenheerser Gymnasium. Nun hat er sein letztes Schuljahr beendet. mehr...


Feste, Feiern, Partys: Hier ist die Gefährdung, Covid 19 zu bekommen, sehr groß.

Höxter Weiter 14 Covid-19-Infizierte im Kreis Höxter

14 bestätigte aktive Covid 19-Infizierte hat es am Montag im Kreis Höxter gegeben. Damit bleiben die Zahlen stabil. mehr...


Närrischer Spaß in der Gruppe, ausgelassen und ohne Schutzmaske – das wird es wohl vorerst nicht mehr geben. Foto: Harald Iding, Archiv

Brakel/Beverungen/Nieheim/Steinheim/Bad Driburg „Fröhlichkeit kann man nicht absagen“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kann sich ausgelassene Karnevalsfeierlichkeiten zur Zeit nicht vorstellen. Auch die Karnevalshochburgen im Kreis Höxter müssen sich in diesen Tagen zu Entscheidungen durchringen: Feiern oder nicht? Die WESTFALEN-BLATT-Redaktion hat sich in den Städten Nieheim, Brakel, Beverungen, Bad Driburg und Steinheim umgehört. mehr...


Wenn es nach ihm geht, wird er noch eine vierte Amtsperiode als Bürgermeister in Bad Driburg machen: Burkhard Deppe. Die Stadt liegt ihm sehr am Herzen.  Foto: Reinhold Budde

Bad driburg Laufen durch Feld und Flur

Bereits drei Amtsperioden hat Bürgermeister Burkhard Deppe hinter sich, würde aber gerne noch eine weitere machen. mehr...


Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten. Die ersten Gesellschafter steigen aus. Ob das auch der Kreis Höxter so macht, entscheidet sich im Kreistag am 8. Oktober. Foto: Jörn Hannemann

Kreis Höxter Steigt auch Höxter beim Flughafen aus?

Die Frage nach der Zukunft des Flughafens Paderborn-Lippstadt betrifft auch den Kreis Höxter. Er hält gut vier Prozent der Anteile – und damit etwa halb soviel wie der Kreis Gütersloh, der bereits den Ausstieg beschlossen hat. Am 8. Oktober steht ein Plan der Flughafengesellschaft für eine Restrukturierung auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung. mehr...


41 - 50 von 1624 Beiträgen