Fr., 15.02.2019

Ehrungen bei der kfd »Zum verklärten Christus« Jahrzehntelange Treue

Die Jubilarinnen der kfd »Zum verklärten Christus« mit Pfarrer Hubertus Rath und Sprecherin Ulrike Gehle (von links): Marianne Schnelle, Ursula Cordes, Renate Mügge, Lisa Saake, Maria Besche, Elisabeth Frommen, Marilies Beersiek.

Die Jubilarinnen der kfd »Zum verklärten Christus« mit Pfarrer Hubertus Rath und Sprecherin Ulrike Gehle (von links): Marianne Schnelle, Ursula Cordes, Renate Mügge, Lisa Saake, Maria Besche, Elisabeth Frommen, Marilies Beersiek. Foto: Beatrix Hesse

Bad Driburg (WB). Zur Jahreshauptversammlung der kfd »Zum verklärten Christus« konnte die Sprecherin Ulrike Gehle 55 Frauen sowie den Präses Pfarrer Hubertus Rath im Pfarrzentrum begrüßen. Unter anderem standen Jubilarehrungen an.

Rath sprach dem kleinen Vorstandsteam (Ulrike Gehle, Beatrix Hesse, Ursula Middeke) seinen Dank dafür aus, dass sie die Arbeit der kfd auf Ortsebene jetzt bereits seit zwei Jahren fortführen. Nach einem Gebet für den verstorbenen Pastor Berthold Schneider und alle weiteren verstorbenen kfd-Mitglieder gab es Erläuterungen zu den Aufgaben der kfd, auch auf Bundesebene.

Danach schloss sich die Ehrung der Jubilarinnen an. Irene Pape ist schon seit 60 Jahren Mitglied der kfd. Auf 55 Jahre konnten Elisabeth Fromme, Maria Haczek und Bernhardine Leßmann zurückblicken. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Maria Besche, Helga Lübbers, Elisabeth Saake und Marianne Schnelle geehrt. Seit 40 Jahren sind Marilies Beersiek, Margret Böddeker, Ursula Cordes, Elisabeth Dreyer, Renate Mügge und Anni Weitzenbürger dabei. Die Sprecherin Ulrike Gehle und Pfarrer Hubertus Rath überreichten allen Geehrten eine entsprechende Urkunde und eine schöne Blume. Die nicht Anwesenden werden von den jeweiligen Mitarbeiterinnen besucht.

Blumen zum Dank

Mit einer schönen Rose konnten zwölf neue Mitglieder begrüßt und willkommen geheißen werden. Dann berichtete Beatrix Hesse von den zahlreichen Aktivitäten der kfd im Jahr 2018, anschließend folgte der Kassenbericht von Ursula Middeke zum abgelaufenen Jahr. Die Kassenprüferinnen beantragten die Entlastung der Kassiererin sowie des Leitungsteams, welches einstimmig geschah.

Anschließend gab es noch einige Hinweise auf die kommenden Termine, so zum Beispiel auf den Weltgebetstag der Frauen, zu dem es am 1. März in der Evangelischen Kirche einen ökumenischen Gottesdienst geben wird.

Zum Ende der Versammlung wurde den Anwesenden ein kleiner Imbiss gereicht. Abschließend feierten die Mitglieder im Rahmen der Vorabendmesse mit Pfarrer Rath und dem Leitungsteam die Eucharistie zum Fest Mariä Lichtmess mit Kerzenweihe und Lichterprozession.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391146?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F