Di., 16.07.2019

Bad Driburg wächst – verstärkte Baunachfrage aus dem Nachbarkreis Lockruf schallt über die Egge

Die Attraktivität der Baugebiete in Bad Driburg hat sich auch jenseits der Egge herumgesprochen. Mehr als 50 Prozent der Bauherren im Baugebiet Parkblick kommen aus dem Kreis Paderborn in die Badestadt.

Die Attraktivität der Baugebiete in Bad Driburg hat sich auch jenseits der Egge herumgesprochen. Mehr als 50 Prozent der Bauherren im Baugebiet Parkblick kommen aus dem Kreis Paderborn in die Badestadt. Foto: Darius Pfeiffer

Von Jürgen Köster

Bad Driburg (WB). Die Badestadt ist gefragt – vor allem bei Bauwilligen, die im Kreis Paderborn wohnen. Das hat Bürgermeister Burkhard Deppe im Baugebiet Parkblick Bad Driburg erklärt, als er zusammen mit Stadtwerke-Geschäftsführer Rainer Suhr ein Pilotprojekt vorgestellt hat.

Die Bad Driburger Stadtwerke beabsichtigen laut Suhr – »quasi als Pilotprojekt« – in diesem Baugebiet eine Kooperation mit der Deutschen Telekom, um gemeinsam den Breitbandausbau umzusetzen. »Die Stadtwerke verlegen die hierfür notwendige Infrastruktur in Form von Leerrohren und stellen sie der Telekom zu marktüblichen Bedingungen zur Verfügung«, sagt Suhr. Da, wo es für die Telekom »wirtschaftlich realisierbar« sei, werde die Telekom das Breitbandnetz in Bad Driburg und einigen seiner Ortschaften ausbauen, ergänzt Diplom-Ingenieur Karl-Heinz Wintermeyer.

Aktuell werde gerade das Gymnasium St. Kaspar in Neuenheerse mit einem Anschluss an das leistungsfähige Netz versorgt. Ein solcher Anschluss ist offenbar auch für die Bad Driburger Neubürger ganz wesentlich, wenn sie sich für die Badestadt als Wohnort entscheiden. »Viele unserer Kunden haben die Möglichkeit via Home-Office zu arbeiten. Dafür müssen sie natürlich adäquat an das Internet angeschlossen sein«, berichtet Falk Sagel, Eigentümer der Flächen, auf denen das Baugebiet Parkblick entsteht. Daher begrüße er natürlich die Kooperation zwischen der Telekom und den Stadtwerken. Künftig seien Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit möglich, erklärt Wintermeyer.

Mehr Bewegung

»Die Kooperation bringt insgesamt mehr Bewegung in die gesamte Angelegenheit«, freut sich Bürgermeister Burkhard Deppe mit Blick auf den gesamten Internetausbau in Bad Driburg. Erfreut ist er aber auch, dass die Badestadt ganz offensichtlich immer mehr an Attraktivität als Wohnort für Menschen gewinnt, die in der Nähe der Großstadt Paderborn bauen möchten. »Bad Driburg ist wahrscheinlich auch aus dem Grund die einzige zurzeit wachsende Stadt im Kreis Höxter«, mutmaßt das Stadtoberhaupt.

Er habe die Werbeaktion für Bad Driburg mit dem Paderborner Bürgermeister Michael Dreier abgestimmt. Dieser habe ihn durchaus darin bestärkt, weil der Immobilienmarkt in der Paderstadt derzeit äußerst angespannt sei. »Wer beispielsweise vor der Entscheidung steht, im Osten Paderborns zu bauen oder in Bad Driburg, der entscheidet sich auch für unsere Stadt. Der Unterschied hinsichtlich der Fahrzeit zwischen Wohnort und Arbeitsplatz beträgt nur gut zehn Minuten«, schildert Deppe einen der Gründe. Zudem seien die Grundstücke in Bad Driburg nicht nur günstiger, sondern auch großzügiger geschnitten. Diesen Sachverhalt bestätigte Falk Sagel. Es bestehe die Möglichkeit die Grundstücksgrößen flexibel zu wählen – von 600 bis 2000 Quadratmeter.

Leerrohre werden mitverlegt

Auch die bereits errichteten Gebäude sollen in dem Baugebiet an der Freiherr von Stein-Straße und der Scharnhorst Straße mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden, wie Suhr mitteilt. Die Stadtwerke würden die Grundstückseigentümer zeitnah informieren. Die angebotene Leerrohrverlegung beziehe sich nicht nur auf den Straßenbereich selbst, sondern es würden im Zuge der Herstellung des Trinkwasseranschlusses entsprechende Leerrohre mitverlegt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6797569?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F