Mi., 04.12.2019

Gesamtschule Bad Driburg präsentiert vielfältiges Angebot Lernen und entdecken

Die Lernprofile haben zum Entdecken und Erleben eingeladen. Hier erklärt die Biologie-Lehrerin Anne Gocke einer Schülerin die Funktionsweise eines Mikroskops.

Die Lernprofile haben zum Entdecken und Erleben eingeladen. Hier erklärt die Biologie-Lehrerin Anne Gocke einer Schülerin die Funktionsweise eines Mikroskops. Foto: Gesamtschule Bad Driburg

Bad Driburg (WB). Die Gesamtschule Bad Driburg hat sich beim Tag der offenen Tür erneut mit ihrem breiten und vielfältigen Angebot der Sekundarstufe I und der gymnasialen Oberstufe präsentiert.

In mehreren Infoveranstaltungen konnten sich insbesondere die Eltern von Viertklässlern über das Schulkonzept informieren. Dabei betonte die Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes, dass das Kind im Mittelpunkt des Interesses stehe und seine Förderung der Fähig- und Fertigkeiten, damit es ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen könne.

Buntes Angebot

Um dieses Ziel zu erreichen, wartet die Gesamtschule Bad Driburg mit einem vielfältigen und bunten Angebot im alltäglichen Schulleben auf. Einen Eindruck davon konnten sich die Eltern und Grundschulkindern am Tag der offenen Tür bei zahlreichen Präsentationen und Mitmachaktionen machen. So erhielten sie einen Einblick in die Unterrichtsformen und konnten neue Unterrichtsfächer der weiterführenden Schule wie Technik und Hauswirtschaft kennenlernen.

Darüber hinaus luden die Lernprofile aus den musischen, kulturellen, sportlichen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen die Besucher zur Präsentation ihrer Ergebnisse sowie zum Entdecken und Erleben ein. Dabei freuten sich insbesondere die Schülerinnen und Schüler des Schwarzlichttheaters, des Wahlpflichtfachs „Darstellen und Gestalten“ sowie des Blasorchesters darauf, die Zuschauer mit ihrem Programm begrüßen zu können.

Profilbildungen präsentiert

Auch digital ist die Gesamtschule gut auf das heutige Zeitalter eingestellt. Mittels Notebooks, Tablets und Nahdistanz-Beamer können die Schülerinnen und Schüler zeitgemäß und anschaulich lernen. Von großer Bedeutung in Bezug auf den Umgang mit Medien ist hierbei die Kooperationen mit dem Verein „Sicheres Netz hilft“, der sich ebenfalls bei dem Tag der offenen Tür vorstellte.

Auch Eltern und Jugendliche, die sich für die gymnasiale Oberstufe interessieren, konnten sich an diesem Tag über das besondere Profil der Gesamtschule informieren. Der stellvertretende Schulleiter Simon Tewes stellte dabei neben den möglichen Profilbildungen in „Kultur“ und „Sprache“ insbesondere die Profilbildung im Bereich „Sport und Gesundheit“ heraus. Die Resonanz der Besucher war sehr positiv.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108228?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F