180.000 Blumen sind gepflanzt
Saisonbeginn im Gräflicher Park

Bad Driburg (WB). Im Gräflichen Park beginnt an diesem Montag die Saison. Die Öffnungszeiten sind täglich von 8 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro statt der üblichen fünf Euro, da der sonst im Eintrittspreis enthaltene Verzehrgutschein momentan wegen der geschlossenen Gastronomie nicht eingelöst werden kann. Kinder bis 14 Jahre haben freien Zutritt.

Montag, 04.05.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 06:46 Uhr
Am 4. Mai beginnt die Saison im Gräflicher Park in Bad Driburg. Die Blumenvielfalt ist einzigartig. Foto: Gräflicher Park
Am 4. Mai beginnt die Saison im Gräflicher Park in Bad Driburg. Die Blumenvielfalt ist einzigartig. Foto: Gräflicher Park

Dafür erwartet Besucher ein gepflegter Park mit einem farbenfrohen Blumenmeer. Die ersten warmen Tage haben die rund 180.000 Tulpen, Krokusse, Narzissen und Hyazinthen auf dem 64 Hektar großen Parkareal zum Blühen gebracht. Ungefähr 60.000 Zwiebeln haben Parkdirektor Heinz-Josef Bickmann und sein Team bereits im Herbst vergangenen Jahres gepflanzt – darunter 280 verschiedene Tulpensorten. Sie seien froh, dass die Parksaison beginnt und so auch ein erster Schritt in die neue Normalität genommen werden könne, erklärt Volker Schwartz, Geschäftsführer des „Gräflicher Park Health & Balance Resort“.

Planungssicherheit ist wünschenswert

Anders als bisher in der Geschichte kann aufgrund der Corona-Krise jedoch noch nicht abgesehen werden, ob die zahlreich geplanten Veranstaltungen in diesem Jahr veranstaltet werden können. Denn das „Gräflicher Park Health & Balance Resort“ bleibe weiterhin aufgrund der gesetzlichen Vorgaben geschlossen. Geschäftsführer Volker Schwartz hofft auf eine Öffnung bis Mitte Mai. Mehr als 80 Prozent der Mitarbeiter sind inzwischen in Kurzarbeit – bis auf 15 Auszubildende, die Gärtner und die Rezeption, die 24 Stunden besetzt sein muss.

Das wichtigste für alle wäre jetzt Planungssicherheit und ein Termin seitens der Politik, an dem der Betrieb wieder los gehen könne, erklärt Schwartz.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393938?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker