Ausstellung mit Bildern von Stefanie Grosjean im Golfclub Bad Driburg
Emotionen auf Leinwand einfangen

Bad Driburg(WB). Die Malerin Stefanie Grosjean (44) aus Brakel zeigt ihre Werke in einer neuen Ausstellung im Golfclub in Bad Driburg. Die Vernissage ist am Sonntag, 12. Juli, die großformatigen Malereien sind bis zum 16. August zu bewundern.

Samstag, 11.07.2020, 05:00 Uhr
Gastronomie-Pächter Jürgen Jäger-Stein und die Malerin zeigen zwei Werke vor dem Clubhaus des Golfclubs in Bad Driburg. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr zusammen mit Stefanie Grosjean. Foto: privat
Gastronomie-Pächter Jürgen Jäger-Stein und die Malerin zeigen zwei Werke vor dem Clubhaus des Golfclubs in Bad Driburg. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr zusammen mit Stefanie Grosjean. Foto: privat

Zu sehen sind ausgewählte Bilder aus mehreren Jahren, zumeist Ölmalerei auf Leinwand. An ihnen lässt sich die künstlerische Entwicklung der leidenschaftlichen Malerin verfolgen. Zu Beginn ihres künstlerischen Schaffens im Jahr 2015 hatte sie sich eher der fotorealistischen Malerei verschrieben. Dabei arbeitete sie mit der Dry-Brush-Technik, die ihren Portraits das Aussehen gab, als wären sie mit einem feinen Stift gezeichnet, obwohl es sich um Ölgemälde handelte.

Emotionen einfangen

Allmählich führte sie ihr Weg hin zu abstrakt gehaltenen Motiven. Im Mittelpunkt der Bilder stehen aber nach wie vor Menschen. „Ich möchte Emotionen einfangen“, betont Stefanie Grosjean. Das schafft sie durch eine intensive, fröhliche Farbwahl, aber auch durch Gestik und Mimik ihrer Portraits. Und nicht zuletzt lässt sie Raum für Interpretationen durch den Betrachter.

Ein abstraktes Bild sei „unfertig“, findet Stefanie Grosjean. Der Betrachter könne und solle sich selbst in das Bild hineindenken. Das Ergebnis sei dann eine Kombination aus dem, was man sieht, und dem, was der Betrachter aus seinen Gedanken hinzugibt.

Bundesweit verbunden

Ihre Maltechnik hat sich die 44-Jährige als Autodidakt selbst beigebracht. Mittlerweile ist sie bundesweit mit Künstlern und Kunstgruppen verbunden, man tauscht sich aus.

Die Ausstellung in Bad Driburg ist ihre zweite öffentliche Ausstellung, nachdem andere geplante Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie gestrichen werden mussten. Jetzt im Golfclub Bad Driburg auszustellen, hat sich jetzt als kurzfristige Möglichkeit durch den Gastronomie-Pächter Jürgen Jäger-Stein ergeben.

Die Vernissage am Sonntag, 12. Juli, beginnt um 11 Uhr. Die Künstlerin wird am Eröffnungstag persönlich anwesend sein.

Außerdem wird um 11 Uhr das Golfturnier „Turnier der Kunst“ eröffnet. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Corona-Krise auf 60 Spieler begrenzt. Gespielt wird ein Chapman-Vierer. Das Turnier beginnt mit einem Kanonenstart. Mitglieder und Gäste sind willkommen, wie der Golfclub betont.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7489048?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
SEK-Einsatz in Bad Oeynhausen
Für einen Polizeieinsatz, auch mit Beamten eines SEK, ist das Restaurant „New Orleans“ in der Bad Oeynhausener Innenstadt weiträumig mit Flatterband abgesperrt. Foto: Christian Müller
Nachrichten-Ticker