Corona-Zahlen im Kreis Höxter
292 aktiv Infizierte – Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 94,12

Höxter -

Der Kreis Höxter hat sieben Covid-19-Infektionen mehr auf seiner Internetseite gemeldet als am Vortag. Insgesamt gibt es im Kreis Höxter an diesem Freitag um 0 Uhr 292 aktiv Infizierte, die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 94,12 pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der bestätigten Fälle wird mit 983 Frauen und Männern angegeben.

Freitag, 13.11.2020, 12:00 Uhr aktualisiert: 13.11.2020, 15:38 Uhr
Die Zahl der Covid-19-Erkrankten bleibt auf hohem Niveau im Kreis Höxter.
Die Zahl der Covid-19-Erkrankten bleibt auf hohem Niveau im Kreis Höxter. Foto: dpa

Genesen sind 671 Personen in den zehn Städten des Kreises Höxter (17 mehr als am Donnerstag). Die Verstorbenenzahl liegt bei 20 Personen.

Der Überblick nach Kommunen:

Bad Driburg: 41 aktiv Infizierte (3 weniger), 130 bestätigte Fälle insgesamt, 88 Genesene, 1 Verstorbener

Beverungen: 17 aktiv Infizierte (gleich), 48 bestätigte Fälle, 30 Genesene, 1 Verstorbener

Borgentreich: 24 aktiv Infizierte (einer mehr), 83 bestätigte Fälle, 58 Genesene, 1 Verstorbener

Brakel: 62 aktiv Infizierte (drei mehr), 125 bestätigte Fälle, 63 Genesene, 0 Verstorbene

Höxter: 36 aktiv Infizierte (plus 1), 137 bestätigte Fälle, 94 Genesene, 7 Verstorbene

Marienmünster: 4 aktiv Infizierte (gleich), 20 bestätigte Fälle, 16 Genesene, 0 Verstorbene

Nieheim: 8 aktiv Infizierte, 25 bestätigte Fälle, 17 Genesene, 0 Verstorbene

Steinheim: 51 Infizierte (8 mehr), 162 bestätigte Fälle, 109 Genesene, 2 Verstorbene

Warburg: 34 aktiv Infizierte (minus 2), 181 bestätigte Fälle, 141 Genesene, 6 Verstorbene

Willebadessen: 15 aktiv Infizierte, 72 bestätigte Fälle, 55 Genesene, 2 Verstorbene.

„Die Nachverfolgung von Kontaktpersonen hat derzeit höchste Priorität bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens“, erklärt der Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Ronald Woltering. Deshalb hat der Kreis Höxter das Nachverfolgungsteam erneut personell verstärkt. Nachzulesen sind die aktuellen Daten auf der Internetseite www. corona.kreis-hoexter.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7676390?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker