Zwei weitere mit Corona Infizierte verstorben
Inzidenz im Kreis Höxter bleibt über 200

Kreis Höxter (WB/fsp) -

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Höxter liegt nach wie vor über 200. Sie ist von Samstag auf Sonntag mit 201,78 gleich geblieben. Mit 119 aktiv Infizierten und einer Inzidenz von 433,8 ist Brakel weiterhin Hotspot im Kreis Höxter.

Sonntag, 24.01.2021, 13:42 Uhr aktualisiert: 25.01.2021, 09:10 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: Oliver Berg/dpa

Insgesamt gibt es im Kreis Höxter zurzeit 501 aktiv Infizierte, das sind zwölf mehr als noch am Samstag.

Die Zahl der bestätigten Fälle wird mit 3288 Personen (plus 36) angegeben. Genesen sind 2707 Frauen und Männer (plus 22). Die Zahl der Verstorbenen, die mit dem Virus infiziert waren, steigt um zwei Menschen und liegt bei 80 Personen. Eine Person war 93 und wohnte in Borgentreich, eine weitere war 89 und wohnte in Marienmünster.

Die Zahlen aus den Städten: Bad Driburg 63 aktiv Infizierte (plus 9); Beverungen 23 aktiv Infizierte (plus eins); Borgentreich 48 aktiv Infizierte (unverändert); Brakel 119 aktiv Infizierte (plus vier); Höxter 70 aktiv Infizierte (plus eins); Marienmünster 20 aktiv Infizierte (minus vier); Nieheim 25 aktiv Infizierte (unverändert); Steinheim 35 Infizierte (plus vier); Warburg 59 aktiv Infizierte (minus eins); Willebadessen 39 aktiv Infizierte (minus zwei).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781778?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Patientenakten beschlagnahmt
Die Corona-Schutzverordnung ermöglicht es in NRW, sich von der Maskenpflicht befreien zu lassen
Nachrichten-Ticker