Patient aus Höxter verstorben
Corona: Nur ein neuer Fall

Kreis Höxter -

Nur ein neuer Fall (aus Bad Driburg) einer Infektion mit dem Covid 19-Virus wird vom Kreisgesundheitsamt am Dienstag gemeldet. Zwölf Menschen gelten seit gestern als genesen, ein mit dem Coronavirus infizierter Patient aus Höxter ist verstorben.

Dienstag, 23.02.2021, 09:27 Uhr aktualisiert: 23.02.2021, 09:30 Uhr
Der Kreis Höxter meldet seit einigen Tagen nur noch wenige Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus. Die Impfungen im Impfzentrum in Brakel gehen weiter.
Der Kreis Höxter meldet seit einigen Tagen nur noch wenige Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus. Die Impfungen im Impfzentrum in Brakel gehen weiter. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

Nach den Zahlen des Robert Koch-Institutes (RKI) fällt der 7-Tages-Inzidenzwert leicht auf 54,9. Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist sogar nur noch knapp 40 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche aus. Damit läge der Inzidenzwert im Kreis Höxter erstmals seit Oktober 2020 wieder unter der 50er-Marke und dicht an der neuen Obergrenze für Öffnungen im Lockdown von 35.

Hier die Zahlen der aktiv Infizierten aus den Städten (in Klammern die Veränderung zum Vortag):

Bad Driburg 48 (0)

Beverungen 3 (-2)

Borgentreich 5 (-1)

Brakel 24 (-1)

Höxter 13 (-3)

Marienmünster 1 (0)

Nieheim 5 (0)

Steinheim 13 (-1)

Warburg 11 (-2)

Willebadessen 11 (-2).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7833566?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker