Corona-Zahlen aus dem Kreis Höxter
Inzidenz wieder unter 50

Kreis Höxter -

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Höxter ist am Freitag leicht gesunken – von 50,62 auf 48,48. Die Zahl der akuten Corona-Infektionen ist derweil wieder angestiegen – elf neuen Infektion standen sechs genesene Personen gegenüber.

Freitag, 05.03.2021, 14:32 Uhr aktualisiert: 05.03.2021, 14:36 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Insgesamt meldete das Gesundheitsamt am Freitag 137 aktive Infektionen im Kreis Höxter. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Erkrankungen seit Ausbruch der Pandemie beläuft sich auf 3931, als genesen gelten 3667 Menschen. 127 Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, sind gestorben.

Die aktiven Corona-Fälle in den Städten: Bad Driburg 64/+3, Stadt-Inzidenz 146,76; Beverungen 5/-1, Stadt-Inzidenz 30,03; Borgentreich 2, Stadt-Inzidenz 11,14; Brakel 26/+3, Stadt-Inzidenz 86,34; Höxter 15/+2, Stadt-Inzidenz 27,91; Marienmünster 1, Stadt-Inzidenz 20,24; Nieheim 3, Stadt-Inzidenz 0; Steinheim 3, Stadt-Inzidenz 15,74; Warburg 10/-1, Stadt-Inzidenz 12,83; Willebadessen 8/-1, Stadt-Inzidenz 24,36.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7851912?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Bundestag beschließt bundeseinheitliche Corona-Notbremse
Im Kampf gegen die Pandemie hat der Bundestag bundeseinheitliche Maßnahmen zur Kontaktreduzierung abgesegnet.
Nachrichten-Ticker