Do., 15.08.2019

Kulturgemeinschaft zufrieden mit Kartenvorverkauf Roland Kaiser geht jetzt richtig ab

Roland Kaiser ist ein Urgestein des deutschen Schlagers. Auch er wird sich auf der Open-Air-Bühne verewigen – und Beverungens Ruf als erfolgreiche kleine Kulturstadt untermauern.

Roland Kaiser ist ein Urgestein des deutschen Schlagers. Auch er wird sich auf der Open-Air-Bühne verewigen – und Beverungens Ruf als erfolgreiche kleine Kulturstadt untermauern. Foto: dpa

Von Roman Winkelhahn

Beverungen (WB). Die Programme der Beverunger Kulturgemeinschaft werden jährlich von großen Open-Air-Konzerten berühmter Musiker gekrönt. Mark Forster und Roland Kaiser werden Anfang September erwartet. Auf ihre Auftritte folgt eine vielseitige, breit aufgestellte Saison.

»500 Stunden habe ich bestimmt schon auf der Uhr«, erklärt Volker Faltin, der für die Sonderveranstaltungen der Beverunger Kulturgemeinschaft zuständig ist. In diesem Jahr holt er zwei Stars der deutschen Musik-Szene auf die Bühne an der Weser: Schlager-Legende Roland Kaiser und Teenie-Star Mark Forster.

Einige Vorbereitungen wurden bereits getroffen: Das Sicherheitskonzept steht und es gab bereits eine Vorbesprechung mit allen Beteiligten. Bauzäune, die das Konzertgelände abgrenzen sollen, werden bereits im Keller der Stadthalle gelagert und auch die Bühnen- und Tribünentechniker waren schon vor Ort.

Zu den aktuellen Vorverkaufszahlen verrät Volker Faltin nur eines: »Wir werden fast an die Zahlen von Grönemeyer herankommen.« Zur Erinnerung: Herbert Grönemeyer trat 2012 vor 12.000 Besuchern auf den Weserwiesen auf. Damals war die Rede von Beverungens größtem Musik-Event »aller Zeiten«. Seitdem hat sich viel getan: Cro, Pur und Amy Macdonald haben bereits die Bühne an der Weser gerockt, Roger Hodgson und H.P. Baxxter mit »Scooter« waren im vergangenen Jahr dort.

Kopf-an-Kopf-Rennen beim Ticketverkauf

»Mark Forster läuft besser, der Vorverkauf für Roland Kaiser lief erst zögerlich, aber jetzt geht’s richtig ab«, erklärt Faltin. »Erst war Schweigen im Wald; die Leute waren alle im Urlaub.« Inzwischen seien beide Veranstaltungen ungefähr gleichauf und die Kulturgemeinschaft rundum zufrieden mit den Verkaufszahlen.

Das Programmheft für die kommende Saison 2019/20 ist gespickt mit vielen bekannten Gesichtern und bereits erfolgreichen Shows: Jürgen von der Lippe und Axel Schröder seien bereits ausverkauft, sagt Faltin. Auch für Michael Mittermeiers Programm »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück« gebe es eine große Nachfrage. Die Verkaufszahlen von »Woodstock – Das Rockmusical« und »Das Phantom der Oper« hingegen ließen noch zu wünschen übrig.

Für die kommende Woche sei ein Treffen mit allen Ehrenamtlern, die am Konzertwochenende mitanpacken, geplant. Für die insgesamt 54 Helfer, die die Kulturgemeinschaft unterstützen werden, hat Faltin auch bereits neue T-Shirts drucken lassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6849165?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F