Mi., 04.12.2019

Bundeswehr zu Gast in Beverungen Big Band spielt für Feuerwehr

Präsentieren die Big Band der Bundeswehr (von links): Friedhelm Spieker, Präsident des Rotary-Clubs Höxter, Dr. Andreas Knoblauch-Flach, Vorsitzender der Kulturgemeinschaft Beverungen, und Ute Pannewitz vom Kulturbüro der Stadt Beverungen.

Präsentieren die Big Band der Bundeswehr (von links): Friedhelm Spieker, Präsident des Rotary-Clubs Höxter, Dr. Andreas Knoblauch-Flach, Vorsitzender der Kulturgemeinschaft Beverungen, und Ute Pannewitz vom Kulturbüro der Stadt Beverungen. Foto: privat

Beverungen (WB). Auf Einladung des Rotary Clubs Höxter und der Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung gastiert am Mittwoch, 11. März 2020 die Big Band der Bundeswehr zu einem Benefizkonzert in der Stadthalle Beverungen. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr.

Der Erlös der Veranstaltung kommt den Jugendfeuerwehren im Kreis Höxter und dem Bildungshaus „Natur Land Jagd“ in Modexen zugute.

Erlös ist auch fürs Bildungshaus Modexen bestimmt

„Bereits im Jahr 2011 haben wir gemeinsam mit der Kulturgemeinschaft Beverungen die Big Band der Bundeswehr nach Beverungen holen können und mehr als 10.000 Euro für die Jugendfeuerwehren im Kreis Höxter eingenommen. Eine Eintrittskarte für das Konzert im nächsten Jahr ist sicher auch ein tolles Weihnachtsgeschenk“, sagt Friedhelm Spieker, Präsident des Rotary Clubs Höxter. Auch der neue Vorsitzende der Kulturgemeinschaft Beverungen, Dr. Andreas Knoblauch-Flach, ist voll des Lobes: „Die Big Band der Bundeswehr ist einmalig in ihrem Genre.“ Die Formation aus 24 Profimusikern sei seit mehr als 40 Jahren ein gern gesehener Gast in Deutschland und auch im Ausland, wie zum Beispiel in New York, Oslo, Moskau, Madrid, Kapstadt oder Rio de Janeiro.

Hervorstechende Weltenbummler

Die Big Band der Bundeswehr unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik zähle gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. So steche das Ensemble unter den insgesamt 14 Klangkörpern des Militärmusikdienstes der Bundeswehr deutlich hervor – sowohl im Auftrag als auch im Auftreten und Sound einer klassischen Big-Band- Besetzung. Gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur seien hier Fehlanzeige. Darüber hinaus gebe es kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester, das mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reise.

70 Tonnen Technik dabei

Eine zehnköpfige Technikcrew bringt das mehr als 70 Tonnen umfassende Material zur rechten Zeit an den rechten Ort. Eine zehn mal sechs Meter große LED-Wand gehört ebenso dazu, wie das passende Showlicht, Beschallung, Kameras, Mikrofone, Bühnenteile, Instrumente, die gesamte Ton- und Technikbetreuung und vieles mehr.

Die Big Band der Bundeswehr wird in Beverungen ohne Gage auftreten, damit die Überschüsse in vollem Umfang den geförderten Organisationen zu Gute kommen können. Eintrittskarten gibt es in folgenden Vorverkaufsstellen: bei der Kulturgemeinschaft, Telefon 05273/392223, im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de, in allen Filialen der Sparkasse Höxter und in der Filiale Beverungen der Volksbank Höxter.

Die Eintrittspreise betragen 19 Euro für Erwachsene, 15 Euro für Studenten, Schüler, Azubis, Soldaten und Schwerbehinderte.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108197?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F