Weser-Open-Air bekommt eine Schlagerparty – Vorverkauf startet
Beatrice Egli kommt zum Weser-Open-Air

Beverungen (WB). Henning Krautmacher, Gerhard Friedle sowie Christopher Garbers und Gunnar Schmidt sind im Herbst auf den Beverunger Weserwiesen zu hören. Wer? Besser bekannt ist Henning Krautmacher als der Frontmann von „Die Höhner“, Gerhard Friedle tritt in der Regel mit Mütze als „DJ Ötzi“ auf und Gunnar Schmidt und Christopher Garbers bilden zusammen das Duo „Die JunX“.

Mittwoch, 26.02.2020, 13:39 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 16:46 Uhr
„Die Höhner“ sind unweigerlich verbunden mit Liedern wie „Viva Colonia“ und „Echte Fründe“ und stehen für Kölner Lebensfreude. Am 11. September sind sie zu Gast bei der Schlagerparty des Weser-Open-Air in Beverungen. Foto: dpa
„Die Höhner“ sind unweigerlich verbunden mit Liedern wie „Viva Colonia“ und „Echte Fründe“ und stehen für Kölner Lebensfreude. Am 11. September sind sie zu Gast bei der Schlagerparty des Weser-Open-Air in Beverungen. Foto: dpa

Sie sind nur drei von insgesamt sechs Künstlern, die den Zuhörern auf den Weserwiesen am Freitag, 11. September, einheizen wollen. Denn die Kulturgemeinschaft Beverungen lädt beim Weser-Open-Air zur „Schlagerparty“.

Bei dieser darf natürlich die weibliche Komponente nicht fehlen und so wird Beatrice Egli als Headliner der Party die Krone aufsetzen. Außerdem zu hören sein werden Laura Wilde und Sonia Liebing. Der Einlass erfolgt von 18 Uhr an, der erste Auftritt ist für 19.30 Uhr geplant.

Vorverkauf

Karten gibt es von Donnerstag, 27. Februar, an beim WESTFALEN-BLATT sowie im Servicecenter Beverungen, Weserstraße 16, Telefon 05273/392223. Darüber hinaus steht eine Ticket-Hotline, 0180/6050400, zur Verfügung. Besucher können zwischen drei Kategorien wählen: Stehplätze kosten ab 59,95 Euro, Tickets für den Golden Circle (direkt vor der Bühne) gibt es ab 79,95 Euro und für Sitzplätze auf zwei Tribünen müssen 89,95 Euro gezahlt werden. Auch ein Podest für Menschen mit Behinderung wird eingerichtet.

...

Räume werden zur Garderobe umfunktioniert

Das macht unterm Strich sechs Acts am Freitag sowie fünf Acts am Samstag, darunter Michael Schulte, Lena und Wincent Weiss. „Wir haben das erste Mal diese Fülle von Künstlern“, sagt Volker Faltin, Sonderveranstaltungsleiter der Kulturgemeinschaft Beverungen. Das stelle die Organisatoren vor eine kleine logistische Herausforderung, erzählt Faltin.

Schließlich habe jeder Künstler Anspruch auf eine Garderobe. Aber die Ehrenamtlichen haben eine Lösung: Der kleine Saal soll umfunktioniert werden, die sogenannte Star-Garderobe, zwei weitere kleine Garderoben sowie im Notfall die Kegelbahn sollen genutzt werden. „Wir brauchen keine zusätzlichen Zelte“, sagt Faltin.

5000 bis 10.000 Besucher werden erwartet

Für die Zusammenstellung der Künstler für die Schlagerparty sei der Kooperationspartner und Veranstalter „2012upcoming“ verantwortlich. 75 Ehrenamtliche der Kulturgemeinschaft werden an den beiden Tagen im Einsatz sein, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Hinzu kommen 25 Security-Leute, wobei die Zahl von der Anzahl der Besucher abhänge, berichtet Faltin. „Wenn wir zwischen 5000 bis 10.000 Besucher hätten, wäre das schön und im Rahmen.“ Im vergangenen Jahr kamen 15.000 Besucher zu der größten Musikveranstaltung im Kreis Höxter. Damals gastierten Roland Kaiser und Mark Forster .

Damit so viele Besucher am Freitag, 11. September, auf die Weserwiesen strömen, wird einiges geboten. Allen voran soll Beatrice Egli die Massen begeistern. Bekannt geworden ist sie unter anderem als Gewinnerin der zehnten Staffel der Fernsehsendung Deutschland sucht den Superstar.

„Die Höhner“ kommen zurück nach Beverungen

Nach ihrem ersten Hit „Mein Herz“ gingen die Veröffentlichungen anschließend auch weit über die Schlager-Genregrenzen hinaus. Schlagersänger durch und durch ist dagegen DJ Ötzi, ein „alter Bekannter“ der Szene sowie im Kreis Höxter, war er doch im vergangenen Jahr zu Gast beim Schlager-Open-Air in Herste und ist 2007 beim Annentag aufgetreten.

Weser-Open-Air in Beverungen bekommt Schlagerparty

1/7
  • von links: Nathalie Nesseler, Karl-Günter Marquardt, Ute Pannewitz, Birgit Menne und Volker Faltin.

    Foto: Angelina Zander
  • Beatrice Egli

    Foto: Hailey Bartholomew
  • DJ Ötzi

    Foto: Friedrich Hauswirth
  • Laura Wilde

  • Sonia Liebing

    Foto: Nicola Georgiew
  • Foto: Wieler

Beverunger Luft geschnuppert haben schon „Die Höhner“, die 2009 in der Stadthalle spielten. Mit Liedern wie „Viva Colonia“ und „Echte Fründe“ steht die Band für Kölner Lebensfreude. Laura Wilde startete ihre Karriere 2010 in der Carmen-Nebel-Show und veröffentlichte seitdem sechs Charts-Alben.

Entertainment und Musik verbinden „Die JunX“. Die Hamburger wollen mit energiegeladenen Refrains überzeugen. Zu hören sein wird bei der Schlagerparty auch eine Newcomerin der Szene: Sonia Liebing machte mit ihrer Debüt-Singles „Tu nicht so“ und „Nimm dir was du braucht“ bereits 2018 auf sich aufmerksam. Auftreten werden die Künstler „zügig hintereinander“, erklärt Faltin. Großartige Umbauphasen werde es nicht geben.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7296344?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
SPD macht Scholz zum Kanzlerkandidaten
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in einer Sitzung des Deutschen Bundestages.
Nachrichten-Ticker