Polizei durchsucht Wohnung in Beverungen
Marihuana-Blüten entdeckt

Beverungen (WB). Auf der Suche nach synthetischen Drogen waren Ermittler der Kriminalpolizei Höxter vergangene Woche bei einer Wohnungsdurchsuchung im Stadtgebiet von Beverungen. Sie wurden auch fündig - aber anders als gedacht: Am Ende stellten die Beamten 890 Gramm Marihuana-Blüten sicher – mit einem Straßenverkaufswert von fast 9000 Euro.

Donnerstag, 05.03.2020, 13:56 Uhr aktualisiert: 05.03.2020, 14:00 Uhr
Marihuana-Blüten (Symbolbild) Foto: dpa
Marihuana-Blüten (Symbolbild) Foto: dpa

Wohnungsdurchsuchung

Ins Visier der Fahnder war das Paar aus Beverungen - eine 24-jährige Frau und ein 27-jähriger Mann - geraten, weil es auf dem Postweg Amphetamine bestellt hatte. Bei der von der Staatsanwaltschaft Paderborn veranlassten Wohnungsdurchsuchung waren die ursprünglich erwarteten künstlich hergestellten Drogen allerdings nicht zu finden.

Marihuana versteckt

Dagegen stieg den Ermittlern ein deutlicher Geruch von Marihuana in die Nase. Verteilt auf mehrere Verstecke wurden dann einige Beutel Marihuana, teilweise bereits verpackt in kleine Tüten zu je einem Gramm, aufgespürt. Das Rauschgift wurde sichergestellt, außerdem wurden Laptops und Smartphones beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen, auch zur Herkunft des Marihuanas, dauern noch an. Es wurden Strafverfahren unter anderem wegen des Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7311966?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker