Feuer in Wohnung im fünften Stock: Brand in Beverungen schnell gelöscht - 85 Hausbewohner
Küchenbrand: Mietshausetage evakuiert

Beverungen (WB/rob). Feueralarm im Ulmenweg in Beverungen: Einen Küchenbrand im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses am Donnerstagmittag hat die Feuerwehr Beverungen schnell unter Kontrolle gebracht. Die Etage wurde evakuiert.

Donnerstag, 18.06.2020, 17:15 Uhr aktualisiert: 18.06.2020, 17:18 Uhr
In einem der großen Mietshäuser im Ulmenweg in Beverungen hat es gebrannt (Symbolbild). Foto: M. Robrecht
In einem der großen Mietshäuser im Ulmenweg in Beverungen hat es gebrannt (Symbolbild). Foto: M. Robrecht
In einem der Mietshäuser Ulmenweg hat eine Küche bebrannt.

In einem der Mietshäuser Ulmenweg hat eine Küche bebrannt. Foto: WB

In dem Mietshaus leben 85 Menschen, es waren aber längst nicht alle daheim. Stadtbrandinspektor Sebastian Ewen erklärte, dass sich der Mieter eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen habe. Alle Personen der Etage sind vom Rettungsdienst befragt worden, ob es ihnen gut gehe.

Nachbarn und Hausbewohner sahen, dass starker Rauch aus einem Fenster und der Haustür der Wohnung ins Treppenhaus drang. Die Feuerwehr hat jenen Teil des großen Hauses sofort evakuiert, wo der Brand ausbrach. Mit einem C-Rohr unter Atemschutz wurde die Küche in der fünften Etage gelöscht, schilderte die Feuerwehr. Im Hochhaus liegt eine Steigleitung, woraus die Einsatzkräfte Löschwasser zapfen konnten.

65 Feuerwehrleute aus Beverungen, Drenke, Wehrden und Herstelle waren im Einsatz. Als Brandursache gilt der eingeschaltete Herd in der Küche. Plastikteile gerieten laut Feuerwehr in Brand. Das Feuer griff sofort auf die Küchenzeile über. Experten untersuchten die Wohnung. Das Mietshaus im Ulmenweg mit seinen vielen Wohnungen musste gelüftet werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7456510?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
Steinmeier richtet Gedenkfeier für Corona-Opfer aus
Die Deutschlandflagge auf dem Reichstagsgebäude weht auf halbmast.
Nachrichten-Ticker