Aktion im Weserbergland für Familienvater
Stammzellenspender für Andreas gesucht

Holzminden/Höxter (WB/rob). Die DKMS sucht im Weserbergland Stammzellenspender für Andreas B., der an Leukämie erkrankt ist. Für den 51-jährigen Familienvater, Holzmindener Feuerwehrmann, Fußballer und Mitarbeiter des Chiemiekonzerns Symrise engagieren sich im Kreis Holzminden und darüber hinaus in den Weserorten Menschen, damit vielleicht ein Wunder wie beim kleinen Holzmindener Elias geschieht, der nach dem länderübergreifenden Aufruf jetzt einen Spender in kurzer Zeit gefunden hat (wir berichteten).

Donnerstag, 16.07.2020, 17:45 Uhr aktualisiert: 17.07.2020, 08:42 Uhr
Andreas B. hat Leukämie und braucht einen Spender. Foto: privat
Andreas B. hat Leukämie und braucht einen Spender. Foto: privat

Aufgeben ist keine Option

Claus Bönisch schreibt im Namen der Initiatoren der Stammzellen-Spendersuche: „Andreas B. leidet an Blutkrebs, für den dreifachen Vater aus Holenberg ist eine Stammzellspende überlebenswichtig. Für den ist klar: Aufgeben ist keine Option! Doch alleine kann er den Kampf nicht gewinnen. Wir, Andreas Freunde und seine Familie wollen nicht akzeptieren, dass es für ihn keinen passenden Spender gibt und haben gemeinsam mit der DKMS eine Online-Registrierungsaktion organisiert. Sei dabei und hilf Andreas und anderen Patienten mit deiner Registrierung bei der DKMS!“

Da die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ bislang erfolglos ist, setzen Andreas Familie und Freunde alle Hebel in Bewegung, um zu helfen. Gemeinsam mit der DKMS organisieren sie eine Online-Registrierungsaktion.

Wer helfen möchte, gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann sich über www.dkms.de/andreas ein Registrierungsset nach Hause bestellen und so vielleicht zum Lebensretter werden.

Die Blutkrebserkrankung stellt das Leben des 51-jährigen Andreas und das seiner ganzen Familie völlig auf den Kopf. Der leidenschaftliche Fußballer hatte erst vor kurzem mit der Sanierung eines Hauses begonnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7496975?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker