Mitarbeiter reagieren schnell – 40 Feuerwehrleute in Beverungen im Einsatz
Brand im Entsorgungszentrum

Beverungen (WB/üke). Brand in einem Beverunger Entsorgungszentrum: Ein großer Papier-Container war am Dienstagnachmittag in einer Lagerhalle in Brand geraten.

Dienstag, 15.09.2020, 18:05 Uhr aktualisiert: 16.09.2020, 09:50 Uhr
Die Feuerwehr löscht einen Brand in einem Beverunger Entsorgungszentrum Foto: Feuerwehr Beverungen
Die Feuerwehr löscht einen Brand in einem Beverunger Entsorgungszentrum Foto: Feuerwehr Beverungen

„Dank der schnellen Reaktion der Mitarbeiter ist Schlimmeres verhindert worden,“ hob stellvertretender Einsatzleiter Markus Knipping von der Freiwilligen Feuerwehr Beverungen hervor. Die Alarmierung sei um 15.20 Uhr erfolgt. Der Brand war um 16.45 Uhr gelöscht. 40 Feuerwehrmänner des Löschzugs Beverungen und der Löschgruppen Amelunxen und Wehrden sowie Rettungskräfte und die Polizei waren vor Ort.

Container sofort ins Freie gebracht

„Der brennende Container ist von den Mitarbeitern sofort ins Freie gebracht worden. Nach mehr als einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Personen sind nicht zu Schaden gekommen“, so Knipping. Die Asche habe sich im angrenzenden Gebiet verteilt. Der Großalarm wurde ausgelöst, weil befürchtet worden war, dass die Flammen auf die Halle übergreifen könnten. Bereits Mitte Juni 2019 hatte es in einem anderen Beverunger Entsorgungszentrum gebrannt. Damals war ein Millionenschaden entstanden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7586153?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
Auch NRW-Regionen als Standort für Atommüll-Endlager geeignet
Symbolfoto. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker