24 Überraschungen an 24 Tagen in Haarbrück
Kalender der Schützen

Haarbrück -

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Das Schützen-Leben wurde auch in Haarbrück komplett lahmgelegt, obwohl für das Jahr 2020 ursprünglich mehr als 30 Termine geplant waren.

Dienstag, 01.12.2020, 16:58 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 11:28 Uhr
Schützenoberst Stefan Bobbert (von links), die Glücksfeen Marianne Pollmann und Marianne Siewert vom Team der Bäckerei Pollmann sowie Adjutant Christof Schrick und Hauptmann Norbert Koch stellen den Haarbrücker Adventskalender vor.
Schützenoberst Stefan Bobbert (von links), die Glücksfeen Marianne Pollmann und Marianne Siewert vom Team der Bäckerei Pollmann sowie Adjutant Christof Schrick und Hauptmann Norbert Koch stellen den Haarbrücker Adventskalender vor. Foto: Schützen

Um ein bisschen Schwung in die Adventszeit und ins Dorfgeschehen zu bringen, hat die Schützenbruderschaft einen Adventskalender für ihre Mitglieder organisiert.

„In unserer örtlichen Bäckerei Pollmann wird von der neutralen Glücksfee Marianne jeden Morgen ein Los mit dem Gewinner gezogen. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit zu gewinnen,“ erklärt Oberst Stefan Bobbert und betont: „Uns war es wichtig, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Und mit unserem Adventskalender können sich die Gewinner jetzt über regionale Kleinigkeiten freuen.“

Die Geschenke werden den Gewinnern unter Berücksichtigung der Bestimmungen vom Vorstand überreicht.

Gewinner auf haarbrueck.com

Hauptmann Norbert Koch freut sich: „Die Gewinnernamen werden in der Bäckerei Pollmann und auf unserer Homepage www.haarbrueck.com veröffentlicht. Es lohnt sich, einmal vorbeizuschauen.“ Der gesamte Vorstand wünscht den Teilnehmern viel Glück und eine schöne Adventszeit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker