Krisenstab des Kreises Höxter erlässt eine neue Allgemeinverfügung Einkaufen nur noch mit Termin

Die Zeit mit etwas mehr Normalität ist vorbei. Nun darf nur noch mit Terminvereinbarung eingekauft werden

Kreis Höxter - Einkaufen ist von diesem Dienstag an auch im Kreis Höxter nur noch mit Termin möglich. Aufgrund der im Kreis anhaltenden Inzidenz über 50 werden die derzeit geltenden Lockerungen für Einzelhandel, Tierparks und Museen aufgehoben. In Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium hat der Krisenstab des Kreises Höxter eine neue Allgemeinverfügung erlassen. mehr...

Der neue Borgentreicher FDP-Vorsitzende Lothar Watermeyer (Mitte) führt gemeinsam mit Ratsherr Jan Gerrit Möltgen (rechts) und Nico Engel aus Bühne die Partei in Borgentreich.

Ortsparteitag in Präsenz: Borgentreicher Liberale wählen ihren Vorstand Lothar Watermeyer neuer FDP-Chef

Borgentreich - Der Generationenwechsel ist gelungen: Die Borgentreicher Liberalen haben ihren mehrfach aus pandemischen Gründen verschobenen Ortsparteitag nun abhalten können. Unter Beachtung der Corona-Schutzverordnung fand der ordentliche Präsenz-Ortsparteitag in der Stadthalle in Borgholz statt. mehr...


Abgesperrte Tische und Stühle, keine Gäste, keine Außengastronomie: Der Marktplatz in Höxter bietet ein symbolisches Bild für die Pandemiemonate.

Corona-Zahlen im Kreis Höxter am Montag: 180 aktiv Infizierte Inzidenz steht bei 67,7

Höxter (WB - Von 69,2 auf 67,7. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Kreis Höxter ist am Montag leicht gesunken (Daten vom RKI). Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in den zehn Städten des Kreisgebietes liegt bei 180 aktiv infizierten Erkrankten (plus 3). Die Bandbreite bei den Inzidenzen liegt zwischen 12 in Willebadessen, 11 in Borgentreich und 120 in Bad Driburg. mehr...


Wie groß ist die Gefahr für Passanten, wenn Züge und Lastwagen in Orten oder in Bahnhöfen halten müssen? Diese Frage wirft die BI auf.

Würgassen: Lagergegner warnen vor Strahlungsrisiko stehender Lastwagen und Züge Bürgerinitiative sieht Säuglinge in Gefahr

Beverungen-Würgassen - Die Bürgerinitiative „Atomfreies 3-Ländereck“ macht sich Sorgen um Anwohner entlang der Transportstrecken für den schwach- und mittelradioaktiven Müll, der möglicherweise ab 2027 auf Straßen und Schienen in das geplante Zentrale Bereitstellungslager (ZBL) nach Würgassen rollt. Dabei geht es ihr vor allem um wartende Lastwagen an Ampeln und um stehende Züge in Bahnhöfen. mehr...


Freuen sich über die Fördergelder (von links): Daniel Hartmann, Matthias Goeken und Claudia Koch.

Hier werden 5,3 Millionen Euro für die Landesgartenschau 2023 verbaut Höxter will eine „attraktive Visitenkarte“ schaffen

Höxter (WB/thö) - Zur Landesgartenschau 2023 sollen viele Orte in Höxter aufgewertet werden. Ziel sei es, die städtebauliche Situation zu verbessern, die Lebensqualität für Bürger zu steigern und Höxter als Tourismus- und Wirtschaftsstandort stark zu machen – und das auch über 2023 hinaus, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. mehr...


Landrat Michael Stickeln spricht Montag mit dem Landesministerium. Die Sonderreglungen für den Kreis Höxter werden wohl am Dienstag beendet.

Sonderregelungen auf der Kippe – Öffnungen werden wohl zu Dienstag wieder zurückgenommen „Ein kurzer Ausflug in die Normalität“

Kreis Höxter - Deutlich über den Grenzwert von 50, auf 69,2, stieg am Wochenende der Inzidenzwert im Kreis Höxter. Damit drohen die Sonderregelung im Bereich des Einzelhandels, der Museen und Tierparks zu fallen. mehr...


Nur 0,33 Prozent der so genannten Bürgertestungen im Kreis Höxter war bisher positiv.

Inzidenz im Kreis Höxter steigt auf 69,2 Für einen Tag Corona-frei

Kreis Höxter - Für einen Tag (Samstag) galt die Stadt Willebadessen offiziell als Corona-frei. Inzidenzwert null, Zahl der aktiv Infizierten null – so die Bilanz am Wochenende. Am Sonntag meldete das Gesundheitsamt nun eine Neuinfektion in Willebadessen, im gesamten Kreis Höxter sind es 25. Damit steigt der Inzidenzwert auf 69,2. mehr...


Der Diemeltaler Schmetterlingssteig zählt zu den beliebtesten Projekten der Leader Region Julturland Kreis Höxter.

Überbrückungsmittel für Leader-Region Kulturland Kreis Höxter werden gewährt Eine Million Euro für neue Projekte

Höxter/Willebadessen - Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Kulturland Kreis Höxter erhält eine Mittelaufstockung über eine Million Euro. Das teilt Christiane Sasse vom Regionalmanagement der Leader-Region mit Sitz in Willebadessen-Peckelsheim mit. Demnach dient das Geld dazu, die Zeit bis zur neuen Förderperiode zu überbrücken. mehr...


Kriminalität kennt keine Grenzen mehr – und findet zunehmend im Internet statt. Die Polizei reagiert darauf und bleibt Tätern weiter auf der Spur.

Neue WB-Serie: Digitale Arbeitswelt der Kreispolizeibehörde Den Tätern auch im „Netz“ auf der Spur

Kreis Höxter - Jeder digitale Austausch hinterlässt Spuren. „Das Internet unterscheidet dabei nicht, ob der Computer in einer alten Scheune auf dem Lande steht oder im achten Stockwerk eines Hochhauses“, sagt Peter Hentschel, seit Ende 2020 Leiter der „Direktion Kriminalität“ bei der Polizei in Höxter. mehr...


1 - 10 von 1858 Beiträgen