Warburg/Borgentreich/Willebadessen Vom Schreibtisch in den Einsatz

Wenn’s in der Orgelstadt brennt, dann rückt Marco Janzen (von links) mit den Kollegen des Löschzuges Borgentreich aus – sehr zur Freude von Sebastian Göke, Leiter der Feuerwehr Borgentreich. Eigentlich gehört Janzen zum Löschzug Peckelsheim. Fotos: Daniel Lüns

Donnerstag, 1. August, 13.11 Uhr: Die meisten Menschen sind bei der Arbeit oder im Urlaub. In Körbecke aber brennt ein Taubenschlag lichterloh. Wer löscht tagsüber, wenn’s brennt? Eine Frage, welche die Freiwilligen Feuerwehren im Warburger Land immer mehr beschäftigt. mehr...

Symbolbild Foto: Jörn Jannemann

Borgentreich Kurve geschnitten und im Feld gelandet

Zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Donnerstag gegen 7.15 Uhr auf dem Natinger Weg zwischen Borgentreich-Natingen und Borgentreich-Borgholz gekommen. mehr...


Viel Platz, viele Kurven: So sieht das Flussbett der Eder nach der ­Renaturierung aus. Jetzt kann das Wasser auch bei starkem Regen oder Schneeschmelze gut abfließen. Überflutungen sollen so künftig vermieden werden. Foto: Stadt Borgentreich

Borgentreich Renaturierung der Eder ist fast fertig

Die Renaturierung der Eder bei Borgentreich-Großeneder ist so gut wie abgeschlossen. Rainer Rauch, Bürgermeister der Stadt Borgentreich, und Torsten Rottkamp, Technische Leitung Bauamt, blickten nun auf die langjährige Geschichte der Maßnahme zurück. mehr...


Blick auf einen Suchschnitt: Die Grabungsleiter Fritz Jürgens (Christian-Albrechts-Universität Kiel, links) und Nils Wolpert (LWL-Archäologie für Westfalen) haben die Arbeiten begleitet. Bei den Bäumen im Hintergrund wurden die Mauerreste gefunden. Foto: Daniel Lüns

Borgentreich Forscher finden Stadtmauerreste

Archäologen haben Reste der Borgentreicher Stadtmauer gefunden. Am Steinweg und am Osthagen legten die Forscher mehrere Überreste der mittelalterlichen Stadbefestigung frei. mehr...


Beim Basteln (von links): Simone Kremper, Lydia Krusch, Helmut Garmatz, Bärbel Feubl und Leiter Jörg Rothe. Foto: Alice Koch

Borgentreich Senioren sind ihrer Zeit voraus

Das Seniorenzentrum in Borgentreich ist seiner Zeit voraus: Hier werden mitten im Sommer Geschenketütchen, Fensterbilder, Weihnachtssterne und vieles mehr gebastelt. mehr...


1991 sorgte diese Aktion in Rösebeck für großes Aufsehen: ein ganzes Haus wird abtransportiert. Filmausschnitt: WDR

Borgentreich Als ein ganzes Haus umzog

1991 zog im Warburger Land ein ganzes Haus um: ein 160 Jahre altes Gebäude aus Borgentreich-Rösebeck wurde auf einem Spezial-Tieflader quer durch Ostwestfalen-Lippe ins Freilichtmuseum nach Detmold transportiert. mehr...


An zwei Wochenenden bieten die Grenzwanderinnen des Kulturlandes Kreis Höxter je zwei kulinarische Touren zwischen dem Diemeltal und der Warburger Börde an. Die Teilnehmer können dabei Forellen, Käse, Gin, Spargel und Bier aus der Region probieren. Foto: Ch. Störmer

Warburg/Borgen­treich Kulinarische Börde-Diemel-Touren

Die Grenzwanderinnen des Kreises Höxter bieten im August und September an zwei Wochenenden je zwei kulinarische Touren zwischen dem Diemeltal und der Warburger Börde an. mehr...


Symbolbild Foto: dpa

Willebadessen/Borgentreich Zigarettenautomaten aufgebrochen

Schäden haben Unbekannte am Sonntag, 11. August, in Borgentreich-Natzungen und Willebadessen verursacht. Sie versuchten, zwei Zigarettenautomaten aufzubrechen und drangen in eine Gaststätte ein. mehr...


Mit dem Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien ist Angelika Flore gewürdigt worde (von links): Bezirkspräses Pfarrer Werner Lütkefend, Diözesanpräses Sebastian Schulz, der stv. Bezirksvorsitzende Jörg Isermann, die Bezirksvorsitzende Angelika Flore und der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Borgentreich, Jürgen Muhs. Foto: Wilhelms

Borgentreich Flore erhält Kolping-Ehrenzeichen

Mit dem Ehrenzeichen der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland hat der Kolping-Bezirksverband Warburg die großen Verdienste seiner langjährigen Vorsitzenden Angelika Flore aus Borgentreich ausgezeichnet. mehr...


An diesem Schild ist bald Schluss: Die Borgentreicher Zufahrt über die Kreisstraße 30 (Mühlenberg) wird künftig gesperrt. Die Fahrbahn der B 241 (im Hintergrund) soll von der Einmündung zur K 30 bis zur ­Brücke über den Maschbach erneuert werden. Foto: Daniel Lüns

Borgentreich/Beverungen Die nächste Sperrung kommt

Die Fahrbahn der B 241 bei Borgentreich wird erneuert. Dafür soll die Straße halbseitig gesperrt werden. Christian Haase MdB bedauert, dass dadurch für den Verkehr im Kreis Höxter ein weiteres Nadelöhr entsteht. mehr...


1 - 10 von 760 Beiträgen