Warburg Kolping hilft Not leidenden Menschen

Für die Kolping-Kleidersammlung werben (hinten, von links): Norman Knepper, August Wilhelms, Gudrun Kuhaupt, Sigrid Ihmor, Ulrich Linn, der Organisator der Kolping-Kleidersammlung und stellvertretende Bezirksvorsitzende Jörg Isermann, Hartwig Ihmor sowie (vorne, von links) Werner Dürdoth, Theresa Schachten, Jana Schachten, die Kolping-Bezirksvorsitzende Angelika Flore und Jürgen Muhs. Foto:

Die Kolpingsfamilien des Bezirks Warburg führen wieder ihre Altkleidersammlung »Aktion Rumpelkammer« zugunsten Not leidender Menschen am Freitag, 21. September, und Samstag, 22. September, durch. mehr...

Vertreter von fünf Schulen haben in dieser Woche eine Kooperationsvereinbarung mit den Schulräten Hubert Gockeln (6. von links) und Ingrid Dreyer (4. von rechts) unterzeichnet. Von den geförderten Projekten sollen alle Schulen im Kreis profitieren. Foto: Marius Thöne

Höxter Kreative Ideen zur Inklusion

Fünf Schulen aus dem Kreis Höxter erhalten Fördermittel des Landes, um damit Projekte zur Stärkung des gemeinsamen und inklusiven Lernens umzusetzen. Insgesamt fließen 15.000 Euro in den Kreis. mehr...


NRW testet den ersten Warntag am 6. September – Kreis Höxter profitiert von flächendeckender Alarmierung: Landesweiter Probealarm mit Sirenen

Höxter/Brakel/Warburg Landesweiter Probealarm mit Sirenen

Mit lauten Sirenen im ganzen Land wird der erste Warntag in Nordrhein-Westfalen geprobt. Zu ungewohnter Zeit werden am Donnerstag, 6. September, auch im Kreis Höxter die Sirenen aufheulen. mehr...


Eine alltägliche Szene: Eine Wespe lässt sich auf Nahrungsmittel nieder – hier eine leckere Waffel. Jetzt bloß nicht falsch reagieren und versuchen, panisch das Insekt verscheuchen zu wollen. Foto: Harald Iding

Höxter/Brakel/Warburg Panik ist oft der erste Schritt zum Stich

Wespen, die auf Nahrungssuche sind, reagieren nicht aggressiv, im Gegenteil: Sie sind sehr scheu und weichen bei Abwehr zurück. Erst wenn das Insekt um sein Leben fürchten muss, wehrt es sich mit seinem Stachel. mehr...


Die Leistung der Wälder für den Klimaschutz kann aber darüber hinaus deutlich gesteigert werden. Diese Botschaft hat die Kreistagsfraktion der Grünen (Foto) von ihrem Besuch des Regionalforstamts Hochstift mitgenommen – hier (von links) Ricardo Blaszczyk, Martina Denkner, Josef Schrader, Gisbert Bläsing, Uwe Rottermund und Reinhard Grünzel. Foto: Grüne

Höxter »Bauen mit Holz schützt Klima«

Der Wald an sich ist schon gut für das Klima. Die Leistung der Wälder für den Klimaschutz kann aber darüber hinaus deutlich gesteigert werden. Diese Botschaft möchte die Höxteraner Kreistagsfraktion der Grünen weitergeben. mehr...


Lara Wolf aus Ossendorf und Jade Binner aus Borgentreich genossen das Schwimmen in der Dunkelheit. Die neue Beleuchtung am Beckenrand und auch Palmen sorgten bei der Beach-Party für ein mediterranes Flair. Foto: Verena Schäfers-Michels

Borgentreich Mediterranes Flair im Freibad

Die 22. Auflage der Beach-Party wurde am Samstag im Borgentreicher Freibad gefeiert. Das neue Organisationsteam hatte alles unter das Motto Mallorca gestellt: Passende Musik, eine Lounge-Ecke, neue Beleuchtung und Palmen sorgten für ein mediterranes Flair. mehr...


Jeder Tropfen zählt: Die Löschgruppe Hohenwepel legte beim ­Bierkistenlauf ein gutes Tempo vor. Gemeinsam mit der Mannschaft aus Großeneder sicherten sich die Floriansjünger den ­Gesamtsieg beim »Spiel ohne Grenzen«. Foto: Astrid E. Hoffmann

Willebadessen Erst Segnung, dann Wettkampf

Die Segnung und in Dienststellung einer neuen Tragkraftspritze war ein Anlass für die Löschgruppe Willebadessen-Engar, die Tradition des »Spiels ohne Grenzen« wieder aufleben zu lassen. Mannschaften aus sechs Wehren traten dabei am Samstag gegeneinander an. mehr...


Die Löschgruppe Lütgeneder steht stolz vor ihrem Tragkraftspritzenfahrzeug. Gemeinsam feierten die Helfer am Samstag den Geburtstag ihrer Abteilung. Foto: Bettina Peters

Borgentreich Löschgruppe feiert 95-jähriges Bestehen

1923 wurde in Borgentreich-Lütgeneder eine Freiwillige Feuerwehr gegründet. Die Löschgruppe feierte nun ihr 95-jähriges Bestehen. mehr...


Freuen sich auf die Ü30-Party: Die Vorsitzende der St. Sebastian-Schützenbruderschaft, Maria Müller, und Oberst Andreas Muhs. Foto:

Borgentreich Ü30-Party statt Stadtfest

Das zweite Wochenende im September, früher traditionell dem Stadtfest vorbehalten, will die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Borgentreich mit neuem Leben füllen. Sie veranstaltet am Samstag, 8. September, eine Ü30-Party in der Schützenhalle. Beginn ist um 20.30 Uhr. mehr...


Freuen sich über Fortschritte am Kita-Neubau, der aktuell zwischen Martin-Luther-Kirche und Familienforum entsteht (von links): Bürgermeister Rainer Rauch, Marita Dürdodt (Familienforum), Schulamtsleiter Rolf Husemann und Architekt Heinrich Flotho. Foto: Ralf Benner

Borgentreich Kita-Neubau macht Fortschritte

Die Arbeiten am Neubau für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren, der zwischen der Martin-Luther-Kirche und dem Familienforum Borgen­treich entsteht, liegen voll im Kosten- und Zeitplan. Das erklärte Bürgermeister Rainer Rauch. mehr...


21 - 30 von 441 Beiträgen