Fr., 12.07.2019

Stellvertretende Bürgermeisterin verlässt zudem die Region Götte legt Ämter nieder

Verena Götte

Verena Götte

Borgentreich (WB). Borgentreichs stellvertretende Bürgermeisterin und CDU-Ratsfrau Verena Götte legt ihre politischen Ämter nieder. Grund dafür seien familiäre Veränderungen, sagte sie in der Ratssitzung am Donnerstag.

Insgesamt fünf Jahre war Götte als stellvertretende Bürgermeisterin im Amt. »Das waren fünf Jahre, die mich sehr glücklich gemacht haben«, so Götte. Da sie jetzt heiraten wolle und die Gegend dafür auch verlassen werde, wolle sie ihren Abschied frühestmöglich bekannt geben. Zum 16. September werde sie alle politischen Ämter niederlegen. Ihr Stellvertreter Ralf Fricke werde die Aufgaben übernehmen.

Bürgermeister Rainer Rauch bedankte sich bei Götte für die langjährige Zusammenarbeit. »Es war eine spannende Zeit mit spannenden Themen, in der Sie ihre Arbeit sehr gut gemacht haben.« Offiziell verabschiedet wird Verena Götte in der nächsten Ratssitzung Ende September.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773441?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F