Do., 26.09.2019

Fricke rückt für Güthoff nach – Unger vertritt den Bürgermeister Personalwechsel im Rat

Verena Güthoff ist am Dienstag von Borgentreichs Bürgermeister Rainer Rauch verabschiedet worden. Fünf Jahre lang hat sie ihn bei repräsentativen Aufgaben vertreten.

Verena Güthoff ist am Dienstag von Borgentreichs Bürgermeister Rainer Rauch verabschiedet worden. Fünf Jahre lang hat sie ihn bei repräsentativen Aufgaben vertreten. Foto: Jürgen Vahle

Borgentreich (WB/vah). Personalwechsel im Borgentreicher Rat: Die stellvertretende Bürgermeisterin Verena Güthoff (geb. Götte) ist am Dienstag verabschiedet worden. Die Christdemokratin (29) ist der Liebe wegen nach Dössel gezogen und darf ihren Ratsposten in der Orgelstadt daher nicht weiterführen.

Ihr Mandat im Rat übernimmt nun Ralf Fricke aus Bühne, der bislang auch ihr persönlicher Stellvertreter war.

Ralf Fricke übernimmt das Ratsmandat. Foto: Jürgen Vahle

Fricke (53) wird auch ihre Sitze in verschiedenen Ausschüssen und Gremien in vollem Umfang weiterführen. Der Familienvater ist seit vielen Jahren CDU-Mitglied und arbeitet als Techniker bei der Telekom.

Der Posten des stellvertretenden Borgentreicher Bürgermeisters wurde allerdings an einen anderen Ratsherrn vergeben.

Bürgermeister Rainer Rauch wird in Zukunft von Detlef Unger (54), Ortsvorsteher aus Manrode, vertreten. Er und Fricke wurden am Dienstag vereidigt.

Neuer stellvertretender Bürgermeister: Detlef Unger. Foto: Jürgen Vahle

Im Mittelpunkt stand aber die Verabschiedung von Verena Güthoff. Über die Parteigrenzen hinweg wurde ihre Arbeit gelobt.

Seit Mai 2014 war die Bühnerin nicht nur Ratsfrau, sondern hatte auch Bürgermeister Rainer Rauch vertreten. »In ihrer ersten Legislaturperiode hat sie sich sehr aktiv eingebracht«, berichtet Bürgermeister Rainer Rauch. Er hob vor allem ihren Einsatz für eine bessere U3-Betreuung und ihr Engagement für die Partnerschaft mit der französischen Stadt Rue hervor. Sie sei eine der jüngsten stellvertretenden Bürgermeisterinnen im Land gewesen und er habe sich stets auf sie verlassen können, lobte Rainer Rauch.

Franz-Josef Wegener (parteilos) dankte ebenso wie CDU-Fraktionschef Alexander Otto mit einem Präsent für die geleistete Arbeit.

Verena Güthoff verlässt die Borgentreicher Politik mit schwerem Herzen, wie sie berichtet. Allerdings will sie sich weiter im CDU-Stadtverband Borgentreich und im Ortsverband Bühne engagieren.

Auch ein Engagement in Warburg schließt sie nicht aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6957785?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F