So., 13.10.2019

Bis Anfang November wird an der K21 bei Großeneder gearbeitet Verbindungsstraße gesperrt

Die Verbindung von Großeneder zur B252 wird gesperrt.

Die Verbindung von Großeneder zur B252 wird gesperrt. Foto: Jürgen Vahle

Borgentreich-Großeneder (WB). Zum Start der Herbstferien beginnt der Kreis Höxter mit Arbeiten an der Kreisstraße 21 bei Großeneder.

Dazu muss die Straße vom Ortseingang bis zur Anbindung an die Ostwestfalenstraße (B 252) von Montag, 14. Oktober, an voll gesperrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang November abgeschlossen sein. Soweit es der Bauablauf zulässt, wird der Anliegerverkehr aufrecht erhalten.

Die Umleitungsstrecke wird über Hohenwepel (B 252, B 241 und K 22) ausgeschildert. Der Kreis Höxter bittet alle betroffenen Autofahrer um Verständnis für Behinderungen während der Bauzeit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998094?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F