Gründungsmitglied Ludwig Wilhelms in Natzungen geehrt
70 Jahre bei Kolping

Borgentreich Natzungen (WB/auwi). In diesem Jahr wird die Kolpingsfamilie Natzungen 70 Jahre alt. Ludwig Wilhelms gehörte damals zu den 21 Männern, mit denen Pfarrer Meinolf Kämper den Verein gründete. Heute ist Ludwig Wilhelms das einzige noch lebende Gründungsmitglied der Kolpingsfamilie in Natzungen und zugleich auch das älteste.

Montag, 06.07.2020, 07:02 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 07:10 Uhr
Ludwig Wilhelms ist für 70-jährige Mitgliedschaft und zum 95. Geburtstag vom Ehrenvorsitzenden Josef Böhner (rechts) und Altersgruppenleiter Otto Wilhelms (links) geehrt worden. Foto: Wilhelms
Ludwig Wilhelms ist für 70-jährige Mitgliedschaft und zum 95. Geburtstag vom Ehrenvorsitzenden Josef Böhner (rechts) und Altersgruppenleiter Otto Wilhelms (links) geehrt worden. Foto: Wilhelms

Am 15. März 2020 ist Ludwig Wilhelms in körperlicher und geistiger Frische 95 Jahre alt geworden. Aufgrund der Corona-Pandemie gratulierte die Kolpingsfamilie Natzungen erst jetzt seinem besonderen Jubilar in dessen Wohnung. Gleichzeitig überreichten ihm Josef Böhner und Otto Wilhelms vom Kolpingvorstand neben dem Geburtstags-Präsentkorb auch die Urkunde des Kolpingwerkes Deutschland für seine 70-jährige Mitgliedschaft.

Der Kolping-Ehrenvorsitzende Josef Böhner erinnerte bei seiner Gratulation auch an die früheren Aktivitäten des Jubilars in der Kolpingsfamilie. Ludwig Wilhelms gehörte in den 50er und 60er Jahren zu den Akteuren, die beim Laienspiel der Kolpingsfamilie die Zuschauer begeisterten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7481117?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker