Brakel Ein Fest zum Staunen und Flanieren

Die Brakeler Malteser präsentieren auch historische Fahrzeuge. In einem Kommandowagen, Baujahr 1964, haben Platz genommen (von links): Tim Reuter, Markus Gödde, Paetrick Vogt, Michael Kollnischko, Michael Reimetz, Benedikt Fligge und Josef Marktwort, vorn Ausbildungsleiterin Annette Gödde. Foto: Jürgen Köster

Der Michaelismarkt hat wieder alle Erwartungen erfüllt. Über das Bühnenprogramm hinaus sorgten die Malteser, die Oldtimerfreunde und die Brakeler Wiesn für ein unterhaltsames Wochenende. mehr...

Carsten Weber (rechts) ist aktiver Feuerwehrmann. Dem Modellbauer aus Borgentreich haben es daher diese Fahrzeuge besonders angetan. Er baut daran ebenso vieles selbst wie es der Vereinsvorsitzende Diethelm Berlage bei seinen Modellen tut. Foto: Jürgen Köster

Brakel Möglichst nah am Original

Die Liebe zum Detail prägt seit 25 Jahren die Arbeiten der Modellbaufreunde Borgentreich. In der Stadthalle Brakel haben sie ihre faszinierenden Modelle präsentiert. mehr...


Nach dem Fassanstich durch Markus Härmens stoßen Gastgeber und Ehrengäste auf einen gelingenden Michaelismarkt an. Foto: Jürgen Köster

Brakel Michaelismarkt ist eröffnet

Der Fanfarenzug Brakel und Werberingchef Markus Härmens haben das Startsignal für den Brakeler Michaelismarkt gegeben. Am Wochenende lockt eine Mischung mit Musik, Tanz, Oldtimern, Malteser-Jubiläum und Wiesn-Stimmung nach Brakel. mehr...


Der Führungskreis der Malteser in Brakel im Jahr 1982 bestand aus acht Personen: Ulrich Bertels (von links), Elmar Nolte, Andreas Gröger, Wolfgang Lasch, Willi Lange, Herbert Knoke, Ulrich Lasch und Michael Kollnischko. Foto: Malteser Hilfsdienst

Brakel Am Anfang stand ein Mann

Einen Einblick in die Historie des Malteser Hilfsdienstes wollen dessen Mitglieder am Wochenende während des Michaelis-Marktes geben. Historische Einsatzfahrzeuge werden ebenso zu sehen sein wie historische Münzen, Urkunden oder Bücher aus mehreren Jahrhunderten. mehr...


Ganz gleich ob Unimogs oder Panzer (hier ein zum zivilen Löschfahrzeug umfunktionierter roter Schützenpanzer Marder): Militärfahrzeuge im Maßstab 1:35 sind die große Leidenschaft von Diethelm Berlage, Clubsprecher der Modellbaufreunde Borgentreich, die an diesem Sonntag ihre Kunstwerke in Brakel ausstellen. Foto: Ralf Benner

Borgentreich/Brakel/Höxter Große Leidenschaft für kleine Details

Diethelm Berlage ist ein »Panzerbauer« aus Leidenschaft. »Es muss aber nicht unbedingt Kriegszeugs sein«, sagt der 56-jährige Mitbegründer und Sprecher der Modellbaufreunde Borgentreich. Die feiern jetzt ihr 25-jähriges Jubiläum mit einer Ausstellung in Brakel. mehr...


Für diesen Preis ist die Kita aus Frohnhausen nominiert. Foto: DKJS/F. Schmitt

Brakel Gute Chancen für »Glückspilze«

Frohnhauser Einrichtung für bundesweiten Kita-Preis nominiert mehr...


Im Bahnhof Höxter soll künftig alle 30 Minuten ein Zug in Richtung Holzminden und in Richtung Paderborn halten. Wegen der Eingleisigkeit der Strecke kann ein exakter Halbstunden-Takt nicht eingehalten werden. Foto: Harald Iding

Höxter Halbstunden-Takt kommt

Der Halbstunden-Takt auf der Eggebahn kommt. Voraussichtlich schon Ende 2020 sollen die zusätzlichen Züge in den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags zwischen Paderborn und Holzminden rollen. mehr...


Im ersten Lehrjahr haben die Auszubildenden der Friseur-Innung Höxter-Warburg eine »Finger-Föhn-Frisur am Postiche-Kopf« beim Leistungswettbewerb erstellt, ganz ohne Kämme oder Bürsten. Dieser Aufgabe haben sich aus dem Kreis Höxter gestellt (von links): Alice-Pia Egginger, Ali Kenjo, Wael Bakr, Hilda Bakr, Madeleine Weiß, July Ludwig und Lea Stiefenhöfer. Foto: Kreishandwerkerschaft

Brakel Nachwuchs holt Medaillen

Die Friseur-Innung Gütersloh hat in diesem Jahr den Leistungswettbewerb »Jugend frisiert« ausgerichtet. Auch für die Azubis der Friseur-Innung Höxter-Warburg gab es dort wieder einige Medaillen. mehr...


Ehrenamtliche und Projektträger blicken optimistisch in die digitale Zukunft. Eine Förderung über 223.000 Euro hat Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (Mitte) jetzt an Dr. Andreas Knoblauch-Flach, Leiter des VHS-Zweckverbandes, übergeben. Das freut unter anderem auch Landrat Friedhelm Spieker. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Ehrenamt gestaltet Zukunft mit

Der Kreis Höxter wird digital – und geht dafür einen weiteren großen Schritt in Richtung Zukunft: Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat in Vörden einen Förderbescheid über 223.000 Euro für das Leader-Projekt »Dorf.Zukunft.Digital« (DZD) übergeben. mehr...


Stammtischgastwirt Johannes Tegetmeier (von links), Präsident Bernward Nölken, Ehrenpräsident Udo Kleinschmidt und Schatzmeister Manfred Koch blicken auf die Geschichte des Stammtisches, der sonntags nach dem Hochamt zusammenkommt. Wer fehlt, erhält eine Zusammenfassung per E-Mail. Foto: Jürgen Köster

Brakel Sonntags um elf geht’s zu Tegetmeier

Der »Märschmann« ist immer dabei. Er ist das Maskottchen eines der ältesten Stammtische der Region. In diesem Jahr feiert er mit 17 Mitgliedern sein 50-jähriges Bestehen. mehr...


1 - 10 von 1368 Beiträgen