Brakel Tausende nutzen die Hummelwiese

Josef Hoppe (links), Sigrid Johlen-Hoppe und Günter Haas von der Brauerei Rheder hoffen auf viele Besucher der Hummelweise. Die Insekten haben sich schon zahlreich eingefunden. Auch menschliche Besucher sind willkommen. Foto: Frank Spiegel

Die Hummelwiese der Familie Johlen-Hoppe in Hampenhausen blüht prächtig und hat tausende Fans – bislang allerdings überwiegend tierische. mehr...

Auf dem Foto grüßen mit Abstand (von links) der erste Offizier Christoph Rustemeyer, der erste Dechant Dominik Reineke, der amtierende König Tobias Seck, der zweite Dechant Klaus Menne, der Fähnrich Markus Vogt und der Oberst Hartwig Lücke. Foto: Schützenbruderschaft

Brakel Rieseler zeigen Flagge

Die feierliche Prozession hinauf zur am Waldrand Richtung Istrup gelegenen Kapelle fällt dieses Jahr aus. Dafür haben sich die Rieseler Schützen etwas anderes einfallen lassen. mehr...


Die Kandidaten der UWG/CWG Brakel für die Kommunalwahlen sind gewählt und haben sich nach der Aufstellung im großen Saal des Pfarrzentrum zum Foto gestellt. Foto: UWG/CWG

Brakel Mehr Transparenz

Die UWG/CWG Brakel hat ihr Team für die Kommunalwahl im September aufgestellt. mehr...


Bürgermeister Herman Temme (vorne von links) und Pfarrer Wilhelm Koch halten das von Pfarrer Koch geschenkte Bronzerelief – bevor es einige Stunden später gestohlen wurde. Mit auf dem Foto sind die Bezirksausschuss-Vorsitzende Ursula Grewe (zugleich erste stellvertretende Bürgermeisterin, vorne rechts) und Vertreter der Leader-Förderung, des Architektenbüros und des Landschafts-und Gartenbaus im neuen Ludowinengarten in Bökendorf. Foto: Reinhold Budde

Brakel Türen zum Märchenland sind geöffnet

Im Mai 2019 wurde das Projekt vorgestellt, am vergangenen Mittwoch offiziell von Bürgermeister Hermann Temme der Bestimmung übergeben und von Pfarrer Wilhelm Koch gesegnet: der neue „Ludowinengarten“ in Bökendorf. mehr...


Das Schicksal von Stute Ragazza bewegt die Menschen. Foto: privat

Höxter Pferdedrama: erste Spuren

Wie die Stute „Ragazza“ ums Leben gekommen ist, das blieb auch am Mittwoch ein Geheimnis. Wie berichtet, war das Pferd am Dienstag tot in einem Straßengraben zwischen dem Drenker Kreuz an der Straße nach Bruchhausen mit Beinverletzungen gefunden worden. mehr...


Ein Quartiersmanagement soll für eine Aufwertung des Zentrums sorgen. Larissa Walter (vorn von links), Rolf Junker und Sebastian Otto vom Planungsbüro Junker und Kruse leiten dieses an. Hermann Temme (hinten von links), Alexander Kleinschmidt und Peter Frischemeier hoffen auf einen positiven Schub. Foto: Frank Spiegel

Brakel „Innenstadt neu denken“

(WB). Politik, Immobilienbesitzer, Verwaltung und Geschäftsleute wollen in Brakel eine gemeinsame Allianz schmieden, um die Innenstadt zu beleben. Das Planungsbüro Junker und Kruse will alle Kräfte für die Innenstadtentwicklung aktivieren und in den Prozess einbinden. mehr...


Schon in jungen Jahren wurde bei Helmuth Spenner die Faszination für Röhren-Radios geweckt. Foto: Heimatverein

Bad Driburg Ein Monatslohn für ein Radio

Die Sammelleidenschaft des in Gehrden wohnenden Helmuth Spenner ist das Röhrenradio. Mehr als 50 kleine und große Radiogeräte aus der Zeit zwischen 1930 und 1970 werden derzeit im Rittersaal der Burg Dringenberg ausgestellt. mehr...


Auf dem neuen, von den Schülern besonders begehrtem Minikickerfeld (vorne von links): Schulleiterin Sandra Florsch, Bürgermeister Hermann Temme, Pfarrer Wilhelm Koch und Pastor Volker Walle mit weiteren Vertretern der Stadt, Sportlehrern und -lehrerinnen sowie Architekt und Baufirma Foto: Reinhold Budde

Brakel Schüler freuen sich über Minikickerfeld

Als am 28. Juli 2017 ein positiver Zuwendungsbescheid von der Bezirksregierung für die geplante Umgestaltung der Sportanlagen und Teile des Kunststoffrasens im Schulzentrum Brakels der Stadt Brakel überreicht wurde, war die Freude bei Bürgermeister Hermann Temme und den Lehrern groß. Jetzt ist die Sportanlage des Gesamtschule Brakel in einem zweiten Abschnitt umgestaltet und saniert worden. mehr...


Unter besonderen Bedingungen haben diese 131 Schüler des Gymnasiums Brede ihr Abitur abgelegt. Jetzt haben sie ihre Zeugnisse erhalten Foto: Kai Hasenbein

Brakel „Großartig, wie ihr das gemacht habt“

131 Schüler des Gymnasiums Brede haben ihre Abiturzeugnisse entgegengenommen. Aufgeteilt in insgesamt drei Gruppen fanden sich die Abiturienten gemeinsam mit ihren Eltern, der Schulleitung sowie ihren Lehrern in der liebevoll dekorierten großen Turnhalle der Brede zur stimmungsvollen Entlassfeier ein. mehr...


Patientin Marlies Lohoff absolviert mit ihrer „Fahrlehrerin” Madlen Köhler ihren Rollator-Führerschein. Das Konzept haben Oberärztin Manuela Laura Buchmann und Pflegefachkraft Ulrich Drewes mit ihrem Team entwickelt. Den Trainingsparcours sponserte der Förderverein für das St. Rochus Krankenhaus, hier mit Ilse Niehörster. Foto: KHWE

Steinheim Sicher über Stock und Stein

Seit einem guten Jahr schon ist Marlies Lohoff mit Rollator unterwegs. „Ohne komme ich nicht mehr zurecht, aber ich will unbedingt mobil bleiben”, sagt die 75-Jährige aus Brakel. mehr...


11 - 20 von 1796 Beiträgen