Brakel/Höxter/Warburg Nachhaltig und naturverbunden

Wollen den Imagewandel schaffen (von links): Landrat Friedhelm Spieker, Britta Freifrau von Weichs (Kreisjägerschafts-Vorsitzende), Hermann Temme (Bürgermeister Stadt Brakel) und Ralph Müller-Schallenberg (Präsident LJV NRW). Foto: Timo Gemmeke

Natürschützer statt Trophäensammler: Die Jäger im Kreis Höxter wollen den Imagewandel. Das wurde beim Kreisjägertag 2018 in Brakel deutlich. mehr...

Johannes Tegetmeier zapft noch ein Bier aus dem letzten Fass in seiner Gaststätte am Hanekamp. Nach 61 Jahren endet mit dem Betreiberwechsel eine lange Tradition. Foto: Jürgen Köster

Brakel Das letzte Fass ist angestochen

Ein historischer Abschnitt in der Brakeler Gastronomie endet: Nach 61 Jahren gibt Familie Tegetmeier den Betrieb des Gasthauses am Hanekamp auf. mehr...


Stephan Kronenberg stellt Kuli-Sammelboxen wie im Kreishaus in Höxter auf. Arne Fuhrmann und Daria Rüsenberg bringen die ersten ausrangierten Stifte in den Bürgerservice. Foto: M. Robrecht

Höxter/Warburg/Brakel Schon 130.000 Stifte im Kreis Höxter gesammelt

Die große Stiftsammelaktion für den guten Zweck geht weiter: 130.000 Stifte sind in den Boxen von Anita und Stephan Kronenberg kreisweit bisher zusammengekommen. mehr...


Presbyterinnen, Presbyter und Pfarrer aus Brakel, Marienmünster, Nieheim, Lügde und Steinheim mit den Beratern Meiners aus Rahden und Schmidt aus Schötmar (erster und vierter von links). Foto: Evangelische Kirchengemeinde

Steinheim/Brakel/Marienmünster/Nieheim Gemeinsam Kirche zukunftsfest gestalten

»Gemeinsam sind wir stärker«: Diese Überzeugung hat die zweite Tagung der Presbyterien der Evangelischen Kirchengemeinden Brakel, Marienmünster-Nieheim, Lügde und Steinheim geprägt. mehr...


Polizeidirektor Jürgen Koch (von links), KHK Karlheinz Schröder (Leiter Kriminalkommissariat 1, Höxter) und Kriminalrat Alexander Fenske (Leiter der Direktion Kriminalität) haben gestern die Zahlen und Fakten sowie Analysen für das abgelaufene Jahr vorgestellt. Foto: Harald Iding

Höxter Weniger Delikte, hohe Aufklärungsquote

Kriminalrat Alexander Fenske könnte sich locker zurücklehnen und die reinen Zahlen für sich sprechen lassen. Denn es gab im Kreis mit 6375 Straftaten so wenig Fälle wie seit zehn Jahren nicht mehr. mehr...


Werker im Gartenbau, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, ist einer von insgesamt 30 Ausbildungsberufen im Kolping-Berufsbildungswerk Brakel. Das gesamte Angebot können die Besucher beim Tag der offenen Tür kennenlernen. Foto: Kolping-Berufsbildungswerk

Brakel Stärken bestmöglich fördern

Das Kolping-Berufsbildungswerk Brakel bietet eine Ausbildung in 30 Berufen in den Berufsfeldern von Verwaltung und Wirtschaft über Metalltechnik, Bautechnik, Körperpflege, Ernährung und Hauswirtschaft bis zu Agrarwirtschaft sowie Gebäudereinigung und vorberufliche Maßnahmen. mehr...


Zahlreiche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brakel sind bei der Jahresdienstbesprechung befördert worden. Foto: Werbeagentur Perspektive

Brakel »Feuerwehr Brakel fit für die Zukunft«

Zu 130 Einsätzen sind die Mitglieder der Feuerwehr der Stadt Brakel im vergangenen Jahr ausgerückt. 215 Einsatz-Einheiten waren daran beteiligt. mehr...


Die Mitglieder der Theaterbühne »Phönix« proben derzeit für »Beth – eine Frau will nach oben – mit aller Gewalt«, einem Stück frei nach dem Shakespeare-Klassiker »Macbeth«. Es ist in der kommenden Woche dreimal zu sehen. Foto: Theaterbühne »Phönix«

Brakel Theater im Shakespeare-Stil

Die Theaterbühne »Phönix« probt für ein neues Stück. »Beth – eine Frau will nach oben – mit aller Gewalt« wird auf der Bühne des Schulzentrums am Bahndamm zu sehen sein. mehr...


Sie legten die Prüfung für das Bronze-Leistungsabzeichen ab: Max Niemann (Schlagzeug), Sophia Niemann und Laura Ahrens (Klarinette), Jana Vandieken (Saxophon), Hubertus Feldmann (Tenorhorn), Julia Ulrich (Trompete), Lara Wittrock (Waldhorn) und Lea Feldmann (Klarinette). Foto: Oberwälder Blaskapelle

Brakel Interessierte können Instrumente testen

Die Oberwälder Blaskapelle aus Bellersen bietet am Samstag, 10. März, von 17 Uhr an einen Schnupperkursus an. mehr...


Der Kreis Höxter möchte die Jugendarbeit im Kreis Höxter gemeinsam mit dem Projekt Begegnung und den Jugendlichen weiterentwickeln (von links): Landrat Friedhelm Spieker, Gerhard Handermann (Fachbereichsleiter), Peter Kamischke (Projekt Begegnung), Freya Gittel (Projektleiterin) sowie Sandro Gueli und Sabine Geissler (beide Schüler am Berufskolleg Kreis Höxter). Foto: Isabell Waschkies

Brakel Die Arbeiten können beginnen

Ob vergünstigte Tickets für Bus und Bahn, Proberäume für Musiker oder weitere Vorteile mit der Ehrenamtskarte: Diese und weitere Wünsche sind bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt »Jugendarbeit 2.0« in Brakel geäußert worden. mehr...


1671 - 1680 von 2264 Beiträgen