Warburg Neustart in der Pflege – mit 48 Jahren

Die 48-jährige Elke Dierkes aus Warburg ist Pflegefachkraft mit Leib und Seele. Sie kümmert sich unter anderem um Dorothea Bickmann in Wormeln, die zu Hause lebt und auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Foto: Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge

Elke Dierkes hat den Sprung ins kalte Wasser gewagt und am Bildungszentrum Weser-Egge in Brakel eine Ausbildung zur Pflegefachkraft gemacht. Nachdem die Warburgerin mehrere Jahre in der Elektrotechnik und als Sekretärin tätig war, wollte sie etwas Neues ausprobieren. mehr...

m Dienst trägt ein Polizist viel mit sich herum: Neben der Uniform und der Dienstwaffe gehören allerlei Ausrüstungsgegenstände dazu. Einige davon zeigt und erklärt die Kreispolizeibehörde Höxter in der Wache in Warburg. Foto: Daniel Lüns

Warburg Für viele Fälle ausgerüstet

Unfälle, Schadenslagen, Verkehrssicherung: Polizisten müssen auf viele Situation reagieren können. Ihre Ausrüstung hilft ihnen dabei. An der Wache in Warburg hat die Polizei erklärt, was Beamte im Wach- und Wechseldienst bei sich tragen. mehr...


Andreas Lücke, Rolf Breker, André Meyer, Guido Lindemann (von links) und Andreas Lücke (sitzend) haben in der Silvesternacht in der Kreisleitstelle die Rettungseinsätze koordiniert. Der erste Alarm kam am Neujahrsmorgen um 0.15 Uhr. Foto: Reinhold Budde

Brakel Handy übermittelt Standort

39 Einsätze hat die Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst in der Neujahrsnacht koordiniert. Neben dem Brand einer Scheune in Erwitzen waren verteilt über den Kreis Höxter drei kleinere Brandeinsätze zu bewältigen. mehr...


Simon Bittger (von links), Johannes Sprenger und Tobias Leßmann zeigen, wie man im eiskalten Wasser spielen kann. Foto: Reinhold Budde

Brakel DLRG Brakel geht baden

Mittlerweile traditionell gehen coole Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Brakel am Neujahrstag ins eiskalten Wasser und springen in den Kaiserbrunnen. So auch am 1. Januar bei einer Außentemperatur von drei Grad Celsius und einer Wassertemperatur von vier Grad. mehr...


Böller haben in Höxter eine Hausfassade beschädigt. Foto: dpa

Höxter/Beverungen/Brakel/Bad Driburg 24 Einsätze in der Neujahrsnacht

In der Silvesternacht hat die Polizei im Kreisgebiet 24 Einsätze im Zusammenhang mit Party zum Jahreswechsel gezählt. mehr...


Ellen Waldeyer (links) und Yvonne Potthast vor dem weltbekannten Opernhaus von Sydney. Dort gibt es bei warmen Temperaturen in der Silvesternacht ein großes Feuerwerk. 1959 bis 1973 dauerte der Bau des Gebäudes, das der dänische Architekt Jørn Utzon entworfen hat. Foto:

Höxter/Brakel Mutters Geschenk wochenlang im Rucksack mitgetragen

WESTFALEN-BLATT-Mitarbeiterin Ellen Waldeyer aus Frohnhausen ist seit dem Frühherbst in Australien unterwegs. Zum Jahreswechsel schreibt die Brakeler Brede-Abiturientin, wie sie die Weihnachtstage verbracht hat und wie sie Silvester feiert. mehr...


Zahlreiche Rollen galt es zu besetzen. Die 32 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren aus der Region rund um Gehrden haben sie mit spürbarer Begeisterung zum Leben erweckt. Das Publikum dankte mit Applaus. Foto: Chor & Friends

Brakel Suleila begeistert Zuhörer

Passend zur Jahreszeit wurde das von den „Little Friends“ gestaltete Adventsfenster mit dem Thema „Der Tannenbaum“ als Einstimmung auf das folgende Weihnachtsmusical „Suleilas erste Weihnacht“ von Sandra Schonlau und den Kindern Lea Hillebrand, Hannah und Sophie Backhaus sowie Michel Schonlau geöffnet. mehr...


Ein ganz besonderer Moment in der Karriere von Sebastian Schonlau: Der Warburger hat gegen Fortuna Düsseldorf seinen ersten Bundesligatreffer erzielt und dreht jubelnd ab – den Augenblick bezeichnet er selbst später als „pure Ekstase“. Foto: dpa

Warburg „Pure Ekstase“

Sebastian Schonlau (25) aus Warburg lebt seinen Traum: Der Fußballprofi des SC Paderborn 07 blickt auf ein besonderes Jahr 2019 mit dem Aufstieg in die Bundesliga zurück. Sein Abenteuer ist auch eine Geschichte über Zusammenhalt und ein spezielles Motto, das in Paderborn mittlerweile alle verinnerlicht haben: „Erfolg ist kein Glück.“ mehr...


Krisensitzung in der Gruppe: Agnes’ (2. von links, Helena Schonlau-Gröne) Mutter kommt zu Besuch. Mit ihren Mitbewohnern (von links) Desirée (Vivien Henke), Willi (Dominik Groß) und Marianne (Christina Markus) überlegt sie, was zu tun ist. Foto: Greta Wiedemeier

Brakel Drei Akte voller Irrsinn

Eine Sexsüchtige, ein Zwangsneurotiker, eine Stalkerin aus Liebe, ein Soziophober und eine manisch Depressive – so setzt sich die Wohngruppe der Psychiatrie Bellersen zusammen. Dass diese Mischung extrem explosiv ist, wird schon beim Lesen klar. mehr...


Geschäftsübergabe bei Loepp in Beverungen: Norbert Loepp (links) überreicht symbolisch die Brillen an Annett Reiher und Christian Grund. Der Wechsel läuft zum 1. Januar. Foto: M. Robrecht

Beverungen/Brakel Norbert Loepp gibt Optiker-Geschäfte ab

Der Beverunger Optikermeister Norbert Loepp gibt zum 1. Januar 2020 seine beiden Augenoptikergeschäfte in Beverungen (Lange Straße) sowie Brakel (Hahnekamp) ab – und begibt sich aufs Eis. Er habe mit Annett Reiher und Christian Grund zwei Nachfolger für die Firma gefunden und könne sich nun noch intensiver seiner Eisbahn im Beverunger Gewerbegebiet widmen. mehr...


31 - 40 von 1494 Beiträgen