Bad Driburg Adventsrätsel: Gewinn wird gespendet

Michael Weiß hat den Hauptpreis gewonnen – darüber freut er sich mit Lebensgefährtin Dominique Beine. Foto: Dennis Pape

Michael Weiß aus Bad Driburg hat den Hauptpreis beim traditionellen Adventsspiel des WESTFALEN-BLATTES gewonnen. mehr...

Der Lotse und seine Jungs: Hans-Hermann Fenske steht Jalal M. (von links), Masuod Z., Ahmed B., Jalal Aldeen A., Najib A., Izzat K. und den anderen ehemals unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen mit Rat, Tat und Herz zur Seite. Foto: Sabine Robrecht

Brakel „Unsere Jungs sind auf einem guten Weg“

Als Jugendliche sind sie nach Brakel gekommen: alleine, entwurzelt, in Sorge um ihre Familien und mit traumatisierenden Fluchterfahrungen im Gepäck. Jetzt – vier Jahre später – haben die etwa 20 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge sich nicht nur eingelebt und die fremde Sprache gelernt, sondern auch ihre berufliche Zukunft in die Hand genommen. mehr...


„Es war um 14 Uhr, als ich mit meiner Canon-Spiegelreflexkamera an Silvester vor 30 Jahren den ersten deutsch-deutschen Sonderzug, der von Düsseldorf bis Nordhausen fuhr, im Bild festhielt“, sagt Meinhard Siewers aus Höxter. Foto: Meinhard Siewers

Höxter Der deutsch-deutsche Sonderzug rollt an

Dieser Moment gehört zu den schönsten Erinnerungen im Leben von Günter Schmitz. Der 84-Jährige hat im Dezember 1989 „auf der Lauer“ gelegen, um den ersten deutsch-deutschen Dampf-Sonderzug auf Video an einer Steigung bei Uslar festzuhalten. „Das ist pure ­Nostalgie“, schwärmt Schmitz noch heute. mehr...


„Wir hatten so viele nette Gäste“, sagen Hermann und Gitta Feistel. Seit 1991 betreiben sie ihr Lokal „Linde“ in Erkeln. Am 28. Dezember geben sie ihren Ausstand. Das Lokal „Backstein“, wie die „Linde“ heute heißt, wird weitergeführt. Foto: Frank Spiegel

Brakel-Erkeln Ein Leben für die Gastronomie

34 Jahre lang waren Hermann und Brigitta Feistel in der Gastronomie tätig. Von 1985 bis 2013 waren sie Pächter des Ratskruges in Nieheim. Mit der „Linde“ in Erkeln, die sie seit 1991 betreiben haben sie zeitweise zwei Lokale gleichzeitig geführt. Seit zwei Jahren heißt die „Linde“ jetzt „Backstein“ und wird weitergeführt – aber nicht mehr vom Ehepaar Feistel.µ mehr...


Trotz Trockenheit und Hitze in 2019 konnten die Landwirte eine durchschnittliche Ernte einfahren. Doch die Stimmung sei angespannt. Foto: Florian Pottkamp, Landwirtschaftlicher Kreisverband

Kreis Höxter „Wir befinden uns in bewegten Zeiten“

Wir befinden uns in bewegten Zeiten“, bilanziert der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Höxter, Antonius Tillmann. Trotz Trockenheit und Hitze in diesem Jahr konnten die Landwirte im Kreisgebiet eine durchschnittliche Ernte einfahren. mehr...


Therese Behrendes hat ihren 106. Geburtstag gefeiert. Noch heute schreibt sie Tagebuch. Die gebürtige Bonenburgerin hat bis vor wenigen Monaten in Ikenhausen gelebt. Jetzt wohnt sie in einem Seniorenheim in Brakel. Foto: Iris Spieker-Siebrecht

Willebadessen 106. Geburtstag gefeiert

Es ist ein Ereignis, das nur sehr wenigen Menschen zuteil wird: Am Sonntag hat Therese Behrendes aus Ikenhausen ihren 106. Geburtstag gefeiert. mehr...


Foto:

Bad Hermannsborn Fahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße 9 zwischen Reelsen und Bad Hermannsborn. mehr...


Bürgermeister Hermann Temme und Fachbereichsleiter Norbert Loermann freuen sich mit dem Leitungsteam der Kindertageseinrichtung sowie den Jungen und Mädchen. Foto: Stadt Brakel

Brakel Kita „Glückspilz“ im Finale

Kurz vor Weihnachten erreicht die Kita Glückspilz aus Brakel-Frohnhausen eine erfreuliche Nachricht: Sie ist im Finale des Deutschen Kita-Preises 2020. Als eine von zehn Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“ ist die Einrichtung damit der Trophäe und dem Preisgeld von 25.000 oder 10.000 Euro ein ganzes Stück näher. mehr...


Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig (rechts) gratulierte bei der Delegiertenversammlung den scheidenden Caritasrat-Mitgliedern Carola Breker und Michael Fiekens (vorne). Dem neuen Caritasrat gehören an (hinten, von links): Heiko Hansmann, Pastor Detlef Stock, Johannes Wöstefeld (Vorsitzender), Hubertus Fehring und Andreas Johlen. Auf dem Foto fehlt die neue stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Gisela Müller. Foto: Karl-Martin Flüter

Höxter Wöstefeld führt Caritasrat

Die Delegierten des Caritasverbandes für den Kreis Höxter haben einen neuen Caritasrat gewählt. Vorsitzender des Gremiums ist Johannes Wöstefeld, seine Stellvertreterin ist Gisela Müller. mehr...


Die Familie Johlen-Hoppe mit (von links) Edmund und Wilma Johlen, Konstantin Hoppe, Xaver Hoppe, Tizian Hoppe, Josef Hoppe und Sigrid Johlen-Hoppe sowie der Berner Sennehündin Lea liebt und lebt die Landwirtschaft. Foto: Hubertus Höke

Brakel Acker soll Insektenparadies werden

Eine bunte Blumenwiese auf der es nur so kreucht und fleucht, Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und andere Tiere herumfliegen – das ist der Traum der Familie Johlen-Hoppe aus Hampenhausen. Und den will sie mit der Aktion Hummelwiese Wirklichkeit werden lassen. mehr...


41 - 50 von 1491 Beiträgen