Höxter Jostes: „Finanzierung ist weiter ungewiss“

Gemeinsam fordern sie von der Politik mehr Unterstützung (von links): Ina Fabian (Ambulanz), Marion Olivier (Hauswirtschaft), Heinrich Lüke (Hol- und Transportdienst), Geschäftsführer Christian Jostes, Stefan Zug (Haustechnik), Meryem Can (Pflegefachkraft), Dr. Florian Dietl (Ärztlicher Dienst) und Elke Schmidt (Pflegedirektion). Foto: KHWE

Der Geschäftsführer der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge im Kreis Höxter kritisiert den neuen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Versorgung von Covid-19-Patienten. mehr...

Christian Haase hat sich sein mobiles Büro am Küchentisch in Beverungen eingerichtet – das Ergebnis seines Corona-Tests erwartet er in Kürze. Foto:

Beverungen „Ende April muss es weitergehen“

Christian Haase hat sich sein Büro am Küchentisch in Beverungen eingerichtet, den Anzug hat er gegen Sportkleidung ausgetauscht. Der CDU-Bundestagsabgeordnete befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. mehr...


Eine lange blaue Röhre und etwas lockere Erde sind alles, was man vom neu gebauten Brunnen von Landwirt Michael Waldeyer (links) aktuell sieht. Markus Scherf (von links), Igor Altuchow und Lars Findler von der Baufirma haben ganze Arbeit geleistet. Foto: Wiedemeier

Brakel „Wasser marsch“

„Die Entscheidung zum Brunnenbau habe ich getroffen, als ich zu Beginn des Jahres einen Blick auf meine Wasserabrechnung geworfen habe“, sagt Landwirt Michael Waldeyer. Bei 3000 Kubikmetern Wasserverbrauch im Jahr macht sich eine Preissteigerung deutlich bemerkbar – daher hat er nun selbst die Initiative ergriffen. mehr...


Freitagmittag um 14 Uhr in der Innenstadt von Höxter: Die City ist fast menschenleer. Die Geschäfte sind bis auf wenige Ausnahmen geschlossen. Die Bürger bleiben zuhause. Höxter steht symbolisch für die Lage in allen Städten des Kreises Höxter. Foto: Jürgen Drüke

Kreis Höxter Ortsvorsteher kontrollieren in Nieheim

Ausgangssperren oder Ausgangsbeschränkungen in Zeiten von Corona: Der Kreis Höxter und die Städte befinden sich in Alarmbereitschaft und sind vorbereitet. In Nieheim wird patrouilliert und in Höxter werden öffentliche Gebäude geschlossen. Die Polizei wird verstärkte Präsenz zeigen. mehr...


Landrat Friedhelm Spieker wendet sich an die Bürgerinnen und Bürger. Foto: Irina Jansen

Kreis Höxter „Bleiben Sie zu Hause“

Landrat Friedhelm Spieker wendet sich angesichts der zugespitzten Situation der Corona-Krise in einem eindringlichen Appell an die Bürgerinnen und Bürger: „Bleiben Sie zu Hause und beherzigen Sie die Empfehlungen der Expertinnen und Experten.“ mehr...


Dorfladen-Geschäftsführer Marcel Rehermann und Mitarbeiterin Sabrina Lange packen eine Lieferung in den Kofferraum. Das Dringenberger Geschäft bietet in den umliegenden Dörfern Lebensmittellieferungen nach Hause an. Foto: Dennis Pape

Höxter/Warburg/Brakel Wenn die Unterwäsche per Taxi kommt

Lebensmittelläden dürfen nur noch begrenzt öffnen, andere Geschäfte sind geschlossen, direkte Kontakte sollen so weit wie möglich vermieden werden. Deshalb setzen viele Geschäfte im Kreis Höxter in der Corona-Krise auf Lieferservices. Das WESTFALEN-BLATT hat mit einigen exemplarisch gesprochen. mehr...


Lina Palamarcuk ist eine von vier Mitarbeiterinnen in Brakel, die am Telefon sitzen.

Bad Driburg/Brakel Bürgerservice in den Rathäusern

Service-Telefone für die Bürgerinnen und Bürger haben die Stadtverwaltungen Brakel und Bad Driburg eingerichtet. Die Teams beantworten Fragen zur Corona-Krise. mehr...


41 - 50 von 1639 Beiträgen