262. Annentag setzt auf Bewährtes und Neuheiten
Wenn die Kirmes zum Kirchplatz kommt

Brakel (WB). »Ich bin ergriffen von der großen Beteiligung, die die Annentagsnovenen finden. An jedem Dienstag kommen wieder hunderte, die sich Kraft von Mutter Anna holen. Und man merkt ihnen auch schon die Vorfreude auf die Festtage an«, sagte Pfarrer Willi Koch bei der Vorstellung des Programms zum 262. Annentag. Es sei die zweitälteste Annenverehrung in Deutschland, betonte Bürgermeister Hermann Temme.

Mittwoch, 05.07.2017, 13:41 Uhr aktualisiert: 05.07.2017, 13:43 Uhr
Besonders die Kinder freuen sich schon jetzt auf den Annentag. Anna (1) und Ben (5) sind stolz, dass sie einmal das Anneken kennen lernen dürfen. Anna-Lena Volmer übernimmt in diesem Jahr zum vierten Mal diese repräsentative Aufgabe. Foto: Jürgen Köster
Besonders die Kinder freuen sich schon jetzt auf den Annentag. Anna (1) und Ben (5) sind stolz, dass sie einmal das Anneken kennen lernen dürfen. Anna-Lena Volmer übernimmt in diesem Jahr zum vierten Mal diese repräsentative Aufgabe. Foto: Jürgen Köster

In den Jahren habe sich die Form des Festes stets gewandelt. »Wir möchten jedes Jahr noch ein kleines bisschen besser werden«, meinte Temme auch mit Hinblick auf das aktuelle Programm. 14 Fahrgeschäfte sorgen für Nervenkitzel und den einen oder anderen wunderbaren Blick aus ungewohnter Perspektive über die historische Altstadt. Diese verwandeln wieder etwa 280 Beschicker in einen bunten Basar. Zwischen 300 000 und 400 000 Besucher erwarten die Organisatoren auch bei der 262. Auflage der größten Innenstadtkirmes zwischen Weser und Egge vom 4. bis zum 7. August und setzen dabei auf Bewährtes, bieten aber auch einige Neuerungen an.

Achterbahn »Berg & Tal«

So setze die Stadt etwa bei den Karussells auf eine solche Mischung. »Jedes Jahr nur spektakuläre Neuheiten zu präsentieren, sei ein schwieriges Geschäft, sagte Marktmeister Benedikt Gönnewicht, der zum fünften Mal in dieser Funktion in der Verantwortung steht. Dass es ihm gelungen ist, drei – auch im Wortsinn – herausragende Fahrgeschäfte zu verpflichten, freue ihn. So werde auf dem oberen Feuerteichparkplatz die Achterbahn »Berg & Tal« stehen. Eine Premiere auf dem Annentag habe mit »Fuzzys Lachsaloon« das größte Laufgeschäft Deutschlands auf fünf Etagen mit einem eigenen Free-Fall-Tower. Hoch her gehe es auch im Propeller-Karussell »Jekyll & Hyde« mit einer Höhe von 40 Metern. Für die Kinder soll die Wasserbahn »Wild Amazonas« am Bohlenweg zum Anziehungspunkt werden. Mit dem »Roue Parisienne« hat der Marktmeister wieder die größere Riesenrad-Variante verpflichten können. »Es ist in diesem Jahr so, dass Libori in Paderborn und der Annentag sich nicht überschneiden. Das kommt uns bei den Karussells zugute«, sagte Gönnewicht.

Aus einem Versuch vor vier Jahren sei ein Erfolg geworden, blickte er auf die Gourmet-Meile, die ihren festen Platz an der Kriegerehrung hat. Auch die offene Bühne mit Michaela und Peter Markus werde es dort wieder geben. Von Musik über Jonglage bis hin zu Comedy reichten die Beiträge, die oft spontan dargeboten würden.

Vielfältig ist das Programm in den Festzelten, wie Angela Denecke (»La Casa«) und Elmar Meilenbrock (»Annenzelt«) verdeutlichten. Im La-Casa-Zelt gibt es eine Mischung aus Mallorca-Stars, heimischen Bands und DJs.

Mia Julia im La-Casa-Zelt

So steht am Annentag-Montag die beliebte Mallorca-Party wieder auf dem Programm. Stargast ist Mia Julia, die »Königin von Mallorca«. Zu den Akteuren an den anderen Festtagen zählen unter anderem »Eine Band namens Wanda«, die Band »Confect«, Miss Kiyami, Flo Grand, DJ Teddy-O und DJ Sventastic.

Erstmals beim Annentag ist Elmar Meilenbrock als Wirt des Annenzeltes. Auch er bietet seinen Gästen eine bunte Musik-Mischung im Doppelstock-Zelt. Dort wird am Freitag bereits um 17 Uhr die offizielle Eröffnung direkt nach Ende des Wirtschaftstages sein. »MerQury – Queen Revival-Band« übernehmen den musikalischen Part im Wechsel mit »Deluxe – the radioband«.

Vanessa Mai ist Stargast

Volkstümliche Musik gibt es bei Kaffee und Kuchen an den Nachmittagen (Samstag und Sonntag). Stargast am Montag ist Vanessa Mai (»Let´s dance«). Am Abend übernimmt »Meilenstein« das Finale des 262. Annentages im Festzelt auf dem Kirchplatz.

Weitere Informationen auf: www.annentag.de

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4985933?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Der „einsame Wolf“ möchte duschen
„Hallo Herford“: Lobo und Hund „Kampfkrümel“ haben ihr Quartier in der Unterführung zum Bahnhof aufgeschlagen. Der gesamte Hausstand des 63-Jährigen passt in einige Tüten. Weil er Arthrose im Endstadium hat, ist der gebürtige Kölner auf den Rollator angewiesen. Seinen echten Namen verrät er nicht. Foto: Moritz Winde
Nachrichten-Ticker