St. Sebastian Schützenbruderschaft Gehrden feiert seine Regenten Dieter und Sonja Tillmann
Einmal im Leben König sein

Brakel (WB/iwas). Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst – unter diesem Motto hat die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft aus Gehrden (Stadt Brakel) am Wochenende ihr Schützenfest gefeiert. Auch ohne Sonnenschein am Sonntag ist das Königspaar Dieter und Sonja Tillmann umjubelter Mittelpunkt des Geschehens gewesen.

Sonntag, 16.07.2017, 18:00 Uhr
Gehrdens Königspaar Dieter und Sonja Tillmann (Mitte) sind der Mittelpunkt des diesjährigen Schützenfestes. Foto: Isabell Waschkies
Gehrdens Königspaar Dieter und Sonja Tillmann (Mitte) sind der Mittelpunkt des diesjährigen Schützenfestes. Foto: Isabell Waschkies

»Ich war mir immer sicher, dass ich ein mal in meinem Leben Schützenkönig werde«, verrät der 41-jährige Dieter Tillmann. Seit seinem 16. Lebensjahr ist der gebürtige Gehrdener im Schützenverein tätig.

Königsgastpaar sind Ralf und Eva Mönikes, die bereits 2013 das Gehrdener Schützenvolk regierte. Dem Hofstaat gehören an: Stefan und Tanja Gaidzik, Holger und Ramona Kisters, Sebastian Wolff und Sarah Schulze, Philipp und Anne Wächter, Thomas und Corinna Peters, Michael und Melanie Tillmann, Daniel Wagener und Katharina Armbrecht, Rainer und Kerstin Weitzenbürger, Dirk und Verena Rogge, Hubertus und Verena Krelaus sowie Markus und Karola Gerdes. Als Schülerprinz wird David Mönikes gefeiert, Jugendprinz ist Lukas Reineke. Schützenbruder Dominik Weitzenbürger marschiert als Bierkönig mit.

Schützenfest 2017 in Gehrden

1/12
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies
  • Foto: Isabell Waschkies

Musikalisch begleitet wurde der Festumzug vom Spielmannszug Dringenberg, Musikverein Gehrden, dem Fanfarenzug Dringenberg und dem Musikverein Auenhausen.

Programm

Weiter geht es am Montag um 9 Uhr mit dem Antreten der Bruderschaft und dem Abholen der Majestäten, bevor um 9.30 Uhr das Schützenfrühstück beginnt. Um 15.30 Uhr findet der Festumzug der Kinderschützen statt. Von 20.30 Uhr an klingt der Abend mit der Tanzband »Friends« aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5014158?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker