50-Jähriger kommt in Rheder von der Fahrbahn ab und beschädigt mehrere Wagen
Nach Niesanfall sechs Autos gerammt

Rheder (WB/dp). Was ein Niesanfall während einer Autofahrt anrichten kann, hat ein 50-jähriger Mann aus Willebadessen leidvoll in Rheder erfahren müssen.

Montag, 04.12.2017, 19:27 Uhr aktualisiert: 05.12.2017, 08:04 Uhr
Ein 50-Jähriger ist mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und hat sechs Autos beschädigt. Auch sein Skoda musste abgeschleppt werden (kleines Bild). Foto: Dennis Pape
Ein 50-Jähriger ist mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und hat sechs Autos beschädigt. Auch sein Skoda musste abgeschleppt werden (kleines Bild). Foto: Dennis Pape

Er kam mit seinem Skoda Yeti auf der Bundesstraße 252/Nethetalstraße von der Fahrbahn ab und fuhr über den Bürgersteig in insgesamt sechs geparkte Fahrzeuge.

Bei den Autos handelt es sich um Gebrauchtwagen, die ein benachbarter Kraftfahrzeugmeisterbetrieb dort zum Verkauf oder zur Reparatur abgestellt hatte – den Schaden schätzte die Polizei vor Ort auf mehr als 25.000 Euro.

Der 50-Jährige krachte mit seinem Wagen zunächst in zwei der dort abstellten Autos – einen schwarzen Ford und einen weißen VW – und schob in Folge des Aufpralls wiederum weitere daneben geparkte Wagen aufeinander.

Auch ein Zaun wurde beschädigt. Der Wagen des Willebadesseners, der bei der Polizei einen Niesanfall als Grund für den Unfall angab, musste angesichts eines Schadens an der rechten Achse abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5334639?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker